Appell an die TrabiSzene

  • Mahlzeit Mädels,


    im vorraus gesagt wegen der Übersichtlichkeit nehme ich hier nur einfache

    Zitate und zitiere keine kompletten Posts. (In dem Fall vom Vordermann)

    Hoffentlich Amüsiert ihr euch über meine Videos genauso wie ich mich über

    eure Kommentare hier..

    Quote

    Wenn Dummheit quietschen würde, müsste man dort einen Tanklastzug voll Öl auskippen.

    Bin Tankwagenfahrer, passt schon. Scheinbar besteht die gesamte Youtube

    Plattform für dich ja nur aus Idioten. :* Klar Querschläger gibts es immer mal,

    aber viele Kommentare halte ich dort für mehr als gerechtfertigt.

    Quote

    Bastelhof-Hohlraumdübel

    Auch interessant wie man indirekt Leute beleidigen kann. Ich lasse mich mal

    nicht auf dieses Niveau herab. Er war in dem Fall nur ein Beispiel eines typischen

    minderjähigen Trabant Anfängers. Ich hätte rein theoretisch auch jemanden

    anders nehmen können, aber er hat sich halt mit seinen Videos angeboten.


    93919-pasted-from-clipboard-png


    Ich mag den Gurkentipp, haha xD

    Was willst du einen minderjährigen ohne Budget der nur eine Unterbodenschutzdose am start hat

    (Gucks Video, machst du aus Arroganz doch eh nicht) sonst raten? Also ich finds lustig & der

    durchgerosteten Stoßstange tuts auch nicht mehr weh. ;)

    Quote

    ähhhm - "kognitiv benachteiligte" Mitbürger auf die Aktionen des Herrn "Speedshop" hereinfallenähhhm - "kognitiv benachteiligte" Mitbürger auf die Aktionen des Herrn "Speedshop" hereinfallen

    Mr. Speedshop bitte, haha

    Was geht denn mit dir? & DU bist Einstein oder was?

    Wie schätzt du denn ganze Menschen über einen einzigen Youtube Kommentar ein? Hast du einen

    Hinwellenscanner oder was? (Hatte Erich nicht auch sowas?)

    Wie kann man denn so abgehoben sein?

    Quote

    Dass besagte Person auf diesen Beitrag hier noch immer nicht geantwortet - wohl aber mehrere Videos verzapft hat, ist ja allein schon bezeichnend.


    Die Begründung ist sozusagen im Video.. Was macht das für ein Sinn wenn man hier eh nur von oben

    herab behandelt wird? Dein Post ist doch das beste Beispiel. Deshalb posten hier auch viele andere nicht!

    Dieser Post ging nicht nur an euch, sondern durch die gesamte Pappenszene. (Keine Extrawurst) Steht übrigens oben.

    Zudem habe ich auch nicht so die Zeit dafür. Ich habe 2 Jobs , Familie, Haus & Werkstatt. & muss mich noch um

    über 24.000 Zuschauer auf Youtube kümmern.

    Quote

    Weiter oben schrieb hier Jemand zutreffend, dass es wohl wirklich nur noch um eine verzweifelte Aufmerksamkeitssuche angesichts sinkender Neuabonnentenzahlen gehen wird.... Sollte das auch nicht klappen, bleibt ja noch die Option "Erwachsen werden" übrig.


    Auch totaler Quatsch. Ich habe auf meinen Hauptkanal täglich knapp 30.000 Aufrufe.

    (Gerade frisch aus den Analytics). Das sind 4x so viele wie dieses Forum hier Mitglieder hat...

    Zudem kommt mein Pfusch doch eh nicht gut bei euch an. Warum sollte ich dann

    Negativpublikum anwerben? Wäre doch voll Doof. Es geht mir nicht darum das ihr meinen Content oder

    sogar mich mögt. Das sei jedem seine eigene Entscheidung, ich habe mich damit abgefunden.

    Für mich ist es eher eine Herzensanlegenheit für andere Leute.

    Wie du vielleicht gesehen hast hat das Video dazu im Vergleich zum Rest kaum klicks.

    Ich möchte nur erreichen das Neulinge & auch anfängliche NICHT Puristen auf

    Augenhöhe & nicht herablassend behandelt werden. Natürlich

    habe ich damit eine ganz schöne Schwungmasse auf Youtube das ist mir schon bewusst.

    Ich sage nur meine Meinung zu dem Thema und nenne konkrete Beispiele. Genauso wie ihr

    auch eure Meinung über mich sagt. (Wenn ihr auch kaum Beispiele nennt... Oder halt DU einfach gleich beleidigst!)


    Quote

    Danke vorab für eine eventuell sogar konstruktive Antwort! Und gleich vorab: Nein, Jugend ist keine Entschuldigung für Unbelehrbarkeit.


    Eine konstruktive Antwort hast du eigentlich garnicht verdient mit deinem beleidigenden abfälligen

    Umgangston..

    Aber egal. Ich antworte mal mit einer Gegenfrage: Warum muss sich denn die Jugend

    ausgerechnet von dir belehren lassen? Es geht hier um ein viel allgemeineres Thema, egal

    welches Alter.


    Quote


    "wO iSt dEr ApPeLL iN dEiNeM bEiTrAg???ß??ß?!1!!!1!elf!!1 Fahrrad "

    Haha, fürs Fahrrad kriegste auf jeden Fall eine Antwort xD


    Habe den Titel vielleicht etwas schlecht gewählt. Aber wenn ich so die

    Antworten hier lese ist es trotzdem als Apell angekommen. Viele haben da

    Ihre Meinungen dazu geschrieben. (BEIDE Seiten, bei dir habe ich nur den Eindruck

    du liest nur eine) Und halt dieses Sinnlose Arrogante gespame zwischendurch.

    Ich benenne es einfach mal um, damit diese korrintenkackerei aufhört.


    //edit: Sorry, ich kann es nicht mehr umbenennen. Schon zu lange her.

    @Moderator: Könntest du den Titel bitte anpassen: "Ein Apfel an die Trabant Szene"

    Dankö!



    Grüße aus der Gurkenhalle

    Max

    alias Max-Speedshop@youtube
    "Der unterhaltsamste Murxer Deutschlands"                                                 

    Edited 2 times, last by Mr.Speedshop ().

  • Ändert man jetzt den Titel, werden einzelne Beiträge vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen und der neu dazu stoßende Leser wird sich fragen, warum und wieso manche nach einem Appell fragen, wo doch da Apfel steht.


    Also eher nein. Die Überschrift bleibt so wie sie ist!

  • Ändert man jetzt den Titel, werden einzelne Beiträge vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen und der neu dazu stoßende Leser wird sich fragen, warum und wieso manche nach einem Appell fragen, wo doch da Apfel steht.


    Also eher nein. Die Überschrift bleibt so wie sie ist!

    Geht klar!

    Quote


    Mr. Speedshop, der neue D-Rolf der Szene? Und statt Bild-Zeitung läuft es jetzt auf Youtube......


    Kann dir da nicht so ganz folgen,

    alias Max-Speedshop@youtube
    "Der unterhaltsamste Murxer Deutschlands"                                                 

  • Was willst du einen minderjährigen ohne Budget der nur eine Unterbodenschutzdose am start hat

    (Gucks Video, machst du aus Arroganz doch eh nicht) sonst raten? Also ich finds lustig & der

    durchgerosteten Stoßstange tuts auch nicht mehr weh. ;)

    Moin Herr Nachbar,


    ganz einfach: "Spar Dir etwas Knete für eine gerbauchte und nicht durchgerostete Stoßstange und für die gute Rostschutzmittel und arbeite das Ganze auf."


    Aber darum gehts Euch beiden doch eigentlich auch nicht. Und das hast Du ja in Deinem langen Beitrag auch beschrieben. Die Mengen der Klicks sind wichtig, egal von wem. Und dass Zuschauer und "Fans" das dann gut und lustig finden hat nicht wirklich was mit Trabantliebhaberei zu tun.


    Sich so mit einem Fahrzeug zu beschäftigen, dass hier im Forum in unterschiedlicher Ausprägung jedem am Herzen liegt (was Du natürlich sehr wohl weißt und in Dein Kalkül einbezogen hast), ist Euer "Geschäftsmodell". Dabei etwas hip, rebellisch und jugendlich wirken und der "überheblich-spießigen Teilszene" direkt hier in der Höhle des Löwen einen angeblichen Spiegel vorhalten gehört scheinbar dazu. Bringt beim Zielpublikum evt. noch viele Klicks mehr.


    Mach Dich doch einfach ehrlich und steh dazu. Wir hatten das Thema glaub ich schon mal vor geraumer Zeit hier im Forum. Du tauchst hier ab und an mal auf und wirfst ne "Geschäftsbelebungsgranate". Allerdings offensichtlich nicht aufgrund Verständnishascherei unter uns Forenmitgliedern.


    Mach was Du willst, wir leben in einem freien Land. Aber lass es bitte sein, dass teilweise auf unsere Kosten zu machen. Alles gute für Dich und Deine Familie.

  • Mr.Speedshop Ich kann dich durchaus verstehen, wenn du sagst, das hier eine ziemlich arrogant oder herablassend auftreten. Auch ich habe das erlebt. Wenn man sich dann mal etwas tiefer mit der Materie beschäftigt und ne Nacht drüber schläft, relativiert sich da aber auch einiges. Sicher gibt es hier die Oberschlaumeier, Neunmalklugen und Besserwisser. Aber die gibts eben überall und auf beiden Seiten.


    Ich habe mir eben dein Entrostungsvideo reingezogen.... Oh Schreck! Ich kann deinen Gedanken ja verstehen, den Trabant mit möglichst wenig Geld am Leben zu halten. Auch ich war in meiner Jugend an diesem Punkt. Aber was du da machst, ist grober Pfusch und sollte nicht der Öffentlichkeit angeboten werden.

    Unterbodenschutz ist zum Schutz des Unterbodens vor Steinschlägen o.ä. gedacht und nicht zur Rostbekämpfung.

    Als ich gesehen habe, wie du die Stoßstangen nur halb abbaust.... Das macht man nicht! Warum schraubst du sie nicht komplett ab, anstatt so nen Scheiß da zu fabrizieren?


    Nein MR.Speedshop, dass die Leute so auf dein Vorgehen reagieren hat nichts mit Arroganz zu tun. Es ist dieser riesen Pfusch, den du da anderen als Vorgehensweise empfiehlt, der diese Reaktionen hervorruft.

    Schraube doch so in deiner Scheune weiter. Dabei lernst du bestimmt einiges, aber bitte verschone die anderen damit.


    Gruß

  • Ich habe mir eben dein Entrostungsvideo reingezogen....

    Das ist nicht Mr.Speedshop, sondern jener besagte Minderjährige mit Film-/Schnitt-/Videoherstellungsausstattung der "kein Geld" hat. Er hat ihn nur mit Tipps versorgt.

  • Wo ist denn nun der Appell versteckt?

    So wie ich das verstanden habe, ist die Botschaft (hier Appell genannt), häufiger und stärker auf Materialien wie Gips, Silikon und Panzertape zurückzugreifen, um lose oder fehlende Teile zu befestigen bzw. zu ersetzen.

    Und die Tatsache, dass solche Appelle mit Klicks belohnt werden, stellt der Anja Karliszek kein gutes Zeugnis aus.

    Übrigens härtet Silikon schneller aus und kann sogar zur Modelliermasse umfunktioniert werden, wenn man es mit Stärke vermischt. Und Schmelzkleber verliert seine Haftung, wenn man die Verbindung mit Spiritus behandelt.

  • ...okay. Dann hab ich das wohl verwechselt.

  • Scheinbar besteht die gesamte Youtube

    Plattform für dich ja nur aus Idioten

    Keinesfalls - die Dichte Selbiger ist unter gewissen Inhalten aber wirklich beeindruckend....nicht nur auf das Trabant-Thema bezogen.



    Er war in dem Fall nur ein Beispiel eines typischen

    minderjähigen Trabant Anfängers. Ich hätte rein theoretisch auch jemanden

    anders nehmen können, aber er hat sich halt mit seinen Videos angeboten.

    Falsch! Derartiger Pfusch, mutwillige Zerstörung und Unbelehrbarkeit sind auch unter Anfängern und "jungen Leuten" zum Glück noch immer eher die Ausnahme als die Regel. Leider erscheint es anders, da selbige "Spezialisten" mit Vorliebe in die Öffentlichkeit drängen - wie hier mit diversen Videos.

    Was willst du einen minderjährigen ohne Budget der nur eine Unterbodenschutzdose am start hat

    (Gucks Video, machst du aus Arroganz doch eh nicht) sonst raten?

    Ich rate ihm, Geld zu sparen - für Grammophone, Röhrenradios, Tefifone und viele andere Dinge, welche er im Laufe seiner "Karriere" schon zerstörte, hatte er auch Geld, und eine brauchbare eckige Stoßstange kostet als Lackvariante kein Vermögen, im Gegenteil, man bekommt sie mit etwas Glück sogar fast geschenkt, wenn man Geduld hat. Und wenn man ein leicht angerostetes Exemplar vernünftig entrostet, kostet eine Dose cremeweißer Lack auch nicht mehr als die gezeigte Dose Nigrin-Unterbodenspray.

    Jannik ist für mich auch kein "normaler Minderjähriger" - seine Beratungsresistenz und seine teils groben Ausfälle hat er in allen genannten Bereichen oft genug bewiesen und damit bei mir innerhalb der letzten 2-3 Jahre jegliche Toleranz verspielt...an anderer Stelle und in thematisch anderen Foren ist das auch zu Genüge nachzulesen.



    Also ich finds lustig & der

    durchgerosteten Stoßstange tuts auch nicht mehr weh. ;)

    Richtig lustig, wenn man einen mit Unterbodenschutz kaschierten Rosthaufen dank eines womöglich nachlässigen oder "gut bekannten" TÜV-Prüfers auf die Straße bringt, und womöglich dann im Straßenverkehr die Stoßstange oder anderer Kram abfällt. Andere Verkehrsteilnehmer und Zweiradfahrer kriegen sich da sicher gar nicht mehr ein vor lauter Lachen, wenn ihnen so ein Ding entgegenkommt. Interessante Art des Humors. :thumbup:


    DU bist Einstein oder was?

    Wo habe ich das behauptet? Einen bildungstechnischen Schwanzvergleich habe ich nicht nötig, danke.



    Wie schätzt du denn ganze Menschen über einen einzigen Youtube Kommentar ein?


    Eventuell genau so, wie all diese Pöbler das Forum und dessen hilfsbereite Experten als "Idioten" bzw. "Arschlöcher" einschätzen und bezeichnen, nachdem sie Dein tolles Video gesehen haben? Könnte sein...


    Nur um es nochmal festzuhalten: Die Mitglieder hier, welche sich für so viele Leute sehr viel Zeit nehmen und bei Problemen mit Lösungen, Hinweisen, Bezugsquellen und teils sogar Teilen aushelfen, bekommen für ihren Zeitaufwand Nichts, und WOLLEN auch überhaupt Nichts dafür haben. Sie tun es für das Hobby, für den Wagen, dessen Ruf, Erhalt und nicht zuletzt auch einfach aus Nettigkeit. So wie ich es in meinen wenigen Monaten hier beobachten konnte, wird Neumitgliedern ebenso geholfen wie langjährigen Teilnehmern - ganz gleich, welchen Beitrag man selbst geleistet hat oder eben auch nicht. Und auch unabhängig, ob Jemand viel oder wenig Geld hat. Ich habe mich selten in einem Forum so wohl gefühlt wie hier....


    Die Leute hier sind keine Konkurrenz zu deinem Geschäftsmodell - es werden hier keine Shirts verkauft, Amazon-Links gepostet oder virtuelle Youtube-Ränge zu Verkauf angeboten wie bei Dir - es ist schlichte, alstmodische Hilfsbereitschaft, deren einzige Gegenleistung in aller Regel ein "Danke" und ein Bild vom gelungenen Projekt ist. Daher verstehe ich Deine Sticheleien gegen die Foren (oder "die Trabiszene" - womit wohl schlichtweg alle "Experten" und Enthusiasten gemeint sind) nicht.


    Oder ist es einfach nur die Angst vor der Aufklärung des Publikums? Die Angst, dass Pfusch als Pfusch und nicht mehr als "lustige Aktion" erkannt wird? Die Angst vor einer ernsthaften und angemessenen Auseinandersetzung mit dem Fahrzeug Trabant und der damit verbundene, eigene Bedeutungsverlust auf lange Sicht? Aber gut, ich hör lieber auf - sonst bin ich neben Einstein am Ende noch Prof. Freud oder so...:S


    Hinwellenscanner oder was? (Hatte Erich nicht auch sowas?)

    Interessante Theorie! Ob da die Nadel auch in den negativen Bereich ausschlagen kann? So in Richtung "schwarzes Loch"?:/



    Wie kann man denn so abgehoben sein


    Das frage ich mich wirklich auch. Siehe:

    Soviel dazu.....





    Zudem kommt mein Pfusch doch eh nicht gut bei euch an. Warum sollte ich dann

    Negativpublikum anwerben? Wäre doch voll Doof. Es geht mir nicht darum das ihr meinen Content oder

    sogar mich mögt. Das sei jedem seine eigene Entscheidung, ich habe mich damit abgefunden.

    Für mich ist es eher eine Herzensanlegenheit für andere Leute.

    Und warum genau hast du das dann hier nochmal gepostet? Du widersprichst Dir selbst....



    Ich möchte nur erreichen das Neulinge & auch anfängliche NICHT Puristen auf

    Augenhöhe & nicht herablassend behandelt werden.

    Das werden sie - aber als "Neuling" in einem Bereich gehört es - insofern man nicht der Erfinder und Pionier ist - dazu, Lehren und Ratschläge anzunehmen. Wenn ich alle Hinweise Ignoriere, bewusst Fehler mache und Pfusche, obwohl ich es besser weiß und ausreichend Beratungs- und Hilfsangebote habe - dann brauche ich mich auch nicht über derartige Reaktionen wundern.

    Und auch wenn es vielleicht hart oder böse klingen mag:

    Dem einmassieren von Rost mit ner Drahtbürste, dem beschichten rostiger Teile mit Unterbodenschutz, einem bekleben von Rostlöchern, Verfüllen von tagenden Elementen mit Silikon oder Epoxyd und allgemein einem groben und teils verkehrs- und damit auch lebensgefährdenden Pfusch kann, will und werde ich nie "auf Augenhöhe" begegnen, und das Verhalten damit vielleicht noch indirekt legitimieren oder gutheißen.

    Wer neu anfängt und keine Ahnung hat, dem helfe ich gern - mit Rat sofern möglich und sogar auch mit Teilen. Voraussetzung ist eine Lernwilligkeit, denn auch wenn es in diesem Land ja mittlerweile oft anders gepredigt wird: Für manche Dinge gibt es halt nur einen richtigen Weg und nicht 10000 Kompromisse. Zwei der Bereiche sind der Fahrzeugbau und die Verkehrssicherheit.


    Natürlich

    habe ich damit eine ganz schöne Schwungmasse auf Youtube das ist mir schon bewusst.

    "Auf Youtube" - korrekt. Ansonsten bleiben die Hinterlassenschaften ja eher an Foren kleben, wenn die verschlimmbesserten Rostlauben dann nach einem Intervall nicht mehr durch den TÜV kommen, weil sämtliche "Tipps" abgefallen oder endgültig weggebröselt sind, und das Gejammer beim jungen, von jenen Videos fehlgeleiteten Trabantbesitzer groß ist, die ihren Rat dann woanders suchen.

    Du hast es selbst auf den Punkt gebracht - Du hast eine Werkstatt, damit kannst Du deine "Kreationen" eventuell noch länger am Leben erhalten als es unter normalen Umständen beim Zivilisten ginge. Und genau "daher weht der Hase" - dein durchschnittlicher Zuschauer hat deine Möglichkeiten nicht - hält deine "Tipps" aber fälschlicherweise für praktikabel - und gefährdet dann am Ende nicht "nur" einen Trabant, sondern das Leben von sich und anderen Verkehrsteilnehmern.


    Aber egal. Ich antworte mal mit einer Gegenfrage: Warum muss sich denn die Jugend

    ausgerechnet von dir belehren lassen? Es geht hier um ein viel allgemeineres Thema, egal

    welches Alter.

    Himmel! Ich hege keinen Anspruch auf Vollkommenheit oder auf das Recht, Jemanden als "Experte" zu belehren - da gibt es hier echte Experten und Könner, denen der Titel wirklich zustehen würde.

    "Jugend" habe ich als Aufhänger auch eher gewählt, da viel eher junge Leute beim Kauf eines Trabant ohne jede Kenntnis dastehen, was jedoch keinesfalls ein Argument gegen den Trabant sein darf, im Gegenteil - es ist ein wunderbarer und sehr "dankbarer" Wagen zum Einstieg - er ist - wie man hier erkennt - bei vernünftiger Behandlung und Pflege sogar so gut, dass die meisten Leute dabei bleiben oder zu ihm zurückkehren.

    Wenn sich nun aber Jemand mit 40, 50 oder 60 einen Trabant zulegt, ist die Wahrscheinlichkeit einer vollkommenen Kenntnislosigkeit im Automobilbereich deutlich geringer als bei jungen Leuten. Und ich schätze auch nicht, dass deine Zuschauerschaft und damit die von Dir beeinflusste Altersgruppe hauptsächlich zum Bereich "ü40" gehört.


    Ich störe mich aber daran, a) welches Bild du vom Trabant und diesem Hobby vermittelst, und

    b) was Du mit deinen Videos und Tipps auslöst. Es gibt einen Unterschied zwischen "Kompromiss & Übergangslösung" und "gefährlichem Pfusch". Wenn das begriffen wird, bin ich schon froh. Auch schließen sich eine gute Pflege sowie Wartung und "100.000 km im Jahr" keinesfalls aus. Ist immer die Frage, mit welcher Einstellung man an das Hobby herangeht - und nicht als erstes eine Geldfrage. Ich bin übrigens jünger als Du, und auch nur durch zielgerichtetes sparen an meinen "Fuhrpark" gekommen - käme aber nie auf "Ideen" wie weiter oben genannt. Man braucht halt entweder viel Zeit oder viel Geld. Mit keiner Zeit und keinem Geld lässt sich auch kein Auto unterhalten.


    Naja, was Du mit deinem Privatbesitz machst, ist ja auch ganz deine Sache. Aber die persönliche Freiheit endet nun mal da, wo die Gefährdung anderer Menschen beginnt. Und (nicht nur) für mich ist das z.b. an dem Punkt, wo geraten wird, kritischen Rost an Fahrzeugteilen zu verdecken statt zu bekämpfen, und damit - um mich zu wiederholen - die Gefährdung fremden Lebens in Kauf genommen wird. Das wird auch nicht besser, wenn man das Ganze ins Lächerliche zieht.



    In jedem Falle "Danke" für die Antwort....

  • "Um den Content kümmern"?


    Es wirkt ein bisschen so, als hätte das der Betreuer oder ein "angesagter Berufsjugendlicher" geschrieben.


    Der "Content", der hier bei Vielen im Fokus steht, ist häufig analoger Natur - nur scheint dort nicht die Frustration durchzuklingen, wie beim Themenersteller.


    Ansonsten wird es auch interessant, wie bspw. der eigene Nachwuchs das Spektakel irgendwann mal bewerten wird... 🤔🧐😱😁

  • Ist es nicht Zeitverschwendung solche langen Texte zu schreiben für son Gurkenbastler.

  • Naja, man schreibt sich ja auch durchaus was von der Seele.

  • Ist es nicht Zeitverschwendung solche langen Texte zu schreiben für son Gurkenbastler.

    Gewissermaßen ja. Andererseits sollte man das auch einfach nicht so stehen lassen...

  • Ich habe es in diesem Forum auch bereits erlebt, dass Mitglieder, die eine normale Frage hatten, direkt belehrt wurden ("Willst du dich nicht erst mal vorstellen?") und dann erst bitte bitte machen müssten, um einen Tipp zu bekommen. Der Ton macht die Musik. Ich persönlich unterstelle Jedem erst einmal, dass er keine bösen Absichten hat und reagiere so auch auf Fragen. Das erlebe ich aber hier teilweise nicht so und das war die Botschaft von Max! Wenn man als erfahrener Schrauber einen Beitrag eines Neulings liest, der eine völlig blöde Idee hat, sollte man ihn nicht direkt ankeifen sondern ihm Tipps geben, wie er alternativ ans Ziel kommt. Und man sollte bedenken, dass es hier auch Schrauber gibt, die wenig Geld haben. Auch die sollten mit ihrem Trabi auf die Strasse kommen. Und wenn die Mühle erst mal aussieht wie Hulle. Man sollte seinen eigenen Anspruch nicht immer als Maßstab für andere nehmen. Hier sollte jeder einen Platz haben, ob alt, jung, reich, arm, Schraubernerd oder Neuling. Das macht es doch aus. Wie langweilig wäre es denn, wenn nur perfekt restaurierte Trabis rumfahren würden. Und Jannis Teil wird vielleicht in 10 Jahren auch richtig geil aussehen. Aber MOMENTAN ist halt Low Budget angesagt. Und da muss man ihn auch abholen und ihm auf dieser Grundlage Tipps geben. Auf AUGENHÖHE begegnen! Das war die Aussage von Max. Und die finde ich absolut legitim!

  • Wenn er denn die Hinweise annehmen würde. Macht er aber nicht.


    Dr. Speedshop soll sich mal um seine 24.000 Abonnenten kümmern, ich guck es mir dennoch nicht an.


    Ich muss mir die Anleitung zu "Themen ignorieren" mal durchlesen und anwenden8).

  • Ich habe 2 Jobs , Familie, Haus & Werkstatt. & muss mich noch um

    über 24.000 Zuschauer auf Youtube kümmern.

    Von den 5 genannten Gründen sind 4 selbstgemacht.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Was zum Donner ist denn an "bitte sagen" und daran, sich beim ersten Mal reinkommen vorzustellen, verkehrt? So ticken wir halt, denn das hat man uns als Kinder unter dem Stichwort "Höflichkeit" so beigebracht. Und wer sich nicht dran hält, der wird halt drauf hingewiesen. Und wems nicht paßt, der mag sich bei den formlosen Gurkenmurksern oder im Facebook oder sonstwo tummeln.

    Ich schaue auch Schraubervideos, aber eben von Leuten, die es draufhaben. Die Murkser sind heute das, was früher das Privatfernsehen war. Seichte Unterhaltung ohne inneren Wert.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.