Keinen Bock mehr gehabt auf Bockwurst...?! oder der langsame Tod der Szene

  • Das alte Trailerthema.....hab ich schon drauf gewartet.


    Die Frage ist, wie soll ich dereinst wenn es mal fertig ist, mit meinem Originalfahrzeug aus 1964 umgehen, an dem sich dann praktisch unwiederbringliche technische Bauteile befinden? Verschleißen bis es nicht mehr geht? Ausweichen auf zwar funktionstüchtige aber dann nicht mehr originale Ersatzteile?

    Ich trau mich ja nicht mal die im Original neu vorhande 6V Batterie zu füllen=O

    Ich weiß ja das es wenn es fertig ist auch lange Wege bewältigen könnte.

  • Ich fand unseren Urlaub 2018 in Bayern mit dem gelben Trabant sehr spannend und erlebnisreich. Und das nicht wegen der Panne.

    Auch 2016 mit dem 353er oder 2017 mit dem 311er waren sehr abwechslungsreich.


    Fast alle unsere Zweitakt-Autos sind älter als wir. Und bei uns steht mittlerweile die 4 am Anfang :schock:

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

    Edited 2 times, last by Mossi: Es war nur eine Panne.... und das war ein popeliger Montagefehler, der einen Zwischenhalt von 10 min bedingte. Vielleicht auch noch eine halbe, wenn man das dreißigsekündige Durchblasen einer Benzinleitung dazuzählen möchte..... ().

  • Wobei manches die Nagelprobe schuldig bleibt....


    PS: Vorreservierung für den Autozug läuft. Zählt das als Trailer? Oder die Fähre auch? ;)

  • Anne :Was für eine Panne gab es denn

  • Autozug zählt als Trailer, es sei den das Ziel wäre tatsächlich nur mit der Schiene erschlossen. In Deutschland und angrenzenden Staaten eher unwahrscheinlich. In Sibirien eher möglich.


    Fähre zählt nicht als Trailer, weil Autos in der Regel (von amphibischen Ausnahmen abgesehen) nicht schwimmen können. 8)

  • Mit´m Schienentrabi?




    OK, da gibt's 24-27,5% Abzug in der B-Note bei Autozug.....


    Die Feder hinten am Bremsbelag hinten war falschrum eingehangen..... es hat nach der Alpenrundreise angefangen zu klappern....


    Da dort 2 Mann dran rumgeschraubt haben und ein Täter nicht mehr ermittelt werden kann, bleibt´s wohl bei mir kleben....

  • Da dort 2 Mann dran rumgeschraubt haben und ein Täter nicht mehr ermittelt werden kann, bleibt´s wohl bei mir kleben....

    wenn man nicht alles alleine macht :thumbsup:

  • Habt ihr nicht Angst, dass euer Trabi im Regen aufquillt? :verwirrter:

    So und jetzt...:wechgeh:

  • hab nur Angst mitm Trabi in Regen zu kommem, und mitm Wartburg wieder rauszukommen :grinsi:



    P.s. hab nix gegen Wartburg, hätte selber gerne manchmal einen.

  • Habt ihr nicht Angst, dass euer Trabi im Regen aufquillt? :verwirrter:

    So und jetzt...:wechgeh:

    Das ist besonders für Leute interessant, die sich das Dachfenster nachrüsten wollen. Die stellen ihre Karre einfach für ein paar Stunden in den Regen und können dann die Öffnung mit einer Schere herausschneiden.

  • Eine BoWo mit Senf bitte...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Bockwurst mag ich nicht und den Senf dazu gebe ich auch gern ab.

  • mir wird mein leben seit 3 jahren zur hölle gemacht, das ist schon fernsehreif. andere hätten sich schon lange umgebracht. mir ist es nicht aufgefallen das eine szene ausstirbt weil ich 2 jahre zu keinem treffen nervlich egal geworden ist

  • Wenn man aber so außen steht und von draußen beobachtet merkt man doch das es dem "Nachwuchs" oder Außenstehenden schwer gemacht wird sich wohl zu fühlen.

    Und weswegen ist das so? Ganz einfach, die meisten können mit der Wahrheit nicht umgehen.

    Hier im Forum tümmeln sich eben fast nur Fachgebietler rum. Kommt jemand neues hinzu und behauptet "sein Auto sei das letzte, das einzig rostfreie, das einzig originale...." wird er hier recht schnell mit Fakten von Fachexpertise konfrontiert. Das stört dann diejenigen in deren Glauben, reden alles schlecht und werden ausfällig.

  • Es widerspricht häufig der derzeit in anderen Bereichen der virtuellen Welt vorherrschenden Einstellung "Sehen und gesehen werden ---> Applaus erhaschen".


    Und zwar weder für Sachkenntnis oder gute Leistung sondern einfach so - mit dem o.a. Problem der häufig gestörten Selbstwahrnehmung.


    Leistungsentkoppeltes Lobbedürfnis grassiert.....

  • Vermutlich weil viele hier auch nicht zu den neumodischen Selbstdarstellern in irgendwelchen Videos gehören und nicht jede erfolgreich festgezogene Schraube auf Instagram o.ä. Portalen der Welt kund tun und dafür "geliked" werden wollen. Und nicht vergessen zu abonieren....


    Vielleicht auch dem geschuldet, dass immer öfter und überall wo gearbeitet wird, die Soziolgen davon predigen alles und jeden zu belobigen wenn er fein sein Häufchen gemacht hat.

    Das soll Moral und Leistungsfähigkeit stärken und steigern.

    Manch einer braucht dann das wohl auch privat, weil er es schon so gewöhnt ist, oder weils in der Arbeit nicht ausreichend gab.🤷‍♂️

  • Tja, die schöne neue Welt eben. Ich kenne FB & Co zwar nur vom Hörensagen - aber das reicht mir dann eigentlich auch schon.

    Demgegenüber geht es hier im allgemeinen doch sehr gesittet zu - und es dreht sich auch täglich was, zumeist sogar lesenswert. Ob die Möglichkeit der Like- und Dislikerei das PF nun wirklich besser gemacht hat? Kann man liken oder eben nicht...;)

    Einen "langsamen Tod der Szene" kann ich jedenfalls auch nicht erkennen - dagegen sprechen doch eigentlich schon die stetig steigenden Zulassungszahlen der letzten Jahre (wobei natürlich nicht jeder Neu- oder Wieder-Trabantbesitzer wirklich zur sogen. "Szene" gehören muss, dafür sind wohl zu viele Individualisten dabei).

    Die Zeiten des ganz großen Treffensterbens scheinen mir inzw. auch durch zu sein - was sich bis heute gehalten hat, scheint aus dem Gröbsten raus zu sein und hat sich zumeist längst eine feste und treue Fan-Gemeinde erarbeitet, die das Weiterbestehen mittelfristig zumindest sehr wahrscheinlich macht.