Corona COVID 19

  • Tomsailor mein Opa hat auch nicht geraucht überhaupt kein Alkohol getrunken, sich gesund und ausgeglichen ernährt, war Sportlich, was sein Beruf vorausgesetzt hat und ist mit 54 Jahren an Leberkrebs gestorben, meine Oma dagegen ist voriges Jahr mit 91 Jahren gestorben, nach einen Sturz und erfolgter Hüft OP. Warscheinlich kann man sie den Bereich durch Corona gestorben zuschreiben, sie war auf den Weg der Besserung, hat noch die Schwester im KH angefleht sie will nach Hause sie will ihren Kinder sehen, diese Bitte wurde Ihr verehrt wegen Corona! 2 Stunden Später war sie Tot!

  • Natürlich gibt es immer Ausnahmen und wenn jemand von gesund leben und hohem Alter berichtet, kommt immer jemand, der jemand kennt, der trotz gesunder Lebensweise unüblich zeitig verstorben ist. ;)


    Tendenziell ist ein gesunde Lebensweise dem alt werden sehr zuträglich. Die Leute die ich Ü80/Ü90 kenne sind eher welche die mehr oder weniger schon etwas auf die Lebensweise und den Konsum von dem was der Körper, durch welche Öffnung auch immer, zu sich genommen hat geachtet haben.


    Die meißten Raucher und Trinker sterben früher. Wer das leugnet macht sich selber nur was vor.

    Wem dieser Genuss 10 oder mehr Jahre wert ist...Feuer frei. Mehr wie einmal lebt sowieso keiner (zumindest nicht wissentlich). :)

  • Mir ist klar das ein Verzicht oder vernüftiger Konsum keine Garantie für ein langes Leben sind, könnte aber hilfreich sein. Und auf alles und für immer will man ja auch nicht verzichten, Leben soll Spaß machen. Also heißt es ein verträgliches Mittelmaß finden und hoffen das man trotzdem alt wird und fit bleibt.

    Ich finde das Leben hat trotz aller Sch... so viel zu bieten, schon alleine durch das schöne Wetter jetzt, kommt die junge sommerlich bekleidete Damenwelt wieder raus, jeder alte Sack was zum gucken. Jetzt bitte noch die Restaurants aufmachen und Veranstalltungen wieder erlauben, dann könnte das Leben schon fast wieder perfekt sein.

  • kommt die junge sommerlich bekleidete Damenwelt wieder raus, jeder alte Sack was zum gucken.

    Als Gegenleistung könnten diese Herren sich auch mal besser soignieren, statt mit ihren dünnen, blasse und meist schwarzbehaarte Beinchen unter sackartigen formlosen zu kurze Hosen und den Wanst fast aus den Unterhemd platzend mit ihren erschlafften Muskeln in den Grill herum zu stochern.

  • Hast recht Jim, bin gerade am schwül-warmen coronafreien Ostseestrand ostlich von Rostock. Nur eine schöne Dame, sonst das männliche Bild des Grauen in der ganzen natürlichen Pracht. :D

    Naja, muss man ja nicht hingucken.


    Ansonsten wirkt es hier wenigstens noch normal, keine Warnschilder, keine Masken, keine Durchsagen oder Tests... Eim Dank an die Natur.

  • Attraktive Frauen wirken auf mich sehr entspannend. Ich laß gerne das Auge drauf ruhen. :saint:

  • Eine m.E. sehr gute Dokumentation.

    Was gräbst Du nur immer für Sachen aus!

    Ich hab die Einleitung gelesen: "...führende Wissenschaftler, wie den Nobelpreisträger Michael Levitt...".

    Kurze Suche: Das ist ein Chemiker. Lektüre beendet.


    Das ist ja noch schlimmer, als wenn sich unser Professor für Bankbetriebslehre um die soziale Mindestsicherung kümmert.

    Damit wäre dieser führende Wissenschaftler plötzlich fürs SGB X zuständig und schreibt demnächst sogar eine Arbeit über die stillschweigende Entfunktionalisierung des § 16 StVO.

  • Patientenverfügung und co macht ihr/ man nicht für sich, sondern für seine Angehörigen.
    Ich habe es letztes Jahr erlebt, dass es Probleme gab, dass die eigene Tochter fast keine Auskunft bekommen hat, weil die Mutter einen Schlaganfall hatte.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Patientenverfügung macht man für sich selber. Lebensverlängernde Maßnahmen und so.

    Was Du suchst heißt Vorsorgevollmacht.

  • Kurze Suche: Das ist ein Chemiker. Lektüre beendet.

    Jo. Du unterliegst gerade dem, was man in der Psychologie den Bestaetigungsfehler nennt. Meinungen, die nicht dem eigenen Weldbild entsprechen, werden ausgeblendet. Egal.


    Gehe aber mal davon aus, dass bspw. Levitt kein "Doofer" ist. Und bevor man in der Wissenschaft sagt, "das ist ja nur ein Chemiker", schaut man zuvor zumind. mal auf die Lister der Veroeffentlichungen. Sozusagen "Wissenschaftsknigge". Auch egal.

  • Bei der Aerosolforschong bzgl. Corona sind Physiker beteiligt. Einer meiner Freunde ist Arzt, ohne einige Semester Chemie ging es nicht weiter.

    Irgendwas wird schon dran, aber keine Ahnung wie viel und wie schwer es gewichtet.

    Mit den Zahlen geht es weiter abwärts und das freut mich.

    Herrentag mit Radtour findet bei mir auch statt, zusammen mit Freunden. Die hatten leider alle Corona gehabt, dafür gelten für sie die Kontakteinschränkungen nicht mehr, teilweise wurden sie auch schon geimpft und ich auch. Machen wir irgendwie das beste draus. Muss ja. Nervt eh alles schon lange.

  • Herrentag wird hier aller Wahrscheinlichkeit nach Bäh-Wetter sein - drum ist es auch nicht so schlimm, dass die Radtour auch dieses Jahr wieder ausfallen wird. Ich werde die gewonnene Zeit auf jeden Fall trotzdem gut nutzen. ;)

  • Wanne schweißen und ausbeulen steht auf dem Plan....

  • Wir werden mit dem Rad zu einem beheizbarem Hausboot inkl. Klo fahren. Dieses liegt praktischerweise gegenüber einer Gaststätte mit außer Haus Verkauf. Das Hausboot gehört jemanden aus der Runde.

    Nächstes Jahr wird alles wieder besser, weniger Corona, besseres Wetter, richtig geöffnete Lokale. Wehe mir nimmt jetzt jemand diese Hoffnung.

  • Wehe mir nimmt jetzt jemand diese Hoffnung.

    :augendreh: nunja, also das fällt mal garnicht so leicht :wacko:

  • Nächstes Jahr wird alles wieder besser, weniger Corona, besseres Wetter, richtig geöffnete Lokale. Wehe mir nimmt jetzt jemand diese Hoffnung.

    Ja, es wird besser. Bitte, bitte, bitte!

    Meine Frau, mein Hund und ich hätten jetzt eigentlich eine Woche auf Insel Poel verbracht. Aber leider darf es nicht sein.;(

    Na ja, so haben wir heute Blumen gekauft, eingepflanzt und einen Sonnenbrand bekommen. ;)

    Auch nicht schlecht.

  • Du unterliegst gerade dem, was man in der Psychologie den Bestaetigungsfehler nennt. Meinungen, die nicht dem eigenen Weldbild entsprechen, werden ausgeblendet.

    Nein, nicht ausgeblendet, sondern hinterfragt.

    Ich hab genügend Wachtürme gelesen, um diese Masche zu erkennen.