Des Cookie17 Trabant 601

  • Alsoo, ich habe den Motor grade nochmal ausgebaut, irgendwie geht das immer schneller^^

    Hört/schaut es euch doch einfach mal an:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Prüfe bitte die Getriebe Eingangswelle auf Rundlauf. Mach dir ein Hilfsmittel aus Draht oder ähnlich bzw leg einen Gang ein und eine 2Person dreht am Rad. Schau ob die Welle eiert.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also, ich habe gerade mal den 1. Gang eingelegt und das Auto vor und zurück geschoben, die Getriebewelle lief rund und hat nicht geeiert oder war krumm oder so.

  • Im Grunde genommen ist das jetzt nicht mehr so viel Arbeit den Motor komplett zu zerlegen. Kupplung weg, Schwungscheibe abziehen, den Ring dahinter abschrauben, Zylinder entfernen, Kolben abbauen und den richtigen Zylindern zuordnen, Zündgeber und Zündgehäuse entfernen und dann die Motorhälften trennen.

    Ich vermute, da kratzt ein Stück Lagerkäfig im Gehäuse.

    Aber bei solchen Videos bin ich mir immer sehr unsicher.

  • Und wie schlägt man denn am besten die Kolbenbolzen raus, ohne die Lager zu Beschädigen? Ich habe leider kein Spezialwerkzeug dafür, und möchte nichts kaputtmachen.

  • Nicht schlagen, drücken ohne Kraft auf das Pleuel auszuüben. Baue dir notfalls ein Hilfsmittel.

  • Steffen das zerlegen ist nicht immer eine gute Idee.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Naja, zerlegen ist nicht gleich zerlegen. Es sollte schon fachgerecht sein. Dazu gehört nicht, einen Schraubendreher zwischen die Dichtflächen zu prügeln oder ähnliche Maßnahmen die einen Zusammenbau dann unmöglich machen.

    Wie sind deine Vorkenntnisse in solchen Dingen?

  • Ich sag es mal so, ich hatte bis vor 3 Monaten keine Ahnung von Autos, aber komplett Dumm bin ich auch nicht denke ich, ich habe ja schließlich den Motor schon 2 Mal Aus und Eingebaut gekriegt. Hab auch grade einmal den Zylinder 1 abgenommen, das Geräusch kommt , wenn man von der hinteren Seite des Motors betrachtet, (Vergaser vorne) wenn der Anfang von Drehschieber von Zyl. 1 am Einlass ist.


    Ob ich mir zutraue, den Motor außeinanderzunehmen, weiß ich nicht, aber wenn dann würde ich mich genau einlesen.

    Ich habe hier ja ein WHIMS

  • oder du teilst mal mit wo du wohnst, vielleicht ist ja ein kundiger Schrauber bei in der Nähe der ihn vielleicht mit dir zusammen zerlegt ;)

  • Die Marke deines Rasenmähers musst du aber nicht veröffentlichen...

    Alles schon passiert nach einer solchen Bitte! :-)

  • Ob ich mir zutraue, den Motor außeinanderzunehmen, weiß ich nicht, aber wenn dann würde ich mich genau einlesen.

    Ich habe hier ja ein WHIMS

    Zerlegt ist ja schnell, aber wie geht's dann weiter?

    Ohne Hilfe würde ich da nichts machen, weil du es nur mit viel Glück so zum laufen bekommst, das der Motor länger hält.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Naja ich drehe jetzt ohne die Kolben nochmal durch und höre mir mal die Lager an ob es Rasselt, und dann gucken wir mal.

    Hier in Hanau ist es nicht ganz so einfach mit Trabant ;)

    Die Pläuel sind übrigens sehr fest und haben kein nennenswertes Spiel >1mm

  • Du kannst deinen Motor auch gerne in einen Kofferraum schmeißen und damit zu mir kommen.

  • Sehr nettes Angebot:), bin leider mit der Schule hier noch eingebunden aber ich muss mal Gucken wann ich Zeit habe.

    Ich hab gerade mal Zylinder und Pläuel abgebaut, aber die Welle hört sich leider nicht so gesund an:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • das Teil an dem du anfasst, schreibt sich pleuel ;)

    Ansonsten klingt er auf dem Video tatsächlich nicht mehr gut, wobei ich nicht unterscheiden könnte ob die Geräusche nicht eventuell auch von den drehschiebern kommen die am motorgehäuse schleifen? Das knacken soll natürlich nicht da sein.