Neue ordentliche Scheibenwischer

  • Was die Federspannung angeht: ich hab hier auch einige Wischerarme liegen, bei denen die deutlich nachgelassen hat. Auch arbeiten sich die Stellen ein, wo die Federn eingehängt sind.

    Reparatursätze dafür wären eine echte Bereicherung in den Shops. Allerdings muß ich auch sagen, daß ich schon beim "nur" Zerlegen von unbenutzen Wischerarmen mit der Federspannung zu kämpfen habe. Kann man ja auch nicht vernünftig einspannen, ohne was kaputt zu machen. Hat da jemand Tipps?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Ich hatte mal auf meinem Westblechauto solche universalsilikonwischergummis drauf. Die hielten ewig lange und wischten auch einwandfrei. Das einzige unschöne dabei war, sie machten beim wischen störende Quitschgeräusche.

    Genau diese Quietscherei /Rubbelei wäre für mich achon ein absolutes no-Go.

    Hat allerdings oft nicht primär mit dem jeweiligen Gummi zu tun, sondern mit einem falschen Anstellwinkel. Bei VW gab's dafür Vorgabewerte und ein Einstellwerkzeug, um die Arme punktgenau hinzubiegen - war meistens sogar von Erfolg gekrönt. :)

  • Die Silikon Gummis hatten in beiden Richtungen gequitscht, somit konnte es ja nicht am Winkel liegen. Die Gummis davor hatten auch nicht gequitscht und am Gestellt hatte sich nichts verändert.

  • Die ebayflatwischer mit der komischen Aufnahme für Trabi hatte Ich 2 minuten drann und hab sie weggeschmissen. Chinazeuchs


    Und Ich find die Optik cool, Andere geben 300€ für nen 60 jahre alten Spiegel aus, Geschmäcker sind verschieden.