Des Cookie17 Trabant 601

  • Soo Leute,

    Heute, nachdem die Lima jetzt Funktioniert, habe ich meine erste Probefahrt unternommen.

    Gas gebe ich nicht mehr als die Feder hinter dem Pedal erlaubt, um den Motor schonend Einzufahren.

    Positiv ist mir sofort aufgefallen dass auf der Autobahn kein Rasseln mehr wie vom alten Motor Wahrzunehmen ist.

    Kurz vor dem Hanauer Kreuz habe ich dann mal den Benzinhahn auf "A" gestellt, ansonsten hatte ich, da ich mir eine originale Kraftstoffanzeige nachgerüstet habe anstatt der KMVA, immer auf "R" und "A" nie Benutzt. 1 Kilometer später hatte ich dann für eine Sekunde Zündaussetzer, danach aber nicht mehr, kann sich da irgendwie Dreck reingesogen haben? Dann werfe ich den Vergaser nochmal ins Ultraschallbad und Reinige mal den Tank/Benzinhahn.


    Ansonsten bin ich sehr Glücklich, dass ich wieder mit meinem Trabant unterwegs sein kann, vielen Dank an jeden hier im Forum der mir Geholfen hat so weit zu Kommen:thumbsup:


    Achso und Jim, dein Tipp mit dem Keil unter dem Getriebe für den Motoreinbau ist Goldwert!

  • Es gibt da aber auch Experten die die nur mal schnell mit dem Kärcher abgespritzt haben, Dann ist der ganze lose Dreck weg, aber haben möchte ich dann so ein gewässertes Ding auch nicht.

    Ich würde aber fast wetten, dass so eine gekärcherte Lima hinterher Lagergeräusche macht, wenn noch die orig. Lager mit ihrer suboptimalen Abdichtung drin sind.

  • Ich würde keine bereits benutzte Lichtmaschine einbauen, ohne die Lager zu erneuern. Ganz besonders am Trabant ist die Belastung der Lager enorm hoch. Da fliegt massenhaft Dreck durch und wenn da ein paar Mal Benzin durch gelaufen ist, werden die Lager ausgewaschen und Sand bleibt besonders gut kleben.

  • Na ja, gg den Einbau einer nicht arg verkeimten, geräuschfrei drehenden und funktionstüchtigen DLM spricht m.E. erstmal nix, habe ich auch schon gemacht, als Not am Mann war. Die Lager melden sich erfahrungsgemäß lange genug vorher laut und deutlich hörbar an, wenn sie raus wollen. ;)

    Vorher zerlegen, reinigen und neu lagern ist natürlich die bessere Variante, erfordert aber auch ein bisschen was an geeignetem Werkzeug. Musste mir den Trennmesser-Abziehersatz auch erst besorgen dafür (die preiswerte China-Ware hat sich als gut ausreichend erwiesen). Somit habe ich nun 2 neu gelagerte Limas auf Lager und hoffe damit die nächsten 20 Jahre hinzureichen. :zwinkerer:

  • Servus,

    Ich melde mich nochmal.

    Das Motörchen läuft jetzt und zieht den Trabi wieder über die Straßen:thumbup:

    In den nächsten Wochen wollte ich mal nach Schkopau und Zeitz fahren und mal Manfred Prautsch besuchen, der meinte er könnte mal Drübergucken.

    Was mir aufgefallen ist, das Lenkrad ist nicht immer 100% Gerade, also manchmal wenn ich Gerade fahren möchte muss ich das Lenkrad etwas nach Rechts bewegen. Kann man das Nachstellen bzw findet man da was im WHIMS dazu?


    Viele Grüße Roman

  • Wenn beim geradeaus fahren auf einer Ebenen Straße das Auto auch von alleine geradeaus fährt ist grundsätzlich mit der Vorderachse alles in Ordnung. Wenn dann das Lenkrad dabei nicht Waagerecht ist, wurde es wahrscheinlich beim Spur einstellen nur nicht richtig ausgerichtet.

    Wenn er aber nicht von alleine gerade aus fährt dann stimmt was nicht mit der Achsgeometrie.

  • Wenn beim geradeaus fahren auf einer Ebenen Straße das Auto auch von alleine geradeaus fährt ist grundsätzlich mit der Vorderachse alles in Ordnung. Wenn dann das Lenkrad dabei nicht Waagerecht ist, wurde es wahrscheinlich beim Spur einstellen nur nicht richtig ausgerichtet.

    Wenn er aber nicht von alleine gerade aus fährt dann stimmt was nicht mit der Achsgeometrie.

    Hier würde ich Einspruch anmelden:
    Ich habe mir auf nicht einmal 10Tkm die Innenseite eines vorderen Reifen soweit abgefahren, dass ich damit nicht durch den TÜV käme. Trotzdem furh das Wägelchen völlig unauffällig, blieb in der Spur beim Loslassend es Lenkrades.


    Ich habe das jetzt einstellen lassen. Bin nur noch nicht weit genug gefahren, um Aussagen über das Verschleißverhalten der neuen Reifen machen zu können.


    Richtig ist aber wahrscheinlich, das die Stellung des Lenkrades allein nicht aussagefähig ist.

  • Ich schrieb ja darum auch grundlegend.

    Wenn er permanent nach einer Seite wegzieht, heißt es das da mehr ist als nur mal an der Spurstange dranrum drehen.

    Dann stimmt da auch Sturz und /oder Maß zur Hinterachse nicht. Das kann dann alle möglichen Ursachen haben.

  • In den nächsten Wochen wollte ich mal nach Schkopau und Zeitz fahren und mal Manfred Prautsch besuchen, der meinte er könnte mal Drübergucken.

    Was soll der von außen sehen?

  • Was soll der von außen sehen?

    Nicht sehen, aber vielleicht Hören;)

    Gestern haben wir zu 4. mit dem Trabant einen Ausflug in das 100KM Entfernte Miramar in Weinheim gemacht, ich glaube jetzt ist der Gute wieder Eingeweiht:thumbsup:

    Alles ohne Pannen oder so.

  • Eine Frage zu einem Symptom hätte ich noch:

    Wenn ich nochmal auf gerader Strecke 90-100 fahre, dreht der Motor normal/ohne Geräusche mit (auch mit 4 Leuten).

    Wenn es aber den Berg hochgeht und der Motor unter starker Last ist, klingelt da etwas leise im Hintergrund (Aber nicht so wie von der Haustür:P)

    ist das Vertretbar oder läuft der vielleicht zu mager?

    Könnte die Zündung dafür auch verantwortlich sein, bzw müsste die nachgestellt werden?

  • Kann sie - klingt nach dem typischen Verbrennungsklingeln unter Last.

    Minimal ist es "vertretbar" - deutlich besser ist natürlich ganz ohne. ;)

    Ursachen sind diverse möglich: neben der Zündeinstellung auch der Versager, bis hin zu stärkeren Ölkohleansätzen in den Brennräumen. Wenn Du die Sufu bemühst unter diesem Suchbegriff, sollte sich etliches an Lesestoff zum Thema auftun. :)

  • Ich würde sagen man weiß ja nicht wie das entstanden ist. Kerzenbilder können sehr schnell wechseln, je nach dem wie der Motor vor dem rausschrauben lief. Also ...Vollgas...Stadt....im Stand getuckert...usw.


    Aber soweit es dein doch sehr unscharfes Bild das erkennen läßt, sieht es ganz grob gesagt "normal" aus.



  • Der Motor ist jetzt ja 600KM schon ohne Probleme gelaufen, nächste Woche überlege ich ob ich 500Km nach Domburg fahren sollte, meint ihr das Motörchen schafft das auch noch wenn es die 600KM jetzt gelaufen ist?

  • Meine Glaskugel ist kaputt. 😜