Ehrentage, Jubiläen und historische Ereignisse

  • Heute wäre der Schauspieler Horst Schulze 100 Jahre alt geworden.


    Er starb im Oktober 2018 im gesegneten Alter von 97 Jahren.


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Toller Schauspieler, vor allem auch im Theater.

    Im Gedenken.


    Hoffentlich gibts da nicht auch gleich wieder Zweifel.

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

    Edited once, last by WW_Trabi ().

  • Und neben seinem herausragenden Schauspiel war er auch noch sehr sympathisch. Darum fiel es mir wohl auch etwas schwer, ihm in "Für Mord kein Beweis" den kaltblütigen Schurken abzunehmen (obwohl er natürlich auch den überzeugendend dargestellt hat).

    Bei Schubi's Paraderolle "Der Mann im Baum" hatte ich diese Schwierigkeiten merkwürdigerweise nie.

  • Heute wäre Hans-Joachim Kulenkampff 100 Jahre alt geworden.


    Ich glaube, in unserer Zeit der "political correctness", der Erfindung neuer Geschlechter, Gendersprache und was weiß ich noch alles, würde man ihn vom Bildschirm und aus den Studios jagen. Aber früher stand er für ganz große Unterhaltung.


    Und er wagte es tatsächlich schon 1959, die Zuschauer in der DDR als solche zu begrüßen...

    Und nicht von der "Zone" zu sprechen. Gab einen Skandal im Westen.

  • Schon allein wegen dem Buttler wäre er gestrichen worden :hum:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Trotz Pink und mit vier Takten – Schluss mit Pappe, aus die Maus!


    Mit dem Fall der Mauer 1989 war auch das baldige Ende des "Volkswagens"-Ost besiegelte. Auch die 1991er Auflage des 1.1er Trabant-Kübelwagens als "Caro-Tramp 110", verhinderte den Absturz nicht.


    Mit dem am 30. April 1991 um 14.51 Uhr gefertigten Trabant-Kombiwagen 1.1 Universal verließ nach 34 Jahren der allerletzte Trabant mit der Fertigungsnummer "3.096.099" das Werk.




    Eine große Fahrzeugära ging damit zu Ende. Beim VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau, im letzten Jahr seines Bestehens als "GmbH", nahm die Nachfrage so rapide ab, dass das Unternehmen in Liquidation ging.

  • Martin Roemers dazugehöriges Fotobuch ist ein echtes Zeitdokument und kann direkt bei ihm bestellt werden. ;)

    (zumindest war das vor 2 Jahren noch so)

  • Das muß sich richtig übel angefühlt haben. Ich mein, ich komme aus dem Westen, war damals 15. Aber ich weiß auch, wie das ist, wenn der eigene Vater mit 50 arbeitslos wird. Und die Euphorie der Wendezeit hat man ja auch miterlebt. Dann kam der Absturz und das ging ja richtig lange so, daß viele nie wieder richtig Tritt gefaßt haben. Der Schmerz und die Verbitterung vieler sind ja heute noch spürbar und verständlich.

  • So sieht's aus. Daraus (und auch aus der Sieger- und Herrenmenschen-Menthalität so mancher Deiner westlichen Landesgenossen/nicht weniger der "Helfer beim Aufbau Ost" ) resultiert, dass der Osten bis heute in vielerlei Hinsicht anders tickt.

  • Aber auch nur die Menschen, die es bewußt und live miterlebt haben.

    Die nach 1990 geborenen sind Ost wie West kaum unterschiedlich.

  • Die nach 1990 geborenen sind Ost wie West kaum unterschiedlich.

    Dem würde ich ganz und gar widersprechen.

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden