CO-Wert viel zu hoch

  • Hallo Leute,


    ich habe mir ein CO-Messgerät gegönnt, um meine Trabis mal vernünftig einzustellen. Trabant nr.1 Bj 86 Vergaser 28H1-1 hat einen CO-Wert von 2,5. Das ist perfekt. Mein anderer Trabi Baujahr 1987 , Vergaser 28H1-1 macht mir allerdings Sorgen. Er hat 5,10 und auch das Drehen an der LGS verändert den Wert kaum L. Der Vergaser ist bereits von mir im Ultraschall gesäubert. Was kann das Problem sein? Er hat auch einen sehr ruppigen Leerlauf.

  • was bedeutet der Wert 2,5,jeh größer der Wert um so fetter?

    Wenn dem so ist und der Wert wird bei zu gedrehter LGS nicht kleiner dann holt sich der Vergaser wo anders Sprit. Simmering, oder Dichtung Zerstäuber oder Riss im Gehäuse.

    Wenn der Motor zu mager läuft dann ist der Vergaser nicht richtig sauber oder eine Bohrung (Kanal) ist vom Guss nicht frei.

    Ich vermute das so etwas häufig vor kam, denn das würde auch die vielen Probleme mit dem H1.1 erklären.

    Ich hab auch einige Gehäuse die nicht funktionieren, nach mehr maligen reinigen usw.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Hab ihn jetzt auch noch mal auseinander, und siehe da Simmering hat nen Riss. Den tausche ich jetzt, mal sehen, obs dnan besser ist

  • es sind noch Fragen offen, wäre schön wenn du die beantworten könntest.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • achso, das Kerzenbild habe ich jetzt gar nicht gecheckt, aber er läuft halt unrund im Leerlauf. Und 5,1 Volumenprozent CO ist auf jeden Fall auch aus Umweltgründen zu viel. Ich hatte aber nicht das Gefühl, dass er zu fett lief. Die Düse am Steigrohr war auch zugesetzt, jedenfalls war das keine 100 mehr. Gab es eigentlich mehrere Versionen von Simmeringen an der Drosselklappenwelle? Meiner, den ich noch hatte passt leider nicht... Ich meine aber so einen hab ich schon mal verbaut am 28H1-1.

  • Darf man fragen was für ein Gerät du dir gegönnt hast,das Gunson oder wie das hieß ?

  • nein, auf motortest.de das Gerät. Abgastester MTS 9002.

  • Und 5,1 Volumenprozent CO ist auf jeden Fall auch aus Umweltgründen zu viel. Ich hatte aber nicht das Gefühl, dass er zu fett lief.

    Die Umwelt interessiert dabei erst mal nicht, was bitte misst das Gerät (co ist klar) bzw was kann man daraus ab leiten. Es hilft ja nicht wenn man die Zahlen weiß, wie die entstanden sind ist wichtig.

    Man sollte sich bei so einem Abgastester auch etwas auseinander setzen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Naja, ich hab das jetzt so verstanden, dass umso mehr co, umso fetter läuft er. Aber anscheinend beeinflusst der CO-Wert auch das Leerlaufverhalten maßgeblich. Bei meinem Trabi mit 2,5 ist der Leerlauf sehr sanft.

  • Wenn ich mich nicht irre wird ein CO Messgerät hauptsächlich für die Leerlaufeinstellung benutzt.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • ja, stimmt logisch und da merkt man auch ohne aufs Kerzenbild zu schauen, wie schlecht er läuft mit 5 Volumenprozent

  • Nur weiß ich immer noch nicht was 5 Volumenprozent bedeutet!!!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Naja, das ist der Wert, den mein Abgasmesser ausgespuckt hat. CO Vol. 5%. Daher gehe ich davon aus, dass mein Trabant zu fett läuft und irgendwo Sprit zieht. Das Drehen der CO-Schraube brachte ja auch kaum Veränderung, selbst als ich sie fast ganz geschlossen hatte.

  • 5 Volumenprozent wird ja wohl 5 Volumenprozent CO im Abgas bedeuten.



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • noch jemand der hier schreiben möchte das 5% CO 5%CO bedeutet?

    Was bedeutet das für die Vergaser Einstellung

    wie viel zu fett sind 5% 2,5% vom Normalwert?:doof:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Meinst Du, wieviel % mehr Sprit als der Sollwert durchgehen bei 5%CO gegenüber 2.5%?

  • so ungefähr ja, wer damit zu tun hat, wird das wissen.

    Ich kann dir das beim Lambda Wert sagen, wie viel Umdrehungen rein oder raus oder welche HD besser passt.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Der Grenzwert sind 2,5%Vol CO und er hat 5% gemessen, also deutlich zu viel.

    Eigentlich ganz einfach zu verstehen, aber irgendwie mit Lambda nicht so recht vergleichbar.


    Bedeutet am Ende aber auch Überschuss an Kraftstoff bzw. Mangel an Luft.


    Wieviel?

    Genau 2,5%. :sleeping:


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited 2 times, last by bepone ().

  • Bridge Analyzers, Inc. gibt eine Tabelle an:


    Dem entnehme ich, daß bei 5%CO pro kg Kraftstoff ein kg weniger Luft zur Verfügung steht als bei 2.5%CO. Wenn ich richtig rechne bedeutet das, daß etwa 7% Kraftstoff zu viel sind.

    Wieviel braucht der Trabant pro Stunde im Leerlauf? Auch etwa 0.7...0.9l wie ein Westblech? Dann hätten wir pro Stunde 0.06l zu viel.


    (Alle Zahlen gerundet)

  • danke Benjamin für die erneute Wiederholung.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage