Das ewige Problem mit den Schläuchen zum Bremsflüssigkeitsbehälter

  • Das kann sein, die 8 bezöge sich dann dennoch auf den Außendurchmesser und das muss man wissen.

    Mithilfe der Wanddicken-Angabe kann man sich den Innendurchmesser dann ja berechnen. Diese Angaben finden sich selbstverständlich auch im Datenblatt bzw. auf der Internetseite.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ich habe die Schläuche von SMC : TU1208B-20 SMC PU-Schlauch


    Dieser ist 12mm aussen, 8mm innen in Schwarz




  • PU-Schlauch von SMC gibt's in insgesamt 29 Farben, da könnt ihr die Schläuche passend zur Wagen- oder Bremsflüssigkeitsfarbe wählen ;-)

  • Wieso nicht die beiden Schläuche durch 2 einzelne Behälter ersetzen? Die gibt es ja schon mit "Metallgewinde" zum einschrauben. Hab ich seit Jahren und bin mehr als zufrieden.

    Wo bekomme ich denn passende her?

    Das hört sich nach einer guten Lösung an, da gibt es keinen Ärger mehr.

  • ah ok, das heißt ich kann diese Schlauchnippel einfach anschrauben bei dem HBZ

  • Du schraubst die Nippel raus und dafür den Behälter rein.

    Quote

    Motörhead´s Lemmy Kilmister: "Just 'Cos You Got The Power,That don't mean you got the right."

  • Ganz so einfach ist es beim 601er HBZ nicht.

    Beim 1.1 ja!

  • Bitte mal um Aufklärung jockelf .


    Metalking_1 fährt doch nen 601 Hauptbremszylinder oder den des 1.1 wg Scheibenbremse.

  • Okay gut - das stimmt. Ich fahr den vom 1.1er.


    Dachte aber das da nur das Innenleben etwas anders is.

    Quote

    Motörhead´s Lemmy Kilmister: "Just 'Cos You Got The Power,That don't mean you got the right."

  • Aber dann...

    gezeigt wird ein 601 Zweikreis HBZ mit Einkreis Behälter.

  • Jim Panse


    Die Gewinde passen nicht? Ok, dann schnippel ich neue Benzinleitungen zurecht und behalte den alten Behälter. Will den nur gerade einbauen...

  • Da ist kein Platz, auf dem oberen Bild sind doch beide Behälter eingeschraubt.

  • Ey verdammt. Ich sollte beim schrauben auf Feierabendbier umstellen. Danke @Hegautrabi :D

  • Und wie macht ihr das mit den Nachlaufventilen, wenn ihr die Behälter mit dem Plastegewinde direkt draufschraubt?

  • O, Phi, hast du da ein Recht.

    Es ist wohl zu lange her, dass ich die Dinger aus einander genommen habe...

  • Moin,

    Frage zum wechseln der Schläuche,

    Meine sind porös , drücke ich die etwas zusammen sind die feucht, einer suppt auch etwas. Nun wollte ich die Schläuche wechseln.

    Wie am besten ? Behälter mit Spritze oder so leeren, Schläuche abziehen , Schläuche wechseln wieder aufstecken, Bremsflüssigkeit in den Behälter und Bremse entlüften ?

    Wäre das so korrekt ?

    Gruß

    Guido

  • Ok

    Ansonsten gibts nix was ich beachten müsste ? Ablauf wie geschrieben ?