Innendurchmesser Trabant bremstrommeln vorder achse.

  • Hallo zusammen,


    Ich habe eine frage,

    Ich woltte gerne wissen ob da ein unterschied ist zwischen bremstrommeln (mit schlitz) an die vorder achse.

    Ich meine damit die innendurchmesser....weil die serienmassige innendurchmesser 200,0mm ist.

    Ich habe grad von meiner slachter die bremstrommel demontiert fur einen freund von mir und ich messe 190,0mm statt 200,0mm(mit alte gleitstein antriebswellen) oder ist es egal ob es ein bis 84er oder ein ab 84 er ist?

    Und was ist jetzt die toleranz furs ausdrehen?



    Danke im vorraus,

  • Nunja, du hast den Messchieber falsch abgelesen. Für die Innenmessung muss man genau 10mm (5mm pro Schenkel) dazuaddieren. Warum? Weil die Schenkel unten je genau 5mm breit sind.

    So hast du deine 200.


    Es gibt auch kein anderes Mass. Ausdrehen kann man bis auf 202. Ab etwa 201 braucht man die 5mm Backen.

  • Ok danke,ich habe es vergessen uber den 5mm....:)

    Ich wolte es vielleicht 0,5mm oder 1mm ausdrehen lassen.

    Das bedeutet in jeden fall dickere backen.....? auch bei 0,5mm ausdrehen?

  • Erst wenn du die auf 202mm ausdrehst, brauchst du die Backen mit den dickeren Belägen. Die dürfen dann auch nicht ganz runter gefahren werden sonst kommen die Kolben zu weit raus.

  • Richtig..hab mich vielleicht unglücklich formuliert.

    Ich drehe originale auf 201 aus und dann gehen noch normale.

    Wenn die dann abgenutzt sind drehe ich auf 202 und ab da braucht man die 5mm Backen.

    Daher die Aussage ab 201....

    Man könnte sicher auch auf 201,5 drehen und normale nehmen, aber ich mache das nicht, siehe Aussage von Steffen.

  • Nicht vergessen immer Achsweise exakt gleicher Durchmesser

  • Anpassen? Wie denn? Ich baue einfach zusammen. Nutzt sich doch eh mehr in der Mitte und immer ungleichmäßig ab.


    Manch einer baut die einfach so ohne plandrehen in um die 201er ein:thumbsup:

  • Deshalb frage ich ja, Tim. Hier liegen noch etliche Trommeln bei denen ich, Langeweile vorausgesetzt, die Lauffläche mal ausdrehen werde. Nehme ich gleich am Belag was weg um eine halbwegs wirksame Trommelbremse zu haben, oder lasse ich das das Auto erledigen?

    Einen Satz Übermaßbeläge habe ich auch noch, die haben gelbe Farbtupfer drauf.

  • Das macht das Auto......1mm pro RBZ sollte drin sein ;)

    Von den Übermassbacken hab ich da noch ein paar mehr.......

  • Danke alle!


    Ich denke morgen gehen die trommeln auf die reise nach die firma die es machen soltte.

    Vielleicht reicht 0,5mm.

    Aber bevor sie ausgedreht wurden wird kontroliert ob sie nicht oval sind....