Felgen lackieren

  • Wann später? Hier ein Screenshot aus dem Produktionsfilm vom Trabant 601 vok 1964.



    Sieht für mich sehr nach silber aus. Meine 64er Felgen die ich hab sind auch so silber

  • Hammerschlaglack auf den Felgen, ist mir noch nicht begegnet.

    Mit silbergrauem Hammerschlaglack konnte man beim Autolackierer seine Felgen bereits vor vielen Jahrzehnten veredeln lassen. War damals auch kein Teufelswerk. Ich habe schon beim Trabi die eckigen Profilstoßstangen zu DDR-Zeiten (80er) in dieser Art lackiert bei nicht wenigen gesehen.

  • Individuell ging das natürlich, aber Hammerschlag ab Werk gab es nur am Armaturenbrett.

  • Stimmt nicht ganz - die allerersten Autos mit Profilstoßstangen wurden '80 als S mit genau den silbern hammerschlaglackierten Stoßstangen ausgeliefert, die charlie601 gesehen hat. Wir hatten einige Kunden damit. ;)

  • Die hinteren Aschenbecher waren auch immer in Hammerschlag grau lackiert.

  • Ja Krümel, schreib ich doch, beim Autolackierer. Oder in einer betrieblichen Werkstatt der Hauptmechanik oder des Rationalisierungsmittelbaues (auf Arbeit). Leute haben fürs Auto viel selbst organisiert und gemacht. Heute gibt es ja für jeden Sch... einen Dienstleister, damals nicht.

  • Aschenbecher hab ich jetzt übersehen, aber Hammerschlag auf Stoßstangen sind mir

    nie untergekommen. Wird es wohl nicht sehr oft gegeben haben.

    Außerdem bin ich 1980 Wartburg gefahren. ;)

  • Angeber... ;)


    Die Hammerschlag-stoßstangen wurden tatsächlich nur für einen kurzen Zeitraum 1980 ausgeliefert. Dann kam wohl jemand im Neuererwesen auf die Idee, dass Stoßstangen einfach nur in Wagenfarbe Produktionskosten sparen. Gab sicherlich ne Prämie... :hmm:

  • So ändern sich die Zeiten. Früher gab es für eine Prämie Geld, heute kostet eine Prämie

    Geld.

  • Kombirücksitzbankehne, Gaskochergehäuse, Diaprojektoren...

  • Kombirücksitzbankehne, Gaskochergehäuse, Diaprojektoren...

    Gaskocher und diaprojektor hattest du von Werk aus im trabant? Das nenn ich mal eine deluxe Ausstattung.

  • Du nicht?


    War wohl nur Standard..... 8)

  • Vielen lieben dank für eure antworten, ich werde mal den lakierer fragen, welches silber es ist, der hat früher auch trabis lackiert😉👍

  • 700€ war der Preis, dass die Felgen jetzt aussehen wie aus dem Laden. Und das ist es mir auch gern Wert. :) Im Vergleich zur restlichen Restauration sind das Peanuts.


    Meiner Recherche nach sind die 'alten' Felgen in der grauen Farbe ausgeliefert wurden (wie oben zu sehen). Später kam dann die silberne Farbe.

    Mein Trabant ist Baujahr 1972,aus Erstbesitz und die Felgen sind definitiv noch die originalen. Der Erstbesitzer hat sie damals anthrazit grau lackiert, aber unter den Radkappen ist das originale Silber noch vorhanden und gut intakt. Das sieht von der Optik her definitiv aus,wie das ganz normale Felgensilber aus der Spraydose. Also nix Richtung grau,beige oder sonstwas 🤷🏻‍♂️.

    Ich werde sie auch so lackieren und nochmal mit Klarlack überlackieren.


    Gruß Carsten