Corona COVID 19

  • Zitat Atomino: "Und ich kenne einige ältere Mitbürger, die noch ein Tastentelefon haben"


    Hach, das guteAlpha Ferro Quick vom VEB Fernmeldewerk Nordhausen. Was habe ich damals als Lehrling in der Kombinatsleitung neidisch drueber gestaunt, waehrend sich unsereiner noch die Finger wundwaehlen musste, wenn man zum 15ten mal nicht nach Magdeburg durchkam.

  • Wie willst du das dann nennen, was in den Medien betrieben wird? Objektive ehrliche Berichterstattung ist es jedenfalls nicht mehr!

    Doch gibt es. DLF um mal einen Sender zu nennen.

    Panik wird geschürt, wenn plötzlich Teile des Pflegebereichs erwartbare Nebenwirkungen haben und das entsprechend in den (Sozialen) Medien hochgebauscht wird. Plötzlich bleiben irrsinnigerweise bis zu 75% der Impfberechtigten weg, wenn der Verdacht besteht, dass es sich im das "gefährliche" Mittel handelt. Die Tschechen haben das Problem nicht - die nehmen gern entsprechende Impfdosen aud Sachsen, Thüringen und Bayern ab.

  • External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Das sollte man sich unbedingt mal anschauen und sehr drüber nachdenken.

  • Wie man heute durch Medienmanipulation die Massen beeinflussen kann ist schon beeindruckend.

    Wie viele da manchmal einem Aufruf oder einer Aktion ohne nachzudenken folgen ist auf jeden Fall fastzinierend. Bestes Beispiel die Klopapieraktion.

    Erinnernt ein bischen an die Lemminge die alle den Berg runterspringen.


    Ich schließe mich da weitestgehend aus. Bis auf dieses Forum hier, beteilige ich mich an keinerlei "sozialem Netzwerk". Und ich lebe ausgesprochen gut damit. :)

    Und wie entspannt ich bin ohne jeden Tag irgendwelche neuen Horror-Carola-Meldungen zu verfolgen.

  • Der Typ heißt wirklich Bumpass? ^^

    Wenn das das einzige ist worüber du nachgedacht hast, na dann gute Nacht Marie.

  • Ich habe die ganze Bettlerei von Herrn Brkic auf YT gelesen, mir reicht das zum Einordnen.

  • Falls an der Mäusegeschichte 'was dran bzw. übertragbar sein sollte (was zu beurteilen ich mich außer Stande fühle), könnte ich mir vorstellen, daß zumindest die westlichen Demokratien bereits am Anfang der Phase stehen, die "Tod des Geistes" genannt wird und wohl am treffendsten mit "Dekadenz" zu beschreiben wäre.

    Ein paar Parallelen zu den aktuellen Polit-Moden könnte man da schon sehen, wenn man will.

  • Ja die parallelen sind in meinen Augen auch sehr erheblich, der kleine Vorteil der Menschen gegenüber den Mäusen ist logisch denken zu können, ob die Menschen dann auch konsequente Schlußfolgerungen drauß ziehen wage ich zu bezweifeln.

  • Ich stelle Dir dann auch die Frage, wohin willst Du den, der sich das in Deinem Auftrag ansieht und nachdenken soll, leiten? Was willst Du ihm suggerieren?
    Ganz ehrlich. Ich kann dieses Gefasel "Ich stelle ja nur Fragen", nicht mehr hören. Für mich ist das psychische Manipulation.

  • Hauptsächliches Übel der Menschen ist die Überbevölkerung. Abhilfe würde einer ordentliche Geburtenkontrolle bringen. Die Chinesen hatten es schon mal. Sowas müsste natürlich weltweit stattfinden. Das lässt sich halt nicht durchsetzen. Da kommt doch so ein halbgewalkter Impfstoff mit Massenimpungen wie gerufen um die Vermehrung zu stoppen.

  • Jeder hat das Recht auf seine eigene Theorie. Dann gibt es Leute, die meißeln sie in Stein und schon kommen noch mehr und knien vor diesem darnieder.

  • Es sollte nur mal zum nachdenken anregen, es ist nichts in Stein gemeißeltes.

  • Da kommt doch so ein halbgewalkter Impfstoff mit Massenimpungen wie gerufen um die Vermehrung zu stoppen.

    Du verwexelst was: Die einen werden geimpft und die anderen vermehren sich.

    Der Impfstoff, wenn er denn pöhse wäre, würde die falschen treffen.

  • Demnach wären die Nichtimpflinge die, die sich nicht vermehren sollen? :/

  • Hauptsächliches Übel der Menschen ist die Überbevölkerung. Abhilfe würde einer ordentliche Geburtenkontrolle bringen. Die Chinesen hatten es schon mal. Sowas müsste natürlich weltweit stattfinden.

    Auf ARD alpha kommt Fr/Sa immer ein retro-Abend, mit TV-Dokus aus den 50ern bis in die 80er. Da sind oft hochinteressante Sachen dabei, zu allen möglichen Themen (Auto und Verkehr waren auch schon dabei :) ).

    Vor einiger Zeit ging es um frühere Prognosen für das Jahr 2000. Eine Doku aus dem Jahre 67 (!) sagte u.a. explizid das dann drohende Riesenproblem mit der Welt-Überbevölkerung voraus (lediglich die geschätzten Zahlen lagen teilweise ein ganzes Ende daneben - ich glaube, zumindest die Schätzung der Amis war relativ dicht dran).

    Schon damals wurde festgestellt, dass nur eine wirksame Geburtenkontrolle Abhilfe schaffen könnte, dass deren Um- und Durchsetzung aber wohl schwierig werden dürfte. Treffer...

  • siehe Polen, wenn ungewollt schwanger musst es behalten...

  • Nicht nur dort.

    Quote

    Conservatives want live babies so they can raise them to be dead soldiers -George Carlin