Umbau Batterie 6V

  • Vergisst du immer das Licht aus zu machen. Na ja man wird halt älter.

    Ich hab neulich auch mal wieder vergessen das Radio richtig auszumachen. Hab ich aber zum Glück noch am nächsten Tag gemerkt. Batterie war auch noch nicht ganz leer. Nun mehr reichlich 13 Jahre alt die Praktiker billig Batterie und immer noch fit.

    Wenn die mal aufgibt dann auch eine von Th. Philipps. Messen war ich schon, die passen auch in das Gehäuse rein.

  • Genau für diesen Fall konnte ich jüngst das erwerben und einbauen an den noch freien Platz im Kombi:



    Ich kannte bisher nur den Autolichtkontrollbaustein (hier oben im Bild):



    Der Überwachungsbaustein ist nochmal eine Steigerung des Ganzen und hat neben der Anzeige für die Stromüberwachung auch den Licht-aus-pieper mit integriert. :)

  • Cooles Gerät- kannte ich noch gar nicht! :) (würde mir aber eh so recht nix nützen - beide infrage kommenden Autos haben Vollausstattung - wäre also nix mehr frei dafür ;))

  • Das fetzt! Ich glaube, eine Variante der Bausteine habe ich jüngst unwissentlich mehrfach geborgen. Ich werde gleich mal überlegen, an welcher Stelle nun der passende Ausschnitt ins Armaturenbrett vom Strich Zwei getrieben wird...

  • Da ich langsam auch vergesslich werde, hat der 1.1 so einen 90er Jahre Zusatzsummer. Der ist ja eh versteckt einzubauen. Im 601 seh' ich sowohl die Licht-Kontrolle bei Tag besser, wie auch die Schalterstellung, da ich dort Wartburg-Schalter hab und dadurch auffällt wenn Selbige nicht Waagerecht auf "Aus" stehen.

  • So einen Summer werde ich mir wohl auch noch einbauen (müssen).

    Die "optische Anzeige" durch den Wabu-Schalter ist prinzipiell ne gute Idee - aber ich finde diese Knebel von je her zu hässlich.

    Mir kam aber daraufhin soeben der Gedanke, die Schalterstellung am orig. Drehlnopf probeweise mal mit einem Punkt von weißem Edding besser kenntlich zu machen. Mal sehen, ob das fruchtet...;)

  • Den Summer habe ich auch, hauptsächlich wegen der Lichtpflicht in Polen.

    Für dieses Wunderwerk von Tim hat mein Uni leider auch keinen freien Schacht mehr. Und ob die winzige LED am Tag auffällt?

  • Die "optische Anzeige" durch den Wabu-Schalter

    Die ist auch nur als "Abfallprodukt" entstanden. Die Intention war, den Wischer auch mit Hand am Lenkrad schalten zu können. Deswegen hab ich auch die Anordnung "Licht links und Wischer rechts" und komme an den "Ausleger" vom Drehschalter mit gestreckten Fingern an. Sinnvoll, wenn einem mal wieder im bergigem Geschlängel ein LKW die Scheibe vollsaut. Aber das is eh alles "Gebastel" und soll nur nebenher erwähnt sein. Mit Originoool hat mein 601 aber eh nichts zu tun.

  • Also mir fällt die ständig grün leuchtende LED auf weil es ja nichts originales ist.

    Würde die jetzt auf rot oder gelb umspringen fällt das sicher auch auf. Beim Anlassen geht (gewollt und auch so beschrieben) die Gelbe kurz an wenn die Spannung durch den Starter zusammensackt.


    Bei den Nachrüstpiepsern aufpassen und nicht die supersimpel 5€ Teile nehmen. Hatte ich gekauft und in der Limo probiert. Der piept zwar laut bei Licht vergessen, surrt aber auch so die ganze Zeit hörbar mit rum. Flog gleich wieder raus.

  • Und ob die winzige LED am Tag auffällt?

    Die LED nicht, aber das Geräusch, was hier fälschlicherweise als "Summen" bezeichnet wird. Das ist eher ein Quieken und man gewöhnt sich ganz wieder an, aufs Licht zu achten.

  • Von 2018:


    "Ich habe die letzte Batterie nach 5 Jahren wg. Rissen in der Hülle entsorgen müssen, die andere fährt noch munter seit 5-6 Jahren in verschiedenen Autos umher. Damals gekauft bei Sausewind.


    Die aktuelle ist vor 3 Wochen vom Oldtimer-Batterie-Service Berlin aus dem Kofferraum in den 311er umgezogen.


    Im Winter schlafen die unter der Treppe, vorm Losfahren gibts nur ggf. ad und ne Nachladung."



    Die jetzt 7-8 Jahre alte Batterie von Sausewind hat sich letztes WE verabschiedet. Optisch völlig unauffällig, Leerlaufspannung 6,4V, beim Licht einschalten nur noch 3,5V und dank Anlassers nur noch 1,5.


    Gibt nächste Woche eine Neue....

  • Die LED nicht, aber das Geräusch, was hier fälschlicherweise als "Summen" bezeichnet wird. Das ist eher ein Quieken und man gewöhnt sich ganz wieder an, aufs Licht zu achten.

    Schau bitte genau hin. Da ist eine Batterieanzeige integriert bei der ständig eine grüne LED an ist während des Betriebes und signailisiert das stromtechnisch alles ok ist.

    Das meinte Steffen ;)

    Licht vergessen wird hier nur durch "quieken" ohne rote LED angezeigt.

  • Möchte vielleicht jemand das hier (ganz unten) genannte Gadget testen?

    Ich hatte das Exemplar von damals an einen Mitstreiter gegeben, aber leider keine Rückmeldung bekommen. Mich würde interessieren, wie sich so ein Ding im Alltag macht.


    MfG

    hjs

  • Fingerhochheb! ;) Melodie wäre mir sympathischer, als eine nervende Tröte (mal vorausgesetzt, dass von Helena Fischerowa nix enthalten ist...:grinser::wechgeh:)

  • Im Gegenteil!

    ich hätte da z.B. 'always look on the bright side...' im Repertoire.


    MfG

    hjs