unsynchronisierte Getriebe

  • Wie kann man denn das Flankenspiel der Zahnräder überprüfen bzw. messen. Gibt es eine Möglichkeit die Abtriebswelle wieder Instandzusetzen (Lagersitz-Rollenlager)

  • Was willst du mit Flankenspiel, darauf hast du keinen Einfluss bei dem alten Getriebe.

    Das Lager geht nur mit abdrehen und gehärteter Hülse. Davon ab, das doch nicht etwa kaputt bei dir?

    Da gibt's ganz andere Schwachstellen.

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Auch die Zahnräder nutzen sich irgendwann mal ab. Wenn die toleranzen zu groß geworden sind wird das Getriebe immer lauter. Alle andern Probleme habe ich in den Griff bekommen.

    Ich habe 3 solche Getriebe, bei zweien ist das Lager der Abtriebswelle kaputt.

    Ein Getriebe hab ich wieder zusammen, ist aber trotzdem recht laut.

  • Dazu drehst du ein Stück Lötzinn durch. Die Frage ist, wie aussagekräftig das dann ist. Mir wäre das Tragbild wichtiger. Laut ist das Diff ohnehin, das bekommst du nie leise. Wie sieht das 1. Gangrad von der Antriebswelle aus?

    Das Lager, welches du meinst, war immer in Ordnung bei mir. Wenn das kaputt geht, kuck mal die Öltasche an mit der Bohrung. Das haben die extra in den Ölschleuderbereich gemacht.

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Ich kenne zwar euer Getriebe nicht aber allgemein kann man das Flankenspiel einer Zahnradpaarung auch mit einer Messuhr ermitteln. Ein Zahnrad der Paarung fest setzen und beim 2.ten radial die Messuhr gegen einen Zahn setzen, nun das lose Rad innerhalb des Spiels bewegen ohne das fest gesetzte Rad zu verschieben. So kann man an der Uhr das Spiel ablesen.

  • Würde gehen, wenn das Gehäuse nicht horizontal geteilt wäre. Du kommst nämlich an nichts dran. ;)

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Ich kenne zwar euer Getriebe nicht aber allgemein kann man das Flankenspiel einer Zahnradpaarung auch mit einer Messuhr ermitteln. Ein Zahnrad der Paarung fest setzen und beim 2.ten radial die Messuhr gegen einen Zahn setzen, nun das lose Rad innerhalb des Spiels bewegen ohne das fest gesetzte Rad zu verschieben. So kann man an der Uhr das Spiel ablesen.

    Bei einem synchronisierten Getriebe gebe ich dir voll Recht, geht beim unsynchronisierten Getriebe aber nicht, da wenn es offen ist die Wellen nur noch auf einer Seite gelagert sind und nichts genaues dadurch messbar ist.

    Rein optisch sahen die Zahnräder die ich wieder verbaut habe gut aus.

  • Wenn s einfach wäre,hätte ich nicht nach fragen müssen

  • Beitrag von Anne ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Noch eine Frage an alle Fahrer mit unsynchronisierten Getriebe

    Ist es normal dass die inneren Gelenke solche seltsame Geräusche machen. Sollte man vielleicht Fett an die Gummi Gelenke machen?

    So sah meine Abtriebswelle und Lager zuletzt aus. War tierisch laut zum Schluss

  • Bleibt die Welle stabil genug da sie ja hohl ist?

  • Wie groß ist die Bohrung der Welle?

  • Die Innengelenke machen immer Geräusche.

    Zum Lager, kann es sein, dass das Ritzel ein Teil mit der Lagerfläche ist, sieht fast so aus

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

    Einmal editiert, zuletzt von Fahrfusshebel ()

  • Der innen Durchmesser der Welle ist 16 mm. Nach abdrehen bleibt Wandstärke 4,5mm.

    Eine neue Hülse in die Welle muss auch noch rein weil der Bund vorne durch das starke Spiel der Welle sich weggeschliffen hat. Genauso weggeschliffen ist das Gegenstück am Abschluss Deckel.

  • Alternativ einen IR28x32x17, der muss evtl. dann etwas gekürzt werden, hast dann aber 6mm, das sollte reichen.



    kann es sein, dass das Ritzel ein Teil mit der Lagerfläche ist

    Ja

  • Das werde ich dann so machen wenn ich so ein dünneren Innenring kriege. Das Rollenlager nu205 bekommt man auch schon für um die 11€ mit versand

  • Schau aber, das du das Lager mit 32mm Innendurchmesser bekommst, die meisten haben nämlich nur 31,5mm.