FIN und Karosse passen nicht

  • Moin Leute....


    Mir fiel heute auf, das die FIN und die Karossenummer gar nicht übereinstimmen.


    EZ ist 06/89, der Stempel der Karosserie aber von 01/90


    Kann da jemand was zu sagen??

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Hempelman ()

  • Ja, da hat wohl jemand die Papiere manipuliert. Du kannst mal an der FIN etwas hebeln ob sie richtig verschweißt ist oder gleich abfällt weil sie nur angeklebt wurde.

    Wenn der Stempel 1/90 ist und die Papiere EZ 06/89, dann stimmt was nicht. Was genau da passiert ist................

  • laut Finliste sollte deine 42ger Nummer von 89sein.

    Wie sieht die Rückseite deiner Fin und Produktionsnummer aus?

    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Na dann weißt du ja bescheid.......leider ist das ohne weitere Informationen nicht nachvollziehbar ....wieso, warum, weshalb....

    Ein solches Fahrzeug kann durchaus aus einer Straftat stammen (Diebstahl), so dass ich sowas ohne genaue und schlüssige Erklärung niemals kaufen würde.

  • Wir unterstellen mal das alles legal gelaufen ist.

    Angenommen da ist Ende 89 ein Unfall mit passiert und er hat für einen schmalen Taler eine Ersatzkarrosse bekommen wo schon eine richtige Fin dran war, eingetragen in die Papiere wurde zu der Zeit dann so manches.

  • Aufgefallen ist es mir erst jetzt. Typenplakette und FIN passen ja zusammen.



    Mir geht es ja darum ob jemand anderes sowas schon mal hatte und wie er damit umging.

  • Also die Idee mit dem Tausch zu DDR Zeiten ist glaub ich nicht so abwegig. Da ich alle Briefe habe bis 1992 und da es nur „ältere“ Halter waren, kann ich mir den Tausch der FIN nicht vorstellen zwecks Diebstahl.

    Nur das geklebte wundert mich ein wenig, wenn das Offiziell gewesen sein soll.

    Bin bis jetzt immer von reinen Ersatzkarossen bei sowas ausgegangen.

  • Tausch zu DDR-Zeiten? Meinst innerhalb der letzten paar Monate DDR wo die Mauer schon gefallen war......

    Warum sollte jemand in der Zeit, von einem fast Neuwagen die Nr. an einen anderen Fastneuwagen machen?

    Möglicherweise hat auch einer in den Wirren dieser Zeit einen verlassen Trabant am Straßenrand mitgenommen und seine Nummer rangemacht.


    Wie schon gesagt, es ist ohne weitere Infos nicht nachvollziehbar und bleibt am Ende rein Spekulation.

  • mich würde mal interessieren ob du deinen Trabi (schon) fährst bzw. ob TÜV drauf ist

  • Die Fin - Bleche sind auch ab Werk manchmal schludrig angeschweißt worden. Ich habe es schon erlebt das es nur an einem Schweißpunkt gehalten hat. Von dem anderen ließ es sich auch recht leicht abbrechen.

  • Ich fahr schon mit und TÜV hat er dieses Jahr beim Vorbesitzer auch bekommen.

    Sollte auch das Auto sein, was er dort Vorgestellt hat. Denn beim vorletzten TÜV hatte dieser die Bremsen bemängelt und es wurden daraufhin sämtliche Schläuche usw getauscht.


    Hab ja von dem Auto die TÜV Berichte der letzten Jahre und alle Briefe die nach der Einheit ausgestellt wurden. Zumindest passend zu der FIN.

  • Hab ja von dem Auto die TÜV Berichte der letzten Jahre und alle Briefe die nach der Einheit ausgestellt wurden. Zumindest passend zu der FIN.

    Das sagt überhaupt nichts aus.......frag doch den Vorbesitzer mal, wenns noch nicht so lange her ist, warum das Auto im Jnui 1989 erstzugelassen wurde, wenn es erst Januar 1990 gebaut wurde.

  • Wenn er schon mehrere Westbriefe hat, hat er ja auch schon so einige Besitzer gehabt. Viel interessanter und Aussagekräftiger wäre der erste DDR Brief.

  • Also Halter vor mir waren 9. Einer zu DDR Zeit, dann 6 im alten Brief bis 2007( aber alle aus dem gleichen Landkreis). Danach stand er abgemeldet bis 2013 rum und wurde 2014 von meinem Vorbesitzer gekauft.


    Der DDR Brief wurde eingezogen.


    Also ich gehe jetzt mal von aus , das entweder noch zu Ende DDR wie Krapproter es schrieb oder es wurde gemacht in der Zeit wo er Stillgelegt war.


    Der Vorbesitzer wird mir denke mal nicht viel zu sagen können oder wollen.

    Denke mal das etliche Trabi‘s manipuliert wurden, aber es anscheinend nicht viele Interessiert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hempelman ()

  • Du verstehst es nicht? Das hat weder was mit DDR Zieten zu tun (in dem einen Jahr wird nichts passiert sein) und auch (vermutlich)nicht während der Stilllegung. Da hat irgendwann, irgendjemand in einen x-beliebigen Trabant 601 von 1/1990 die Nummer reingemacht von 6/1989. Somit hat das Auto welches du jetzt hast irgendwann (vermutlich illegal) mal eine andere FIN mit entsprechenden Papieren bekommen.


    Und es bleibt einfach reine Spekulation wann das wo wie gemacht wurde.


    Und es interessiert schon einige und dem Kenner fällt das sofort auf. Auch machen wir, die Leute die sich hier so kennen und auf div Treffen mal Fahrzeugbewertungen machen, auf solche Manipulationen aufmerksam. Nochdazu wenn sie wir her so plump gemacht wurden das auch der Laie stutzig wird.

    Ändern kannst du es jetzt eh nicht mehr. Du kannst nur innerlich hoffen und dir wünschen, dass du eine Karosse besitzt die niemanden entwendet wurde.

    Manchmal, und sowas kam schon vor, hat auch nach vielen Jahren ein ehemaliger Besitzer sein Fahrzeug wiedererkannt und konnte dies auch schlüssig beweisen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von TV P50 ()

  • Stimmt ich vergaß das nen 1989/90 Trabant in Papyrus ziemlich selten und ziemlich heiß begehrt ist bei Kriminellen.

    Verunfallen und Rosten tut ja ein Trabant nicht aus diesen Jahren.


    Mir ging es in diesem Beitrag nur drum, um evtl Erfahrungen auszutauschen, was andere in solcher Situation gemacht haben und nicht in jedem zweiten Beitrag zu hören, dass das Ding geklaut wurde und einfach ne neue FIN bekommen hat.

  • Setz dich mit dem Vorbesitzer über diesen Punkt auseinander. Bei nachweislich fragwürdiger Herkunft läßt sich der Kaufvertrag rückgängig machen.

  • Mir ging es in diesem Beitrag nur drum, um evtl Erfahrungen auszutauschen, was andere in solcher Situation gemacht haben

    Schonmal die Suche benutzt? Und was andere gemacht haben? Was würdest du den sagen soll man da machen (außer damit leben)?


    Wenn hier Aussagen getroffen werden die du von vornherein nicht lesen magst, dann frag einfach nicht, denn damit läufst du immer Gefahr, dass Aussagen gemachten werden, die dir unter Umständen nicht gefallen könnten.


    Das Einzige was du am Ende machen kannst, wenn du den daran rumrühren willst, du fragst Stück für die Stück die Vorbesitzer ab, wenn sie sich denn ausfindig machen lassen. Nun ist die Hoffung bei 9 Vorbesitzer leider relativ gering da noch aufklären zu können was da mal gelaufen ist.


    Ich mag im Grunde solche Themen hier auch garnicht weiter vertiefen, denn irgendwann kommt einer und erklärt noch wie es genau gemacht wurde oder werden könnte. Und genau sowas wollen wir nicht hier im Forum! ;) Man muß die Leute, vor allem die die sowas bei Google suchen und hier garkeine Mitglieder sind, nicht noch mit der Nase darauf stoßen wie das geht.


    Ok?