Corona COVID 19

  • Am Montag kommen wohl keine Krankmeldungen mehr. Aber wenn es jemanden trifft, dann überes Wochenende. Deshalb bieten wohl so viele AG Imftermine am Freitag an.

  • Astra erzeugt übrigens auch bei Frauen über 60 die Verstopfungen der Blutgefäße im Gehirn. Vorhin erst gelesen. Hatte mich auch schon gewundert, warum ausgerechnet die Älteren weniger davon betroffen sein sollen, da sie ja sonst viel eher dazu neigen.

  • Weil die die Pille nicht mehr nehmen ;-) Frau+Übergewicht+Pille+Rauchen= maximales Thromboserisiko.

    Naja, statistisch gesehen waren das so wenige Fälle, daß ich die Altersbeschränkung in Deutschland eh nicht nachvollziehen kann. Noch lustiger ist aber, daß der Hausarzt den an sich in D nicht für unter 60-jährige zugelassenen Impfstoff aber bitte trotzdem unters Volk bringen soll. Meine Ärztin hat sich völlig nachvollziehbar nicht dazu bereiterklärt, die impft nur Biontech.

    Atomino. Ich wills nicht zu sehr ausweiten: Es gibt aus Artikel 101 Abs. 1 Satz 2 Grundgesetz ein Recht auf den gesetzlichen Richter. Es muß also von vornherein feststehen, welcher Richter eine Sache entscheiden wird. Sonst könnte die Justizverwaltung z.B. den Fall eines ihr nicht genehmen Bürgers rausgreifen und diesen einem besonders "scharfen Hund" oder willfährigen Erfüllungsgehilfen unter den Richtern zuweisen. Mißbrauch und Willkür wären Tür und Tor geöffnet. Um dieses Recht zu sichern, gibts verschiedene Wege, z.B. im Strafrecht ganz oft eine fürs Geschäftsjahr vorab festgelegte Zuständigkeit nach Anfangsuchstaben des Namens des Angeschuldigten oder eine Zuständigkeit nach Endziffern der laufenden Registriernummer eines Verfahrens. Und es gibt eben eine funktionale Zuständigkeit, nach der Strafrecht und bürgerliches Recht vor die ordentlichen Gerichte gehören, Verwaltungsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht und Arbeitsrecht vor die jeweiligen Fachgerichte.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Edited once, last by Marlene ().

  • Einmal mehr wird mir klar, warum man im Volksmund so gerne von "Rechtsverdrehern" spricht. Mal ehrlich, in diesem Paragraphen- und Interpretationsdschungel sieht doch kein normaler Mensch durch... :verwirrt:


    In Sachen Carola wage ich mal eine Prognose:

    allmählich sinken (trotz fleißiger Tersterei) die Zahlen - man sagt, es läge am Impfen

    (ich meine, es liegt an der abklingenden Erkältungssaison).

    Im Sommer wird es wie letztes Jahr: 'relativ normal' - man sagt, es läge am Impfen

    (ich meine, es liegt am Sommer).

    Im Herbst geht das Theater wieder von vorne los, die Zahlen steigen wieder kräftig. - Man sagt, das Impfen habe nicht versagt, das sei die Mutante X oder Y.

    Ich meine, das kommt so oder so - solange man die seit einem Jahr befahrene Einbahnstraße unbeirrt (oder doch schon etwas irre?) weiterfährt. Immer bergab... :verwirrter:

  • .... Mal ehrlich, in diesem Paragraphen- und Interpretationsdschungel sieht doch kein normaler Mensch durch... :verwirrt:

    Das ist doch Sinn und Zweck des ganzen.

    Soweit ich weiß, wurde, um dem entgegenzuwirken, das ZGB eingeführt.


    Marlene - vielen Dank für Deine Versuche das zu erklären, aber Du steckst wohl zu sehr im Stoff,

    daß es Dir schwer fällt, es allgemeinverständlich rüber zu bringen.

    Ich jedenfalls habe meine Mühe Deinen Erklärungen zu folgen.

    Wie heißt es immer so schön: Es gibt keine einfachen Lösungen/Erklärungen.

    Bei mir allerdings sind die einfachen Lösungen in der Regel die Besten. :grinser:


    Wie war das mit AstraZeneca ?

    Erst hieß es die zweite Impfung im Abstand von 8-9 Wochen.

    Dann gab es wohl nicht genug Impfstoff und der Abstand wurde auf 12 Wochen gestreckt.

    Jetzt ist AstraZeneca ein Ladenhüter und der Abstand wird auf 4 Wochen verkürzt.

    Hinzu kommt noch die Mauschelei mit dem Alter.

    Und wer mir das jetzt mit wissenschaftlich, begründeten Erkenntnissen zu erklären versucht,

    meint wohl, ich würde mir die Hosen mit der Kneifzange anziehen.

    Soweit ich das sehe, treffen diese Entscheidungen ahnungslose und auf diesem Gebiet

    inkompetente Politiker und ihre Einflüsterer.


    Frau Wagenknecht war gestern in der Sendung Maischberger und hat mal wieder gescheit daher geredet.

    Es ist immer beachtlich, daß sie trotz ihrer Position noch ganz gut weiß, wo dem normal Sterblichen der Schuh drückt.

    Wenn ich eben Herrn Bouffier gerade gehört habe, da rollen sich mir die Fußnägel. :verwirrt:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

    Edited once, last by Atomino. ().

  • Was ist an der Erläuterung zur entsprechenden Einteilung der Zuständigkeitsbereiche nicht zu verstehen?

  • Dazu braucht es wohl (D)eine (auch intellektuelle) Grösse, die eben nicht jedem gegeben ist. ;)


    Ich bleibe bei meiner Meinung: hätte der besagte Richter "richtig" (also pro Maskenpflicht) geurteilt, niemand hätte wohl seine Zuständigkeit bezweifelt oder als nicht gegeben erkannt. ;)

  • Marlene - vielen Dank für Deine Versuche das zu erklären, aber Du steckst wohl zu sehr im Stoff,

    daß es Dir schwer fällt, es allgemeinverständlich rüber zu bringen.

    Atomino : Meiner Meinung nach sind die Ausführungen von Marlene schon allgemein verständlich. man muss es nur richtig lesen und versuchen, zu verstehen.


    Ich hatte auch nur im zweiten Studium (nach 1990) gerade mal ein Semester mit Juristischen Dingen zu tun.


    Meiner Meinung nach sind die Ausführungen von Marlene dennoch gut zu verstehen.


    Wo genau liegt denn das eigentliche Problem? Oder was genau ist eigentlich unklar?

  • Wenn man mit dem juristischen Bereich bisher kaum Berührungen hatte, so ist es nachvollziehbar, dass die Ausführungen eines Juristen oft nicht so klar verständlich sind.

    Genauso wie viele nicht verstehen was der Arzt sagen will wenn er einen Krankheitsverlauf nur mit Fachbegriffen umschreibt.


    Auch liegt es in der Natur der Sache, dass ein unpassendes/unbequemes Ergebnis/Urteil einen Widerspruch/Revision erzeugt. Das war auch schon immer und in vielen Bereichen so.

    Natürlich hätte bei einem wohlwollendem und gefälligen Urteile des betreffenden Richter niemand Beschwerde eingelegt (hat das überhaupt jemand offiziell?).


    Ich würde aber ganz sicher davon ausgehen, dass der betreffende Richter ohne jeden Vorsatz und mit besten Absichten gehandelt hat. In der Regel sitzen auf diesen Posten keine Idioten. Und es sind Menschen, so dass man nie ausschließen kann, dass auch diese mal Fehler machen, sprich ein Fehlurteil sprechen. Dafür gibts ja dann Mittel und Wege eine Revision anzustrengen.

  • Dann werden wir mal ab 8 Uhr die DRK HP überfordern, da es wieder Termine gibt.

  • ... Frau Wagenknecht war gestern in der Sendung Maischberger und hat mal wieder gescheit daher geredet.

    Es ist immer beachtlich, daß sie trotz ihrer Position noch ganz gut weiß, wo dem normal Sterblichen der Schuh drückt.

    Wenn ich eben Herrn Bouffier gerade gehört habe, da rollen sich mir die Fußnägel. :verwirrt: ...

    Auch ich habe die beiden Sendungen gesehen. Ein klares Kompliment an Frau Wagenknecht, sie ist näher am aktuellen Puls der Zeit dran als andere in derzeitiger Regierungsverantwortung. Und der Herr Bouffier? Ein netter alter Mann, was soll’s, er wird sich jetzt schon auf seinen Ruhestand freuen.


    Ernüchternd sind die Ergebnisse deutscher Maßnahmen im Vergleich zu seinen europäischen Nachbarländern. Genannt wurde in der gestrigen Sendung das Beispiel Schweiz: Inzidenzzahlen ursprünglich ums doppelte so hoch wie in Deutschland. Keine Schulschließungen! Immer geöffnete Gaststätten und Hotels! Keine wirtschaftlichen Beschränkungen! Keine Ausgangssperren! Heute nicht mal die Hälfte der Inzidenzwerte im Vergleich zu Deutschland.


    Und die größte Peinlichkeit? Nach über 12 Monaten, da war selbst der Professor Lauterbach ganz still, kann das RKI nur zu maximal einem Drittel nachvollziehen, wo sich das Virus nun tatsächlich verbreitet. Alte Kamelle: „In den privaten Haushalten!“ Wer es glaubt wird selig, kaufen kann man sich dafür eh nichts. Interessiert es überhaupt noch jemanden, mich jedenfalls auch nicht mehr.


    Als Schlussbemerkung. Von den Talkshows im öffentlich-rechtlichen Fernsehen könnten gut 90 Prozent ersatzlos gestrichen werden. Eine die tatsächlich noch zieht ist Markus Lanz und der reicht aber auch. Nach Corona ist Geld sparen angesagt – aus zwei mach eins! Und das bitte gebührenfrei und der Umwelt zu liebe.

  • Zu den Schulschließungen :

    Laut unserer (auf MV bezogen) letzen Landesverordnung und Stufenplan und dann noch in Verbindung mit der Bundesnotbtemse, hätten in den meisten Kreisen bei uns die Schulen gar nicht schließen müssen (oder dürfen?).

    Sie sollen erst wieder öffnen, wenn der Landesdurchschnitt unter 100 für 7 Tage liegt, das wäre dann wahrscheinlich schon nächste Woche der Fall. Passt unserer Bildingstante aber wohl nun auch nicht. Sie hält sich mit Aussagen zur Schulöffnungen sehr zurück, trotz eindeutiger mal wieder neuer Regelung. Außerdem sollen die Schule nun dann auch erst wieder stufenweise öffnen. Dazu soll es mal wieder einen neuen Stufenplan geben. Dieser Stufenplan muss aber erst noch gemacht werden. Warum schon wieder so zögerlich? Warum wieder ein neuer Stufenplan? Warum wurde der die letzten Wochen nicht schon verfasst? Warum weiß der Handel für sich besser bescheid und darf eher öffnen als die Schulen und Kindergärten?

    Ich will jetzt nicht frauenfeindlich oder sexistisch sein, die Frauenquote in unsere Landespolitik und unsere Frauenführung ging irgendwie voll nach hinten los. Gerade von diesen Frauen hätte und hatte ich mehr erwartet. Aber gerade familienorientiert sind sie überhaupt nicht. Auch in anderen Bereichen nicht. Ich werde aus ihnen nicht schlau und deren sehr extremes auf und ab. Dabei sollten die Schulen und Kindergärten offen bleiben bzw vor allen anderen Einrichtungen öffnen und immer obererste Priorietät haben.

    Es wird Zeit das jemand abdankt.

  • Die Großherzogin von M-V hat klar formuliert, dass bei einer bestehenden Inzidenz von 100-140 und einer Schwelleninzidenz von 165 es leichtfertig und kurzsichtig wäre, die Schulen zu öffnen, weil fest damit zu rechnen wäre, das der Inzidenzwert schlagartig wieder auf weit über 165 anschwellen würde. :doof:


    Was haben die Schulen und Kitas hier mit Altenheimen und anderen "Hochwert-Verwahrstätten" zu tun?


    Ist es mittlerweile erfahrungsgemäß nicht so, dass man sich und den Nachwuchs von o.g. Brutstätten "hoher Werte" fernhalten sollte?

  • ... Beispiel Schweiz: ... Immer geöffnete Gaststätten und Hotels! ...

    Gleicher Sender: "Europa heute ..." In der Schweiz haben die Gaststätten "nur" in den Außenbereichen geöffnet. Was nun tatsächlich stimmt, keine Ahnung. Möchte nur nichts Verkehrtes hier anbringen.

  • Sie wird auch Küsten-Barbie genannt.


    Kann mir jmd. einen Politiker nennen, der in der Corona Zeit gegelänzt hat bzw. alles richtig gemacht hat? Wird schwierig werden.


    Aber egal. Ich habe einen Impftermin, meine Eltern auch. Schwiegereltern hatten bereits Ostern ihren 1. Pieks bekommen.


    Postkugel Hat deine Frau den Termin abgesagt?

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Das ist wieder so ein Thema. Sie hat's wohl mehrfach probiert und wurde da immer irgendwie "umgeleitet". Irgendwann hat sie entnervt aufgegeben. Das jemand einen Thermin aufgenoetigt bekommt, den er nicht haben moechte, ist offensichtlich in dem System nicht vorgesehen.

  • Meine Schwiegermutter hatte auch das Problem, dass sie ihre Termin nicht absagen konnte. Wäre mehr Zeit gewesen, hätte sie einen Brief geschrieben.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de