Projekt Trabant P601 deluxe 09/82 Originallack???

  • Glaube kaum, das sowas noch produziert wird. Gab's ja auch damals wohl nur für einen relativ kurzen Zeitraum.

  • Ist egal, 82 gehört ohnehin der Deckel drauf.

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Hier gibts ein Bild von diesen Brückendeckeln. Aber ob sowas noch wer hat? (Beitrag 58)


    BATTERIE

    Fahr' lieber mit der Bundesbahn!

    Einmal editiert, zuletzt von Marlene ()

  • Hier gibts ein Bild von diesen Brückendeckeln. Aber ob sowas noch wer hat? (Beitrag 58)


    BATTERIE

    Danke! Hatte ich auch gefunden. Doch selbst wenn es die noch aufzutreiben gebe, glaube ich nicht, dass die auf die Brücken der Nachbaubatterien passen...

  • Seit gestern darf sich „Margot“ nun offiziell gem. § 23 als Oldtimer bezeichnen. Ohne Beanstandung haben wir HU und Oldtimerabnahme gemeistert. Nach 1,5 Jahren Restauration und nach über 26 Jahren durfte ich offiziell ganze zweimal und sage und schreibe 12 km fahren, bis Margot nun mit einem Getriebeschaden stillsteht X( (regeneriert vom Vorbesitzer).


    Um die Spur einstellen zu lassen habe ich den TÜV-Kram über eine Werkstatt laufen lassen, die angeblich auf Oldtimer spezialisiert ist:/.


    Jedenfalls war die TÜV-Abnahme das Kurioseste, was ich Je erlebt habe. Mit allen anderen Fahrzeugen bin ich direkt zur TÜV-Prüfstelle gefahren und haben 20 Minuten gemeinsam mit dem Prüfer das Auto angeschaut. Gestern haben HU und Oldtimer ganze 3 Minuten gedauert. Die von der Werkstatt durchgeführte technische Überprüfung für die HU hat der Prüfer komplett übernommen bzw. Akzeptiert. D.h., dass die 3 Minuten Autobeschau sich nur auf Oldtimer bezogen. Dabei hat er einmal in den Motorraum geschaut, ist unter dem Auto ohne stehenzubleiben langgegangen und hat zum Abschluss nochmal unters Armaturenbrett geleuchtet. Das wars. :D Gut, es ist auch alles dran neu und restauriert (Außer Motor und Getriebe :D). Dann wollte er wissen, ob denn das Radio original sei und beantwortete seine Frage dann selbst, da es ja ein Tesla sei :|.

    Das geilste war die Frage an den Gesellen, der Margot „gemacht“ hat, warum denn die Lampenringe nicht montiert seien. Ich hatte sie extra abgelassen, weil ich mir schon dachte, dass sie sicherlich zu doof sind, die heile abzumontieren, und hatte sie auf die Rücksitzbank gelegt. Der Geselle meinte, dass er die nicht montieren konnte, da ich das Befestigungsmaterial nicht dazugelegt hätte :D:D:D. Zum Glück war der Prüfer aus der ehemaligen DDR und konnte darüber auch nur schmunzeln. Ich habe sie dann selbst eingeklickt.:thumbup:


    Zum Schluss fragte mich dann der Geselle, warum ich denn an den Trabant alles neu gemacht hätte. Was soll ich auf so eine doofe Frage antworten? Ich meinte dann nur, warum nicht? :cursing:


    Ich hoffe nur, dass der Getriebeschaden nicht auf deren Kappe geht, aber wenn er schon keine Lampenringe montieren kann...

  • Wie hat sich denn der Getriebeschaden geäußert?

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Hab ich eben gesehen und mir durchgelesen.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Glückwunsch zur Fertigstellung! :love:

    (der 'Hintern' ist von mir, konnte ich wenigstens etwas zu diesem gelungenen Werk beitragen :lach:)

    Tolle Fotolocation! Marienborn sicherlich - kommt/darf man da eigentlich mit dem Auto drauf? :/

    Da fällt mir ein, dass die Teilnahme an einer der (dem Vernehmen nach sehr interessanten!) Führungen dort noch auf der Agenda steht...