Heckklappenschaniere Limousine

  • Hallo Leute,


    ich habe folgendes Problem: Die Heckklappe von meiner Limo bleibt nicht oben, wenn man sie öffnet, ich nehme an, diese Gummiteile in den Schanieren sind verschlissen. Meine Frage ist: Kann man die auswechseln? Und wenn ja, wo bekommt man nen passendes Gummiteil her?

  • Das ist vernietet und nicht zum tauschen vorgesehen. Und ja der Gummi ist verschlissen. So teuer sind die nicht, das es (momentan) Sinn machen würde Gummis zu suchen und dann neue Niete zu fertigen, um die Schaniere zu überholen. Auch gibt es die überall zu kaufen.

  • Bei einem Nicht-Museumsfahrzeug mache ich schwarze Kabelbinder um die Gummiklötze und spannend sie damit etwas vor. Das Scharnier funktioniert dann wieder wie es soll.

  • oder auf Gasdruckfeder umbauen. ;)

    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Werkstattlösung (war): wenn der Gummi noch nicht so verschlissen war, die Spannung nochmals erhöhen indem man den Niet zusammendrückt. entweder im Schraubstock oder mit Prellschlag (eingebauter Zustand) Werkzeug 2x Hammer.Sollte man jedoch geübt sein. Ausbauen ist besser.

  • Ah danke, das mit dem Schraubstock werd ich mal ausprobieren. Die Teile sind echt teuer im Internet^^

  • Behalt ebay Kleinanzeigen im Blick. Hab vor 3 Wochen auch ein Paar benötigt. Kostenpunkt 20€. Da waren mehrere anzeigen zu ähnlichen Preisen im Angebot.

  • Tja da werden also demnächst auch die Scharniere regeneriert. Niet aufbohren und durch neuen oder ein anderes passendes Normteil ersetzen, sollte keine größere Hürde darstellen. Für die Gummitonne muss man sich was überlegen. Irgendwas aus geeignetem Halbzeug schnitzen.


    Ich kann mir auch vorstellen, die Scharniere zu öffnen und behelfsmäßig etwas einzulegen, um mehr Spannung aufs Gummi zu bringen.


    Edit:
    Noch eine Idee. Schrumpfschlauch gibt es in vielen Größen. Die Gummitonne ausbauen und einen passenden Schrumpfschlauch aufschrumpfen müsste Form und Funktion wiederherstellen und optisch wäre das kaum zu sehen. Weniger jedenfalls als Kabelbinder o.ä.


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited 2 times, last by bepone ().

  • Bis vor einiger Zeit konnten die Ungarn immer noch orginale Scharniere liefern - aber dort sind die Lager mittlerweile auch leer.


    Ansonsten:
    Ja, es wird zukünftig mehr regeneriert werden müssen - und das auch in Eigenregie.


    Es verlassen sich immer noch zu viele darauf, daß man einfach hingeht und nachkauft. Egal worum es geht - die Gesichter sind auch nach fast 30 Jahren noch sehr oft überaus erstaunt, daß es dies und das eben nicht mehr auf Zuruf gibt.
    Die Leute sind verwöhnt...von den 90er Jahren, als es alles zuhauf und fast für lau zu kaufen gab.


    Das hat jetzt nichts mit den Scharniern zu tun, es betrifft viele Teile:
    Wenn ich so sehe, wieviel auch heute noch aus rein optischen Gründen weggeworfen wird - unglaublich. Und wenn es dann nicht lieferbar ist, beginnt das große Gähnen. Dabei wäre eine kleine Kiste für den Galvaniker der viel einfachere Weg - aber nein, man kauft lieber neu weil irgendwas Gelbverzinktes nach 30 Jahren nicht mehr schön aussieht.

  • Wo reiben die sich durch? Kann man an den Stellen zusätzliche Bleche aufbringen, wenn es soweit ist?


    Bei meinen sind diese Gummifedern etwas spröde und erlahmt, noch hält der Deckel gerade so oben.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Könnte man aufschweissen, wenn's soweit ist. Hab mir das eben angekuckt, schweißen lohnt nicht, das sind 4 relativ einfache Blechchen. Kann man selbst machen oder es findet sich jemand, der mal 10.000 Stück oder so maschinell macht. Vielleicht auch aus VA.
    PS: 601 Fahrer sind verwöhnt ;-)

  • Naja, die Fahrer der 601er haben eben die Zeichen der Zeit erkannt und sich für das moderne Produkt entschieden, bei dem die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind. ^^



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Habe ich mich auch für's Moderne entschieden.
    Und wer es ordenlich, Funktion und es nicht gerade original braucht, dann wäre das auch ne Option.
    Je nachdem wo die Feder bezogenwerden, sind die Kosten auch überschaubar.


    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

    Edited once, last by Schuster ().

  • Habe ich mich auch für's Moderne entschieden.
    Und wer es ordenlich, Funktion und es nicht gerade original braucht, dann wäre das auch ne Option.
    Je nachdem wo die Feder bezogenwerden, sind die Kosten auch überschaubar.



    Das gefällt mir! meine sind auch total verschlissen, schon teils krum und halten nicht mehr, meine kofferraumklappe liegt daher auch höher auf als sie müsste.
    welche gasdruckfeder hast du hier genommen?

  • Habe links und rechts eine drin mit 80N. Die Klappe wird ab ca halber Höhe gehalten.
    Bei den Federn handelt es sich um Livenza TYP 16-1 01612911A. Hier muß dann nur noch der Kopf gegen eins mit Auge getauscht werden.



    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)