Trabant tourt zu langsam ab

  • Hallo,

    ich bin neu hier.

    Ich hoffe ich werde nicht zerrissen hier ,weil dazu eventuell schon hier was geschrieben steht.


    Mein Trabant tourt zu langsam ab.

    Wenn ich aber beim schalten das Gaspedal so flitschen lasse ist Es gut und Er tourt auch normal ab.

    Auch wenn ich den Fuss unterm Pedal ansetze und hochdrücke geht die Tourenzahl normal runter.


    Liegt das an der Feder am Vergaser?

    Reicht ein schmieren an der richtigen Stelle?

    Wenn ja,wo ist diese Stelle?


    Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar.


    Leider muss ich mich im Thema Trabant noch einarbeiten.


    Lg

    Und dankeschön im Vorraus.


    Mick

  • TV P50

    Changed the title of the thread from “Problem” to “Trabant tourt zu langsam ab”.
  • ich denke so wie du es beschreibst könnte ein schmieren des gaszuges reichen, vorher bitte gucken ob die einzelnen Fasern noch ok sind, wenn die sich auflösen, gehört er ersetzt. Ansonsten einfach mal schmieren, und sehen ob er leichter geht. Idealerweise hältst du den zur an der einen Seite fest, ziehst die Seele hoch, und sie sollte alleine wieder runterrutschen.

  • Herzlich willkommen! :-)

    Manchmal rutscht der Seilzug auch aus dem verstellbaren Halter vorne am Kühlluftgehäuse und verklemmt sich leicht. Hier muss an der Bowdenzughülle ein leichtes Längsspiel von 2-3 mm eingestellt sein.

    Was für ein Vergaser ist es denn?

  • Dann guck mal nach der Drehfeder die hinter dem Hebel sitzt der vom Gaszug bewegt wird. Die scheuert sich gerne durch und verliert ihre Wirkung.

    Aber zuerst wirklich nach dem Seilzug selber schauen, am häufigsten ist der innen nur verharzt oder verrostet. Oder ungünstig verlegt, mit Knick.

  • Hallo,


    die Feder ganz rechts am Vergaser. Das andere Ende ist in einer Öse am Motor eingehängt.



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Nach meiner Erfahrung geht ohne die Zugfeder gar nichts mehr. Dann dreht der nur noch hoch.

  • sonst kannst du ja auch einfach mal den Zug am kühlluftgehäuse abnehmen, und dann mal am Vergaser mit der Hand ziehen, wenn der dann sauber zurückgeht, kannst den Fehler am Zug suchen, wenn er dann auch nicht sauber zurückgeht, wird am Vergaser was faul sein.

  • Willkommen bei uns.


    Den Gaszug am besten mal ausbauen, aufhängen und gut durchölen. Oft hilft das schon.

    Ich nehme dafür gern eine Injektionsspritze, mit der Nadel kann man gut dosieren.

  • neue Gas Züge sind auch verpönt?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ersetzt du Teile wenn sie nicht defekt sind, sondern vielleicht nur neues Öl brauchen?


    Wäre ja wie ne kurbelwelle zu ersetzen, nur weil kein Öl daran ist ;)

    Von der beschaffbarkeit und dem Preis mal abgesehen.

  • Bevor ich lange an einem verharzten Zug herum mache, ziehe ich einen neuen aus dem Bündel, öle ihn durch und baue den ein.

    Wofür habe ich das ganze Zeug denn mal gekauft?

  • So man a überhaupt was hat und b überhaupt was bekommt.

    PS das mit dem aus dem Bündel ziehen könnte ich auch machen, nur passen die Stino Züge in schwarz und ohne verschiedene Öler nur in eine von meinen 5 Pappen. Bei den anderen kuckt man gepflegt in die Röhre. Vielleicht kann ich dadurch auch gut verharzte Züge wieder reinigen 😁.

    Tipp: halber Meter Benzinschlauch aufschieben, mit Bremsenreiniger füllen und am anderen Ende die Ausblasspistole aufdrücken und spülen. Danach genau so ölen.

  • und beim TE denke ich mal wird das Ersatzteil Sortiment noch recht überschaubar sein, und wozu extra kaufen wenn ein Tropfen Öl auch reicht?

    Wenn man hat ist das was anderes, aber wenn man nicht hat...

  • in der Zeit wo ich den alten wieder brauchbar gemacht hab, hab ich einen neuen schon lange wieder drin und esse ein Eis. Man kann sein Leben mit fragwürdigen basteleien verbringen oder das Leben genießen.

    Gaszüge gibt es an jeder Ecke und die meisten haben min. Einen vorrätig.

    Bowdenzüge sind übrigends Verschleißteile und sollten wenn defekt etsetzt werden!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Im schlimmsten Fall baut einem jede Fahrradwerkstatt in ein paar Minuten so einen Zug. Nur die Blechtülle an der Spritzwand müsste man übernehmen.

  • ob ein Tropfen Öl reicht, weißt du doch gar nicht, oder haste den Gaszug mit aus gebaut?

    Machen wir jetzt auch ne Wissenschaft um poplige Gaszüge?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Achso, es geht hier um einen frühen P50 mit Sparvergaser an dem sonst alles original ist.

    Na dann... ;-)