Ehrentage, Jubiläen und historische Ereignisse

  • Wahlweise die (angebliche) mediale Überpräsenz (die ich nicht sehe) oder das andere Ufer (was einzig und allein seine Privatsache ist - zumal er das wohltuenderweise nie großartig in den Vordergrund gestellt hat, im Gegensatz zu manch anderen Zeitgenossen, die das penetrant tun :augendreh: ).

    Ich fand ihn als Schauspieler immer gut und sympathisch, letzteres bestätigte sich auch am Rande einer Buchlesung ("Herbert und Herbert"), die er hier vor Jahren mal gehalten hat, noch zusammen mit dem unvergessenen Wolfgang Winkler.

    In diesem Sinne: alles Gute und vor allem Gesundheit! :top:

  • Deluxe, im Grunde nur, das machmal ein bisschen viel von einer Person berichtet wird, wenn ein Jubiläum im Hause steht.

    Ich weis, dass ist auch bei internationalen Stars so. Das Ganze Jahr wird nur beiläufig mal ein Lied gespielt oder ein Film gezeigt und dann kriegen sich die Sender nicht ein und berichten tagelang.

    Ich kenne noch Zeiten, da gab es Fernsehansager. Die haben vor jedem Film kurz was zu den Schauspielern erzählt. Fand ich sympathischer.

  • Ich kenne noch Zeiten, da gab es Fernsehansager. Die haben vor jedem Film kurz was zu den Schauspielern erzählt. Fand ich sympathischer.

    Daran erinnere ich mich auch noch gerne zurück, das hatte definitiv was. :top:

    Leider längst wegrationalisiert....

    Dank einiger über die Zeit geretteter und inzw. auch digitalisierter VHS-Aufzeichnungen habe ich mir einige dieser Fernsehansagen bewahren können, u.a. als Intro zu Manne Krug's 2. Truckerfilm "Wie füttert man einen Esel". Das stammt sogar noch vom seligen ORB... :2tviper:

  • Für mein beide Trabis steht eine festliche Woche vor: Das Murmel feiert heute den 56. Geburtstag, und mein 601K und ich sind heute genau 10.000 Tage offiziell zusammen. Und nächsten Donnerstag wird der 601K - wie man hier zu Lande sagt - "Abraham sehen", heißt er wird 50. Und bekommt damit seine Suspendierung vom HU.

  • Auch für meine Murmel steht ein Ehrentag an.

    Morgen am 01.03. 1963 wurde mein 600ter auf den Straßenverkehr losgelassen.

    Mit seinen 58 Lenzen wäre morgen natürlich ein passendes Datum für die

    Neuzulassung gewesen, aber leider bin ich noch nicht ganz fertig.


    Herzlichen Glückwunsch!!! :laola:

  • Meinen herzlichen Glückwunsch zum Neunzigsten.

    Michail Sergejewitsch Gorbatschow (Михаил Сергеевич Горбачёв).

  • Da habe ich noch ein Button aus der Zeit: 'I like Mike'

  • Aber immerhin ein hoher runder, der 80. ! :) Was man schonmal erwähnen und wozu man entsprechend herzlich gratulieren darf, denke ich. ;)

    (dass die mal mit "Clown Ferdinand verheiratet war, habe ich auch erst in diesem Zusammenhang registriert)


    Apropos: Unglaubliche 90 wurde schon am 22.3. einer der größten Helden meiner Kindheit: James T. Kirk alias Mr. William Shattner. Er hat sich dabei wiklich unglaublich gut gehalten und schon alleine dazu möchte ich ihm nachträglich herzliche Glückwünsche aussprechen!

    :HBirthday:

  • Bei Simson war die Gesamtlage etwas anders. Dort hatte man ein relativ marktfähiges Produkt, das weit weniger veraltet war als die PKW und Kleintransporter.


    Genützt hat das langfristig zwar auch nichts, aber immerhin.

  • Dem haben sie die DDR-Länderspiele nach 1989 gar nicht erst angerechnet. Sonst hätte der Osten mehr Spieler im Club der 100er gehabt als der Westen. War natürlich nicht hinnehmbar.


    Der Osten hatte damals Streich und Dörner, der Westen nur Beckenbauer. Erst als im Westen ein paar Leute nachgezogen hatten, wurden die DDR-Länderspiele wieder angerechnet.


    :doh:


    Prinzipiell ist mir Fußball zum Glück egal. Aber die Sache hat selbst für bekennende und ahnungslose Nichtfans wie mich einen sehr üblen Beigeschmack.