Das Trabant Tagebuch - Eine fotografische Zeitreise in die Vergangenheit

  • 18.10.1970

    Mitte Oktober waren die Tage schon kälter, und die Menschen entsprechend bereits gekleidet.

    Dieses Bild entstand auf dem Parkplatz des KH Dölau. Irgendwo zwischen diesen PKW steht auch der Pastellblaue 601er des Fotografen.

    Zwischen den Fahrzeugen der DDR hat sich auch ein älterer Opel Kadett, bzw dessen sowjetischer Nachbau, der Moskwitsch 401 platziert. Genau kann man es nicht erkennen.


  • 15.11.1970

    Mitte November entstanden diese Bilder. Gut erkennen kann man die Felgenzierringe, welche zwischenzeitlich am Trabant montiert wurden. Auch der rechte Seitenspiegel ist wieder an seinem angestammten Platz. Ein stimmiges Gesamtbild mit dem passenden Kühlergrill im schwarz/Chrom Look.

    Fotolokation für diese Bilder war ein Waldweg hinter der Autobahnabfahrt Nauenhof.



  • 05.12.1970

    Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, und auch dieses Bild vom Weihnachtsmarkt in Merseburg, welchen unsere Trabantfahrer an diesem 2. Adventswochenende besuchten, bildet den Abschluss des Jahres 1970 in unserem Trabant Tagebuch.

    Aber die Zeitreise wird weitergehen, selbstverständlich mit dem Jahr 1971.

    Also bis dahin!


  • 24.01.1971

    Die erste dokumentierte Fahrt im neuen Jahr führte höchstwahrscheinlich in Richtung Leipzig.

    Auf einem Autobahn Parkplatz entlang der Strecke entstand dieses Foto unserer kleinen Reisegruppe.



    Später, im heimischen Halle zurück, wurde der Wagen in einer eher behelfsmäßig erscheinenden Garage in der Krausenstraße untergestellt. Wenn man sich die umliegenden Gebäude näher anschaut, passen die Garagen im Gesamtbild doch dazu.

    Was soll man machen, eine Garage war gerade im Winter immer Gold wert.


  • 27.02.1971

    An diesem noch immer sehr winterlichen Samstag Vormittag wurde eine Probefahrt, vermutlich nach einer Reparatur, auf der Autobahn in Richtung Peißen unternommen.

    Offensichtlich waren nicht viele Autofahrer unterwegs, denn die Strecke war kaum befahren.



    Hinter der Auffahrt Halle-Reideburg wurde in winterlicher Landschaft noch ein weiteres Erinnerungsfoto fürs Album geschossen.