Drehzahl

  • Hallo Leute,


    meine Betriebsanleitung hat Zahlen für max. Drehmoment und Leistung.
    Ich möchte aber gerne wissen, welche Drehzahl überhaupt möglich ist.
    Also 601er Serienmaschine Vollgas bergab mit Rückenwind.
    Ich hoffe, dass da jemand gesicherte Erkenntnisse hat.


    MfG
    hjs

  • Vollgas bergab mit Rückenwind hat aber in dem Sinne nichts mit der maximalen Drehzahl zu tun, das weisst du? So würdest du die maximale Geschwindigkeit in genau diesem einem Szenario mit genau diesem Fahrzeug herausfinden. Und gesichert ist das Ergebnis auch nicht. . . .

  • Hallo hjs,


    viel interessanter ist die Frage bis zu welcher Drehzahl der Serienmotor ausgelegt ist.



    !!!Vorsicht!!! Nicht nachmachen!
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Falls Dich doch die maximale Drehzahl von Deinem Motor interessiert:
    Kauf Dir einen digitalen Drehzahlmesser, einbauen und im Stand Vollgas.

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Aber BITTE! BITTE! mach das nicht.


    Gruß Enrico

  • bin gerade dabei mir nen digitalen drehzahlmesser zu bauen. ich schätze mal so in 2-3 wochen
    kann ich dir ein paar werte hier posten.


  • bin gerade dabei mir nen digitalen drehzahlmesser zu bauen. ich schätze mal so in 2-3 wochen
    kann ich dir ein paar werte hier posten.


    Mit Ziffern?
    Also, bei mir hat die dunkle-Jahres-Bastellzeit eben auch begonnen.
    Ich verwende 19 LEDs an einem Achtbeiner.
    Es geht mir um die optimale Ausnutzung des Anzeigebereichs.


    MfG
    hjs

  • Die maximalste Drehzahl ist doch die, die vor der minimalsten kommt, oder sehe Ich das falsch.


    Frag doch mal Frank (Fg601), der kann dir da bestimmt genauer Auskunft geben.

  • 4.500-4.800 je nach Zustand des Motors.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • bin gerade dabei mir nen digitalen drehzahlmesser zu bauen. ich schätze mal so in 2-3 wochen kann ich dir ein paar werte hier posten.


    Ich bin neugierig.
    Konntest Du was erreichen?


    MfG
    hjs

  • Laut Laptop an Trabitronic war mein höchster Wert bei 90km/h im dritten FAST 5000 Umdrehungen.
    Rein rechnerisch wären das übrigens im Vierten 121km/h - viele Grüße in diesem Sinne an die Leute, deren Trabant früher immer echte 125..130 lief ;)

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Hallo,


    5000 Umdrehungen macht meiner bergab und mit Rückenwind schon ab und zu. Anzeige am kalibrierten analogen DZM.
    Der Tacho zeigt dann irgendwas über 120 an.
    Bei Tachostand 100 zeigt mein Navi 97km/h und auf dem DZM steht da etwas über 4000U/min, meine ich.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Dreht doch das kleine Aggregat bitte nicht so hoch. Ich will doch mit`m Trabi keine vorgegauckelten 120km/h fahren, sondern gemütlich mit 80-90 cruisen. ;-)

    Kitt & Silikon ersetzen bei uns die Präzision

  • das mit den Drehzahlen ist immer so eine Sache... Habe mich mal mit meinen oldtimerfreunden unterhalten und war erschrocken wann die so schalten.


    Das schlaue Buch schreibt 4200 u/min hat der Motor max Leistung dh der dreht bis 4800 vllt wenn es ein sehr guter Motor ist 5000 aber das tut echt weh...

  • Bei meinem wird er über 4000 Touren richtig ruhig. Drehzahl muss hier nicht unbedingt schädlich für den Motor sein.


    Das ist aber auch nur die Ausnahme bei mir, normalerweise bewege ich ihn um die 100km/h herum. Darunter macht auf der Autobahn wenig Spaß, wenn die LKW mittlerweile schon sehr an der 100er Marke kratzen.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Dreht doch das kleine Aggregat bitte nicht so hoch.


    Muss ja nicht unbedingt zum Dauerzustand werden.
    Ich hatte die Frage gestellt, weil ich an einem Drehzahlmesser bastel.
    So ein gekauftes Exemplar geht schon mal bis 6 (x100). Das ist so, als wenn der Tacho bis 144 kmh gänge.
    Das muss aber nicht sein, man kann den Skalenbereich besser ausnutzen.


    Inzwischen finde ich aber auch das Projekt 'Digitaler vierstelliger Drehzahlmesser' sehr interessant.
    Ich würde gerne wissen wollen was daraus geworden ist.
    Meine Bastelei funktioniert jedenfalls erstmal soweit. Auf Lochraster. Platine ist bestellt.
    Allerdings ist das mit 19 Lämpchen vergleichsweise einfach.


    MfG
    hjs

    Edited once, last by hjs ().

  • Was nutzt du als LED-Treiber?

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

  • Was nutzt du als LED-Treiber?


    Einen PIC. An n Portpins lassen sich bis zu n*(n-1) LEDs einzeln ansteuern.
    auf 19 komme ich, weil ich einen Halbkreis in 10°-Schritten geteilt habe.


    MfG
    hjs

  • Melde Vollzug.
    Es ist ja so, dass zur Zeit die Digitale durchs Dorf getrieben wird. Da will man doch nicht abseits stehen.
    Mein "Schätzeisen" stoppt die Zeitspanne zwischen zwei Zündimpulsen und rechnet das dann in die Drehzahl um.
    Ich denke, dass die/der ungeübte Trabifahrende lediglich wissen muss, wo innerhalb des gesamten Bereichs die Maschine gerade ist. Und wenn das zwischen 1/2 und 3/4 ist, dann geht das in Ordnung. Etwa so hier:


    [Blocked Image: https://hjs.lima-city.de/Bilder/vorn.jpg]


    Das Ding trägt 8 mm auf und kann mit doppelseitigem Klebeband an einer freien Stelle befestigt werden.


    [Blocked Image: https://hjs.lima-city.de/Bilder/seite.jpg]


    Schönes WE
    hjs