Sand Strahl Schutz

  • Hallo Leute,


    ich hätte da einen Dreieckslenker aufzuarbeiten und mache mir Sorgen wegen der Lagersitze.

    Es ist so, dass ich das Teil jemanden gebe, der es dann (wenn der Chef nicht da ist) seinem

    Kollegen zum Strahlen gibt. Ich selber habe keinen Einfluss, was die da treiben.

    Vorsichtshalber täte ich aus einem Brett zwei Scheiben von der Größe der Lager drechseln

    und die dort reinklopfen.

    Ist das Unfug oder weiß jemand was besseres?


    MfG

    hjs

  • 2 grosse Karosseriescheiben und ne Schraube durch geht auch, es reicht aber, wenn du die Lagersitze fettest, das Strahlgut

    reichert sich dann quasi auf dem Fett etwas an, geht aber nicht durch. Hinterher wegwischen, fertig.

  • Bei Industriestrahlern wäre ich mir da nicht so sicher....


    Holz rein und gut. Alles andere ist ein Vabanquespiel.....

  • Hab ich vergessen dazu zu schreiben: Die alten Lager sind natürlich draußen und das Fett ist beseitigt.

    Also werde ich das mit den Hölzern machen, wenn keiner protestiert.


    Danke.

    hjs

  • Die Lagerattrappen hatte ich vorsichtshalber aus Corian gefertigt. Das genügt allerhöchsten Ansprüchen. Nach dem Strahlen kam Zink und dann Lack drauf. Wie das eben so ist.

    Heute sollte der Umbau in die heiße Phase gehen. Da hab ich gesehen, dass es offensichtlich verschiedene Ausführungen gibt. Bei dem Original sind die Nachsteller irgendwie doppelt genietet und es ist an der Stelle eine Sicke in dem Teller. Mein Ersatzteil ist dort durchgängig glatt und hat jeweils eine 10-er Bohrung. Für die Befestigung de Bremszylinders sind zwei Löcher drin. Außerdem sind am Stummel Riefen. Wenn das ein Gewinde sein soll, dann wäre das M70x1,5. Alles sehr seltsam.


    Wieß vielleicht zufällig jemand, was für ein Ding ich da in die Finger gekriegt habe, ob ich das trotzdem verwenden kann und welchen Kleinkram ich mir dafür noch besorgen muss?


    MfG

    hjs

  • Da solltest du mal ein Bild dazu zeigen.

  • Die Achse (alte Ausführung) könnte man mit Teilen dieser Art komplettieren.


    Wobei es noch andere Handnachsteller gibt.

    + entsprechende Bremsbacken usw.


    Lagersitze schütze ich vor Strahlgut so.

    Mfg H.

  • Danke für die Erleuchtung.

    Einen Rückschritt wollte ich aber nicht vollziehen. Werde mich also um ein besser geeignetes Teil kümmern müssen. Ich weiß ja jetzt, worauf ich dabei achten muss.

    Bei der Fa. Friedrich auf der Jagdschänkenstr. darf gejubelt werden: Solch sauberen und ordentlichen Schrott sieht man selten.


    MfG

    hjs




    pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/82192/



  • Warum hast du dich wegen deiner Teile nicht mit Erik in Verbindung gesetzt? Der hat meist auch die Schutzkappen/Schrauben, Scheiben da ist der Profi am werkeln.

  • Bei der Fa. Friedrich auf der Jagdschänkenstr. darf gejubelt werden: Solch sauberen und ordentlichen Schrott sieht man selten.

    :hä::hä::hä:

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Dein link geht nicht ;)

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Warum hast du dich wegen deiner Teile nicht mit Erik in Verbindung gesetzt?

    Wer issn das?

    Du wirst es kaum glauben: Von den Trabantfahrern, die ich persönlich kenne, ist ein einziger hier[tm] dabei.


    MfG

    hjs

  • Du wirst doch den Achskörper nicht wirklich wegschmeißen, oder? Ich meine, hier gibt es sicherlich einen erfreuten Abnehmer aus der Murmelfraktion. Auch in den frühen 601 könnte der noch verwendet worden sein.

  • Die Befürchtung hatte ich auch, aber dazu ist er viiieeel zu schade.

    Das einzig Problematische wäre, wenn das Gewinde am Radlagergehäuse beim Strahlen einen weg bekommen hat.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Tatsächlich kann ich mir nicht vorstellen, dass sich jemand mit so einem Teil abgibt. Denn es existieren doch fortschrittlichere Teile mit nahezu identischem Aussehen.

    Ich werd mal sehen, was da zu machen ist.


    MfG

    hjs