Kein TÜV - Achsen ausgeschlagen??

  • den anderen Bolzen zeigen ich hier lieber nicht. der war noch viel schlimmer angefressen.


    also wir haben heute beide achskörper ausgebaut. Es kommen neue Bolzen, neue Buchsen und Muttern etc. rein bzw. sind schon drin :)

    Ebenso gibt es 2 neue Querlenker.

    Das ausdrücken der Silent Buchsen ohne presse hat nicht so sein wollen.


    Das einzige was jetzt noch fehlt ist eine größere Rundfeile zum ausfeilen des Lenklager-Bolzen für den Kerbstift.


    Das spiel im Lenkerlager auf der Beifahrerseite war noch viel gravierender als auf der Fahrer Seite. Das ging in alle Richtungen.

  • aso das meinste. Das war nicht in ner Werkstatt sondern zu der Zeit als ich meinen Trabant bekommen habe.

    Ich hatte da einen netten Trabant Fahrer aus dem Umkreis kennengelernt der mit mir zusammen die Achse und Getriebe getauscht hat.

    da wurden gleich neue Buchsen rein gemacht.


    Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch keine große Ahnung vom Trabant

    Ich war einfach nur Froh jemanden zu haben der mit mir das Auto wieder zum laufen gebracht hatte.

    Klaro hätten wir damals gleich die Bolzen mit getauscht wäre das ggf. aktuell mit neuen Buchsen schon behoben gewesen.


    Aber nun mach ichs ja gleich richtig und mach alles neu.



    Werden Querlenker eigentlich regeneriert oder kann ich die wenn die verbogen sind, zur Metall Sammelstelle geben.

  • Aha, ich hatte das mit Werkstatt assoziiert.

    Die Arbeit mache ich mir bei den Blechquerlenkern (noch) nicht.

  • Wenn du die Querlenker schon verbogen hast, ists zu spät


    Ansonsten hätten die noch gut regeneriert werden können. Mit dem richtigen Werkzeug macht es sogar Spaß die Buchsen zu tauschen.

  • Wenn du die Querlenker schon verbogen hast, ists zu spät


    Ansonsten hätten die noch gut regeneriert werden können. Mit dem richtigen Werkzeug macht es sogar Spaß die Buchsen zu tauschen.

    jop zumindest der eine ist verbogen. vorne wo die äußeren silentbuchsen sind passt der bolzen nicht mehr durch. der drückt auf der gegenseite gegen das gummi vom der buchse.

  • so gestern die neuen Querlenker eingebaut. über 1 Stunde damit verbracht.

    Die Schrauben zu lösen war schon ein Kraftakt. Aber die neuen einzubauen noch schwieriger.

    Einer hat super gepasst, der andere musste mit etwas druck ins Geweih reingepresst werden.


    Nun sitzt aber alles und hat kein Spiel. Gibt es für die Schrauben am hinteren Querlenker eigentlich einen Anzugsmoment? Oder einfach festziehen?


    Heute ist dann das ausfeilen der Nut am Laufbolzen dran. Bei den neuern Teilen is das mit ner feile ne scheiß arbeit. Da reibt man kaum was ab.

  • 50 Nm. Aber erst festschrauben wenn dein Auto wieder auf den Rädern steht.

    Das gilt für alle Schrauben und Muttern der Achsbefestigung, außer die Klemmschraube M10 am unteren Schwenklager.

    Ja, die aktuellen Laufbolzen sind zäh, nach ein paar Stück ist die Feiile stumpf. Deshalb, besser original. ;-)

  • 50 Nm. Aber erst festschrauben wenn dein Auto wieder auf den Rädern steht.

    Gibt es für die Schrauben am hinteren Querlenker eigentlich einen Anzugsmoment?

    Natürlich 98-127Nm wenn mit hintere Querlenker die Dreiecklenker gemeint sind!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • So habe ich das auch verstanden. Als ich Frank's Beitrag las, kamen mir aber auch Zweifel. ;-)

    Na dann ist ja alles gut. :-)