Trabant 1.1 Innengelenk und Außengelenk

  • Hallo, ich habe heute aus Ungarn einen Satz Innen- und Außengelenke für den Trabant 1.1 bekommen.


    Es gibt offensichtlich baugleiche von anderen PKWs, nämlich VW Caddy 2 und Ford. Kann das so sein ??? Ist meine Meinung da richtig?


    https://www.autoteiledirekt.de/vika-13696355.html


    Dieses Vika Innengelenk habe ich bekommen aus Ungarn, allerdings war es dort teurer. Hier bin ich mir ziemlich sicher dass es gleich ist.


    Und das scheint baugleich mit Innengelenk https://www.wagner-autoteile.de/GSP/654002.html (ca. 19 Euro mit Zapfenstern ) für den Caddy 2 mit 1.9d


    KBA = 0603 022 ( 9U7)


    und für das Außengelenk (hier bin ich mir nicht so sicher, weil in der Beschreibung von Ford steht 23 Zähne)


    Ford

    Ford FOCUS (DAW, DBW) 1.4 16V 55kW / 75PS Baujahr: 10/1998 - 11/2004


    https://www.atp-autoteile.de/d…1qkwcdEAQYAyABEgJx9_D_BwE



    Kann das sein? Hat das schon mal jemand probiert ?

  • Zum Außengelenk kann ich dir nichts sagen, da hab ich bisher noch kein verwendbares von einem anderen Auto gefunden.


    Ob das Fordteil gehen würde...??? Trabantaußengelenk hat ca. 75mm Durchmesser. Da wäre das Fordteil schon zu groß mit 83mm.


    Das Innengelenk GSP654002 passt 100%. Das ist vom Skoda Favorit/Felicia. Der VW Caddy ist in dem Fall ein Skoda Pickup mit VW Zeichen dran.


    Das Vika Teil kenne ich nicht, nur das GSP. Du musst beim Vika anfragen ob die Tripode auch 22er Verzahnung hat und nicht 30.

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • Hallo Tim, das VIKA habe ich heute aus Ungarn bekommen - extra für Trabant 1.1 - daher habe ich ja die Nummer :-)


    Und auf dem anderen Paket kann man nichts genaues erkennen


    Hier ist das Innengelenk



    und hier das Innengelenk



  • Das Viki ist dann sicher auch nur umgelabelt vom Skoda. Das Außengelenk wird eins von den für Trabant eigens produzierten Gelenken aus Ungarn sein. Da hatten wa hier doch mal eine Sammelbestellung gemacht.


    Zeig mal bitte ein Bild der Tripode mit der Verzahnung.

  • Bild mache ich morgen.


    Innengelenk ist tatsächlich Skoda / Caddy. Die Nummer auf dem Teil von Vikä ist identisch mit diesem Artikel bei EBAY:


    Antriebswelle Gelenksatz OEM 115420171 6U0498103A Master Sport Germany Original (Affiliate-Link)


    OEM 115420171


    Es scheint, Innen ist wirklich nur in Ungarn zu bekommen.



    Innengelenk (mit Fett, Manchette, 2 Spannband, Mutter) kostet 11.000 HUF, dass Außengelenk 9.500 HUF mit Fett, Tripodenstern, Manschette und 2 * Spannband. Der Tripodenstern mit 30/22 (was bedeutet as 30 ??) kostet ca. 2800 HUF / FT. Außengelenk bekommt man also auch in der BRD (ab 18 Euro) Innengelenk Fehltanzeige :-(

  • 30 ist die Verzahnung für Skoda Felicia 1.3 50KW und 1.6+1.9 und alle Facelift.

    Die Teile-Nummern werden oft durcheinandergehauen. Und dann bekommt man die 30er geliefert. Da wird auch das 30er passend für Favorit angeboten, passt aber nicht weil der wie Trabant immer 22 hatte.



    Das GSP654002 geht immer .....es gibt bei GSP auch 654003, dass ist mit 30er Verzahnung.


    Ich hab jüngst einen Satz Wellen gemacht. Innen die GSP654002, außen die Ungarngelenke.


    Edited 2 times, last by Tim ().

  • Diese Ungarn Aussengelenke sind aber auch mit Vorsicht zu genießen.


    Von 4 Stück die ich bestellt hatte, war eins sehr Stramm und konnte nicht genutzt werden. Das wäre mir ausgeglüht

  • Überlegung:


    Das mit den AUSSENGELENKEN ist natürlich nicht ganz optimal. Es geht dabei ja im Prinzip nur darum dass... Was eigentlich?


    Ich habe mal auf Bremse vom Corsa umgebaut,


    Umbau Trabant 1.1 auf anderes Fahrwerk - hier Corsa


    Und wenn ich es richtig sehe brauchen wir bei Beibehaltung der Antriebswellen einfach eine andere Radnabe. Könnte da sowas wie Fiat - z.B. Panda passen? Schon mal jemand probiert? Die haben ja auch 98er.


    Dei Golf 1 Außen haben ja z.B. auch eine Innenverzahnung von 22. Aber auch andere mit 22 Innenverzahnung müsste doch gehen (wenn man ein passendes Radlager findet ???


    Dei Außengelenke von VW Golf I haben 22 / 30

    Das passt dann doch nicht ??? Muss das beides 22 sein??


    Außenverzahnung Radseite : 22
    Innenverzahnung Radseite : 30


    Also - Außenverzahnung Radseite bedeutet doch, unsere original Antriebswelle passt ??? Und Innenverzahnung Radseite bedeutet doch, die Radnabe muss eine 30er Verzahlung haben.. oder bin ich da gedanklich falsch?

    Edited 2 times, last by EnricoTrabant: Es geht um die Aussengelenke - Innengelenke passt ja als Ersatz Skoda / Caddy 2 ().

  • Was meinst du mit Innengelenk? Ich glaube du verwechselst da immer innen mit außen. Innengelenk ist immer das Gelenk am Getriebe, Außengelenk das an der Radnabe. Das bezieht sich nicht auf die Bauform, sondern immer innen am Getriebe, außen am Rad.


    Würde es etwas passendes geben, dann hätte das schon jemand gefunden....zumindest was alte Autos angeht. Ich habs irgendwann aufgegeben mit Suchen. Einiges ist dicht dran, aber richtig passend ist nichts.

    Es gibt außer den Skoda Innengelenken nichts direkt passendes. Alles wenn dann nur mit Nacharbeiten (drehen, schleifen usw.)

  • uppsss.. voll daneben.... ja, Tim, Danke... Wabant hat mich durcheinander gebracht.. ich ändere den Beitrag noch, falls möglich...


    Aber unabhängig davon... Antriebswelle beibehalten, VW Außengelenk VW Radnabe... geht nicht ???

  • Es gibt schon ein paar Außengelenke die auch in die Radnaben vom Trabant passen, aber die Schwierigkeit sind die Durchmesser und Anschrägung. Die passen zumeinst nicht direkt an den Achsschenkel.

    Ich hab z.B. mal die Skoda-Favorit/Felicia Außengelenke reingesteckt. Passt gut in die Verzahnung da gleich. Sobald man aber festzieht dreht sich nichts mehr, weil der Kegel fest anliegt.


    Da irgendwas wegzudrehen am Gelenk oder schleifen am Gehäuse hab ich gelassen.

  • Diese Ungarn Aussengelenke sind aber auch mit Vorsicht zu genießen.


    Von 4 Stück die ich bestellt hatte, war eins sehr Stramm und konnte nicht genutzt werden. Das wäre mir ausgeglüht

    Wie strafff ist denn stramm? Ich hatte schon etliche Gelenke (anderer Fahrzeughersteller) in der Hand und auch verbaut, deren Innereien ich auch gefettet von Hand überhaupt nicht bewegen konnte. Mit eingesteckter Welle nur schwer. Das betrifft sowohl VW-Original-AT-Teile als auch Zeugs vom freien Markt, Spidan etc. Neue Trabant-Gelenke hatte ich noch nicht in der Hand.

  • Ich überlege gerade wie die, auch wenn sie recht stramm sind, ausglühen sollen. Die machen ja keine Drehbewegung in dem Sinne wie ein rotierendes Kugellager.


    Wabant, meinst du das kann von den einfachen "Gelenkbewegungen" so heiß werden das es ausglüht? :/

  • Ich kenne blaue Stellen an Scharniergelenken... Da kann schon was dran sein. :/

  • Bei Scharniergelenken wirken auch viel höhere Kräfte auf eine kleinere Fläche, da kann es schon Blau werden, bei Fettmangel. Gleichlaufgelenke hatte Ich auch schon mehrere die sehr Straff waren, gefettet eingebaut und fertig, davon ist keines ausgefallen.

  • Es wird hackt innerlich, es wird schon durch normales bewegen mit der Hand über kurze Zeit warm, denke im Fahrbetrieb wird es nicht lange halten.