Corona COVID 19

  • Sind die Linken den Genderaner ?

    Außer Fr. Wagenknecht, Hr. Bartsch und Hr. Gysi fällt mir z.Z. von denen niemand ein

    und daß sie gendern nicht auf :musik:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Diese parasitäre Flugindustrie ist der Politik irgendwie noch immer über alles heilig: Allerhand Vergünstigungen, keine MWS, keine Akzise...

    Warum ist die Flugindustrie parasitär, wenn einzig und allein die Bestimmer auf dieser Welt, sprich die Politik nicht in der Lage ist eine Pandemie global zu bekämpfen?


    Hätte man nach Ausbruch der Pandemie 1-2 Monate sämtlichen globalen Reiseverkehr gestopt, hätte jedes Land seine Grenzen geschlossen und man sämtliche personelle Transfers auf ein Minimum reduziert, so wäre sicher keiner verhungert und es wäre niemals soweit gekommen wie es jetzt ist.

  • Sind die Linken den Genderaner ?

    Siehst Du, und genau das meinte ich. Es geht genau um diese Verwechslung.

    Es geht um Lifestyle-Pseudo"links". Eine Art von Weltsicht, die längst bis weit in die frühere politische Mitte und sogar rechts davon vorgedrungen ist. Beispiel gefällig? Das ZDF war früher ein beinahe reaktionärer Sender, bei dem der Antikommunismus eine zentrale Rolle spielte. Stichwort Löwenthal, ZDF-Magazin usw.

    Heute wird dort in der Hauptnachrichtensendung gegendert, daß einem beim Zuhören schlecht wird ob dieser Schluckaufsprache.


    Das hat mit der Linkspartei und/oder einem wirklich linkssozialistischen Weltbild bzw. einem politischen Konzept des Sozialismus (im Sinne von sozial, also FÜR den einfachen, arbeitenden, normalverdienenden Bürger - es geht hierbei NICHT um den Staatssozialismus Marke UdSSR oder DDR) überhaupt nichts zu tun.

  • Meine gelegentliche Löwenthal-Schnitzler-Lektuere (wenn ich diese Art der leichten Unterhaltung denn mal benoetige) besteht aus dem Lesen von Zeit und Junger Freiheit. Es ist schon erschreckend, wie verbort deren Redaktionen inzwischen sind.


    Zurueck zu Covid: M.W. koennen Virusmutationen etwa zeitgleich an verschiedenen Orten auftreten. Insofern bringen Reisebeschraenkungen diesbezueglich vermutlich weniger, wie man gelegentlich dabei erhofft.


    Aber wir sollten hier langsam mit dem Mauerbau beginnen: Unsere 7-Tage Inzidenz liegt Stand heute morgen bei 0,0. Und ich habe mich immer noch nicht impfen lassen (dafuer inzwischen das 4. Impfangebot erhalten ^^ ) und bin immer noch nicht Tod oder Krank. Was mache ich/wir hier nur falsch, dass uns das Virus offensichtlich meidet, wie der Teufel das Weihwasser? :/

  • @ Deli


    Ich widerspreche dem Lifestyle links.


    Es ist ein generelles Problem der linken Strömungen im Bezug auf Einigkeit. Es gibt einfach zu verschiedene Typen,vom Idealist, über Realist, bis zum Visionär. Das lässt sich nicht immer vereinen.

    Ich bin nicht nur für die Quarantänepflicht nach solchen Reisen, ich würde generell dieses Jahr gewisse Länder untersagen. Das ist dann aber ein Widerspruch zu unserer (neo) - liberalen Gesellschaft.


    Ein Faschist bist Du ganz bestimmt nicht ;).

  • So wollte mich mal wieder zurück melden.

    Nach positivem Covid 19 Test am 25.04. mich noch eine Woche zu Hause rum gequält und am 03.05. mit Notarzt ins Krankenhaus. Haben mich aber auch nur mitgenommen weil ich eine Vorerkrankung (chronisches Asthma) habe.

    Dann 4 Wochen ITS, wovon 2 Wochen lang ich nur Antibiotika und 100% Sauerstoff bekommen habe. Dann wurde Sauerstoff langsam runter gefahren bis ich dann am 28.05. auf Normalstation verlegt werden konnte.

    Soweit geht es jetzt mit dem laufen ganz gut, aber das Treppen steigen bereitet mir noch Probleme.

    Ich soll dann eine Reha bekommen und dann werden wir sehen wie es danach aussieht.

    Bin erst mal froh wieder zu Hause zu sein.

  • Der Löwenthal, war der Zwilling von Ede Schnitzler. Genauso verbohrt und kaum zu

    ertragen.

    Die Grünen halten sich ja selbst auch für Linke.

    Wenn sie dann in der Regierung sitzen, sieht es meist anders aus. Siehe Hartz 4.


    Übrigens läuft das Ende der Impfpriorisierung darauf hinaus, dass jetzt die Impfzentren priorisiert

    werden.

    Wahrscheinlich, weil die " preiswerter " arbeiten wie die Arztpraxen.

  • Warum ist die Flugindustrie parasitär, wenn einzig und allein die Bestimmer auf dieser Welt, sprich die Politik nicht in der Lage ist eine Pandemie global zu bekämpfen?


    Hätte man nach Ausbruch der Pandemie 1-2 Monate sämtlichen globalen Reiseverkehr gestopt, hätte jedes Land seine Grenzen geschlossen und man sämtliche personelle Transfers auf ein Minimum reduziert, so wäre sicher keiner verhungert und es wäre niemals soweit gekommen wie es jetzt ist.

    Genau, alles mußte dicht, aber das Flugwesen hat am lautesten gejammert, bekam als allererste Sonderhilfe, wo gerade sie das Virus so schnell über die Welt verbreitet hat.


    Und auch ohne Pandemie ist das lobbykräftige Flugwesen parasitär. Es sollte nach dem Krieg gefördert werden, und diese Förderungen (vornehmlich Steuervergünstigungen und stark manipulierten Lärmüberlastberechnungen -denn einfach messen tut man lieber nicht) bekommt es 75 Jahre später immer noch. Spätestens nach der Eyjafjallajökull war auch dessen Verschmutzung klar, aber die Öko-Maßnahmen galten nur für andere Transportmittel.

    Wenn man nachfragt, bekommt man die krummsten Ausreden.

  • Auch wenn ich persönlich befangen bin, aber deine Ausführungen klingen ganz allgemein eher so als hättest du grundsätzlich etwas gegen das Fliegen. :scratchchin:


    Dann ist es natürlich einfach in so einer Pandemie eine ganze Branche zu diskreditieren.

  • Tatsache ist in der Tat, daß die viel zu billige Corendon und Ryanair Pauschalflüge und allerhand vage Gesellschaften aus BokkiWokkiländern morgens um 06:00 über mein Haus donnern, und das solches von meine Steuergelder subventioniert wird.

    Hopp, gerade wieder eins: https://www.radarbox.com/flight/EK936

  • Das Flugwesen, es entwickelt sich...


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Gute Genesung und daß Du bald wieder zu 100% fit sein wirst. :winker:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Oelkutscher von mir auch gute Besserung!

  • Oelkutscher, auch von mir gute Besserung.

  • Dem schließe ich mich natürlich gerne an! Wird schon wieder, Oelkutscher !

    Zumindest dem "Outen" nach warst Du von uns hier bisher der einzige, den es wirklich erwischt hat, oder?


    Der Löwenthal, war der Zwilling von Ede Schnitzler. Genauso verbohrt und kaum zu

    ertragen.

    Die Grünen halten sich ja selbst auch für Linke.

    Wenn sie dann in der Regierung sitzen, sieht es meist anders aus. Siehe Hartz 4.

    Löwenthal und Schnitzler: wie der eine hetzte, geiferte der andere zurück.


    Dass "nirgens steht, dass die Grünen eine linke Partei sind" haben die selbigen erst unlängst schonmal festgestellt, sicherheitshalber. Vmtl. liegt schon viel zu viel an quasi-Sozialabbauprojekten (durch die auch im wahrsten Sinne kalte Öko- und Klimaschutz-küche) in deren Schubladen. Wen Energieverknappung und -verteuerung am meisten trifft und treffen wird, kann man sich unschwer ausrechnen. Die "oberen 10000" sind's eher nicht...


    Ich meine verstanden zu haben, was Jim Panse meint. ;)

    Ich bin auch gegen Flugverkehr - und zwar konkret gegen dessen unüberseh-(und überhör)bare Ausuferungen in den letzten 3 Jahrzehnten, gegen sittenwidrig billige Flugtickets im 2-stelligen Bereich UND gegen die inzw. vollkommen überholte Subventionierung und Steuerbegünstigung. Ohne das Genannte würde vielleicht wieder so etwas wie eine gewisse 'Normalisierung' auf dem Flugsektor eintreten. Stattdessen wird der Irrsinn wohl alsbald wieder Alltag werden... ?(

  • Oelkutscher Auch von mir die besten Genesungswünsche! Das möchte mit Sicherheit keiner mitmachen müssen.

    Flugreisen: Neulich stand in der Zeitung, daß wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge allein das Entfallen der vielen Kondensstreifen massiv der Erwärmung entgegengewirkt habe. Wir haben schließlich alle bemerkt, daß plötzlich anderes Wetter war... Fliegen sollte eine absolute Ausnahme sein. Daß man aus purer Langeweile für einen Appel und ein Ei irgendwohin fliegen kann, ist einfach krank. Genauso krank wie der LKW- Verkehr auf den Autobahnen...

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Danke für die Genesungswünsche.

    Nein das wünsche ich keinen was ich auf der ITS als Wachpatient und dann mit mehreren Komapatienten auf dem Zimmer die ganzen Tage und Nächte durch gemacht habe.

  • Ja

    Meine Frau hat es von Arbeit mit gebracht.

    Waren da auch zwei Kollegen positiv und meine Frau war auch dann positiv.

    Waren gemeinsam beim Test.

  • Dann von meiner Seite auch gute Besserung und hoffentlich bleibst Du von Spätfolgen oder Dauerschäden verschont.