Kurbelwellen überholen

  • Mal was anderes, ich suche ne Zeichnung für die Pleuel, hat da jemand was liegen?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich würde wetten, daß die und andere Zeichnungen im Staatsarchiv Chemnitz liegen. Aber nicht einzeln, sondern in dicken Mappen voll Unterlagen.

    Wenn ich mal wieder dort bin, schaue ich nach - aber das wird dauern.


    Ich muß mir ohnehin das ganze Zeug mal stückweise ansehen - aber das ist Arbeit für Monate.

  • hilft nicht viel, ich bräuchte das ziemlich zeitnah.

    Trotzdem auch für später interessant

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • In Sachsen muss es auch noch den ehemaligen Zulieferbetrieb für die Pleuelrohlinge geben...


    Edit: Die Frage ist halt, was man mit diesen Rohlingen machen kann... Vermutlich sind die relevanten Mass-, Form- und Lagetoleranzen nur dem Endbearbeiter bekannt. :(


    Edited 4 times, last by phi ().

  • na vorallem wäre das ja ne Adresse für originale pleuel, die wird es ja sich auch nicht mehr so oft geben, und nachdem hier öffentlich zu sehen, sicher auch nicht mehr lange...

  • Wenn, dann müssen die von einem Fachmann wie FG gekauft werden, der mit seinem Fachwissen auch die Weiterbearbeitung in der benötigten Qualität sicherstellen kann.


    Für den 0815 Schrauber ohne Kenntnisse und Zugang zu den entsprechenden Werkzeugmaschinen ist das "Edelschrott".

    Vor Jahren habe ich mir auch mal ein nagelneues Lenkgetriebegehäuse in Neuruppin gekauft. Erst später habe ich festgestellt, dass es noch gar nicht fertig bearbeitet war :/


    Edited 2 times, last by phi ().

  • Wenn, dann müssen die von einem Fachmann wie FG gekauft werden, der mit seinem Fachwissen auch die Weiterbearbeitung in der benötigten Qualität sicherstellen kann.

    ob ich da schon so Fachmann bin werden wir sehen, ich tauche da momentan tiefer in die Materie ein. Ich habe dort in der Tat eine größere Stückzahl erworben und hätte da gerne noch mehr genommen bevor es die im Shop zu kaufen gibt. Leider stehen mir da auch nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung weil so eine Welle noch andere Baustellen hat. Die fertig Bearbeitung der Pleuel bewegt sich sicher auch im 4 stelligen Bereich.

    Aus diesem Grund auch die Frage nach der Zeichnung.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Lassen sich denn die Maße nicht abnehmen von einem neuen unbenutzten Pleul?

  • Dann kann Laura die in 3D drücken...


    (duck und weg)

  • hast du denn eins? Wie misst du dann die Rauhigkeit? Es geht mir nicht um die Maße der Bohrungen, die bestimme ich selber. Da sind auch noch Anschliffe dran.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Rauhigkeit? Keine Ahnung. Aber ob die in einer Zeichnung ersichtlich ist?

    Ein einzelnes neues fertig bearbeitetes Pleul hab ich nicht, aber eine unbenutzte Welle schon.

  • Selbstverständlich sind in einer solchen Zeichnung sowohl die Rauheitsangaben als auch die zulässigen Toleranzen aller Maße vorhanden. Denn gerade die lassen sich an einem einzigen Neuteil nicht abnehmen.

  • Richtig, nach einer korrekten technischen Zeichnung lässt sich ein funktionsfähiges (für seine bestimmte Baugruppe) Bauteil fertigen.


    Wenn es allerdings “nur“ um die Rauhigkeiten geht, könnten die mithilfe eines Ingenieurs, der die Baugruppe kennt, neu vorgegeben werden. Im Grunde sind das beim Pleuel die Lagerbohrungen für Nadeln / Zylinder und die Anlaufflächen an den Bohrungen.


    Würde ich aus dem Hut Ra0,2 für die Bohrungen und Ra0,8 für die Anlaufflächen vorgeben als ersten Schuss. Die Endbearbeitung an den Stellen muss ohnehin durch Schleifen o.ä. erfolgen.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ok, nun wissen solche nichtwissenden wie ich auch etwas mehr.

    Bei der Rauhheit würde ich denken, um so glatter um so besser. Aber wie gesagt davon hab ich ja keine Ahnung.

  • Um so glatter um so besser ist nicht ganz richtig. Wenn es zu glatt wird, kann auch kein Schmiermittel mehr haften. Ist wie mit Öl im Nudelwasser, hält später keine Soße mehr.... :D

    Daher machen wir auch einen Kreuzschliff in die Zylinder ;)


    Wenns interessiert, meine Bibel gibt das her....


  • ein Aprillia Renn Techniker hat mal gesagt,ein gutes Öl haftet auch an einer Glasplatte

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage