Krümmerbau aus Edelstahl

  • Letzter Versuch, dann könnt ihr denken was ihr wollt, wer das nicht versteht tut mir leid.
    ASZ 163 Usz112 ESZ 140/45 Pmax bei 5000 U/min
    Krümmer D=45 ;441mm
    Diffusor ;471mm
    MS D=155;121mm
    GK ;372mm
    Krümmer-Volumen 700ccm


    Bei 6000 U/min
    Krümmer ; 362mm = 576ccm


    Bei 7000 U/min
    Krümmer ;306 mm = 487 ccm


    ausgeliterte Multiport Krümmer verschiedener Tuner und Durchmesser liegen bei etwa 750-820 ccm


    Der gesamte Auspuff wird natürlich auch kürzer, aber mir geht es ja erst mal um den Krümmer.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • @ Frank
    Das versteht so keiner. was ich hier so rauslese verlassen sich einige hier lediglich auf eXcel ohne zu wissen was wie zusammen hängt.


    @ruckzuck84
    Ich möchte deinem "ich glaube nicht" ein Spruch meines Physiklehrers hinzufügen:"Geglaubt wird in der Kirche, wir halten uns hier derweil an physikalische Gesetze." :D
    Kannst du bei deinem Berechnungsprogramm das Temperaturmodell ändern? Das die Auspuffs auf Temperatur reagieren ist ja vielen bekannt. nur das das allein schon über die länge des Auspuff variiert wahrscheinlich wenigen. wie die Impulse,Partikel,Schall/Druckwellen laufen verdammt wenigen. eigentlich kenne ich weltweit nur ganz wenige die das erklären können.
    Laut deinen Aussagen hast du das mit den Auspuffs ja verstanden bis auf den VSD. Ich möchte meine Frage von gestern noch mal verfeinern:
    "Für alle die sich richtig gut mit Auspuffs auskennen. Nehmt einen Einzelreso und macht ein zusätzliches Stück Krümmerrohr nach 100mm 90 Grad dazu dran. Mit einer Länge von 200mm. Und dann genau umgedreht nach 200mm ein 100mm Stück Totes Ende 90° dazu. Was denkt ihr passiert? Bezogen auf den Ausgangsauspuff und untereinander?"
    Hinzufügen möchte ich was passiert wenn man das vorn entnommene Krümmerstück(200mm) nun90Grad dazu dem Belly statt nach 100mm dem Diffusor hinzufügt. wo ist der Unterschied und warum? Wenn ihr euch das durchdacht hast bzw. beantworten kannst, weißt du auch warum ein 2in1Krümmer die Drehzahl senkt.


    Das hier lassen wir bei den Fragen von eben raus:
    Erschwerend hinzu kommt das durch die 2in1 Krümmer alle 180° ein Auslaßvorgang statt findet und damit die Temperatur im gesamten Auspuff noch mal anders verläuft als bei einen 1in1 Auspuff bei dem alle 360° ein Auslasswärme in den Auspuff entlässt. aber hab ich dazu nicht schon einige Erklärungen hier geschrieben? --> bestimmt sogar.



    Schönen Advent
    :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Ich werde beim nächsten Motor mal einen krümmerversuch starten. Erst mal kommt der SportVSD drann. Den Ich immer noch nicht verstehe. :D


    Die Volumensmimik am krümmer kann ich echt nicht ganz nachvollziehen, denn wenn sich die Resolänge ändert ist ja klar das sich die drehzahl ändert. Um das mal ganz praktisch zu machen müsste man den krümmer elent dick machen um beim gleichen volumen zu bleiben und dann du gucken wie sich die drehzahl trotz gesammtlängenkürzung verschiebt. Aktuell sieht das bei mir so aus das das volumen vom krümmer eine wesentlich kleinere rolle spielt als die resolänge.


    Den Auslassversatz von single zu multi ist klar, das müsste ich mal testen wie ich da die temperatur beeinflussen kann.

  • Erschwerend hinzu kommt das durch die 2in1 Krümmer alle 180° ein Auslaßvorgang statt findet und damit die Temperatur im gesamten Auspuff noch mal anders verläuft als bei einen 1in1 Auspuff bei dem alle 360° ein Auslasswärme in den Auspuff entlässt.

    Ich behaupte mal weil das so ist, reagieren die VSD und Multiport viel unempfindlicher was das Thema Temperatur und Wellengeschwindigkeit betrifft.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich habe mal die Wabantkrümmerdiskussion verlagert in ein neues Thema:
    Welcher Wabantkrümmer? W353!

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Ich werde beim nächsten Motor mal einen krümmerversuch starten. Erst mal kommt der SportVSD drann. Den Ich immer noch nicht verstehe. :D


    Die Volumensmimik am krümmer kann ich echt nicht ganz nachvollziehen, denn wenn sich die Resolänge ändert ist ja klar das sich die drehzahl ändert. Um das mal ganz praktisch zu machen müsste man den krümmer elent dick machen um beim gleichen volumen zu bleiben und dann du gucken wie sich die drehzahl trotz gesammtlängenkürzung verschiebt. Aktuell sieht das bei mir so aus das das volumen vom krümmer eine wesentlich kleinere rolle spielt als die resolänge.


    Den Auslassversatz von single zu multi ist klar, das müsste ich mal testen wie ich da die temperatur beeinflussen kann.

    Ein bisschen schade ist es schon das wirklich keiner zu den Auspuffthemen auch nur eine Vermutung äußert.
    Man hätte es aber vermuten können, es zeigt aber auch wie es um das Forum bei diesen Themen steht.


    Na dann mach mal den Erklärbär. Nur wie fange ich an? wir wollen ja beim Krümmerbau raus kommen. mhhmmm
    Frank hatte ja gefragt ob man den Auspuff verwenden könnte den du berechnet hast wenn man vorn 200mm weg nimmt. Ich würde da antworten, im Prinzip schon wenn man durch geeignete Maßnahmen die Abgastemperatur so senken kann das die Laufzeit der Resonanzwelle wieder stimmt. Ist zwar nicht optimal geht aber.
    @all
    Wie man sieht ist das Auspuffdesgin ganz wesentlich von der Abgastemperatur abhängig. Aber nicht nur allein. sondern auch vom Zylinderdesign(Steuerzeit, TA etc.), Auslaßform(Impulsform/breite) Umgebungstemperaturen&Materialien(Auskühlung), Zylinderkühlung etc.pp.
    Die Abhängigkeit der Auspufftemperatur ist vielen bekannt. Je höher die Temperatur des to höher die Schallgeschwindigkeit. das die Schallgeschwindigkeit über die Auspufflänge nicht konstant is wissen nur ganz wenige. Das liegt zum einen an der Auskühlung des Auspuffs selbst und zum anderen daran das gase abkühlen wenn sie sich entspannen können, als das Gegenteil von komprimieren wo das gas ja warm wird. Nun müssen wir unterscheiden zwischen der Einfachheit halber zwei gleichzeitigen Prozessen. die Gasbewegung und die Schallwelle. die dritte wäre die Partikelbewegung im Gas. Und das diskutieren wir mal bei den Wabusachen die ich abgespalten habe kann man noch gaspruckschwankungen erzeigen die nicht aus dem Schall resultieren. eine weiter Sache die ich heute hier nicht erkläre ist die Nutzung der zweiten Reflexionswelle.


    In Kurzform was in einem singleport(1in1) passiert: Auslass öffnet und gibt je nach Auslassform einen spitzen hohen oder einen etwas flacheren aber breiteren Impuls in den Auspuff. der läuft den Krümmer recht schnell entlang weil die Gastemperatur hier am größten ist. am beginn vom Diffusor entspannt sich das Gas so das der Impuls schwächer wird und langsamer läuft. Am langsamsten im Belly(zylindrisches Stück) die Auswirkungen auf den Auslass sind hier am geringsten. im Gegenkonus komprimiert sich das gas zwar wieder und führt zu einer leichten Temperaturerhöhung aber auch die Abkühlung über die Auspuffhülle tut ihr bestes dazu. zurück dann in umgedrehter Reihenfolge. Was bedeutet das nun. Der Impuls oder auch Schallwelle wenn ihr wollt, läuft mit unstetiger Geschwindigkeit. Nun hat ruckzuck ja schon fest gestellt das das hinzuschlagen des fehlenden Krümmervolumens auf den gesamten Auspuff kaum eine Änderung bewirkt. da kommen meine Fragen der letzten Tage ins spiel. Es ist nämlich ganz wichtig wo man ein zusätzliches Volumen hinzufügt. Klar ist aber nun auch warum, weil die Schallgeschwindigkeit in einem Auspuff an verschiedenen Stellen sehr unterschiedlich ist. Nimmt man nun das Volumen des gekürzten krümmerrohr und erhöht damit das Volumen des Belly bzw. setzt einen helmholzschen resonator an ihn dran wird man kaum einen Unterschied zum Ren gekürztem Auspuff feststellen. setzt man nun diesen resonator 200mm von Auslass entfernt an(das ist dann gleichbedeutend wie ein 2in1 Krümmer) so passiert folgendes. Der von Auslass weglaufende Impuls läuft nicht einfach weiter Richtung Auspuffende sondern schwingt auch in das tote Ende(resonator) rein. Da der Impuls eine gewisse Energiemenge hat teilt sich die Energie zwischen diesen beiden Rohren auf. Dabei wird der Impuls der in den Auspuff weiterläuft in der Zeit abgebremst und flacher. Also wie eine zusätzliche virtuelle Resolänge. Zurück schwingt es auch noch mal rein und damit ist es dann auch noch mal das gleiche! Nochmalige Abbremsung des Impuls.
    Zusätzlich jetzt noch das Gas: Das Gas was ausgestoßen wird kann sich am Toten Ende/resonator/Krümmer entspannen und verliert richtig Temperatur weil das Volumen schlagartig steigt, das bedeutet das der Impuls verlangsamt wird. Jetzt kommt noch eine Kausalität hinzu. der Impuls unterliegt über seine Laufzeit auch ohne zusätzlich Rohre einer starken Dämpfung. gibt man also einen langsamen und niedrigen Impuls in einen Auspuff kommt auch noch als gegenreakion noch mal weniger raus, weil die Funktion eines Resos über hohe Impulse sog und Druck erzeugt. gibt man am Anfang einen schwachen Impuls rein kommt auch nicht viel raus...
    Das war die Kurzfassung. :D8) ich finde ich hab ganz schön lang gebraucht dafür das es im Motor unter 1/100 Sekunde abläuft. :)


    Nun mal noch ein paar andere Sachen dazu. Dieses Prinzip wird/wurde doch von einigen Herstellern als sekundäre Auslassteuerung benutzt. das sollte zu mindestens den Zweitaktspezialisten unter uns bekannt sein. Zu nennen wäre da in erster Linie Kawasaki mit dem KIPS System aber auch Suzuki und Honda hatten da ihre Systeme am Start. die das so nah an den Auslass gebaut haben das sie nur ganz kleine Kammervolumen benötigen. Denn je früher ich das Gas abkühle bzw den Impuls verbreitern kann um so effizienter ist das System. Kawasaki hat nur wenige ccm gebrauchtweit sie das schon im Zylinder umschalten konnten. Das erklärt auch warum man dann im Belly eine ganze Menge mehr Volumen für die selbe Resonanz braucht. Um dort das gas erheblich zu entspannen muß man erheblich mehr Volumen bringen als am Beginn vom Krümmer oder gar noch im Zylinder! Außerdem ändert ein Kleines Volumen zusätzlich am Belly die resonanz des Belly kaum aber das selbe Stück Totes ende am Krümmer die resonanz des selbigen erheblich.



    Weitere Fragen immer her damit. Ich hoffe ich hab euch jetzt nicht zu viel verwirrt. ?(:D


    :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Ok, diese Mimik mit den Zusatzvolumen nahe des Auslasses kannte ich schon, aber nicht den Zusammenhang!


    Also probiere Ich das praktisch mal aus.


    bis dahin kommt der sport VSD drann, denn Blase will ich nicht. Beim nächsten Motor baue ich mal einen steckkrümmer und teste mal den ganzen mist mit dem Volumen.

  • Welchen Ronny meinst du?


    @. Frank
    Bei den vsd bin ich langsam der Meinung das die über halbwelle funktionieren, in etwa wie short Megafon. Der rest im VSD ist dann zum töten von auslöschfrequenzen. Damit das Band breiter wird.
    Short Megaphone zeichnet sich dadurch aus das sie vor allem den Auslass kontrollieren die Spülung nur leicht bis gar nicht unterstützen. Und eine kurzen Impuls zurück geben, aber unter Umständen erst bei der nächsten Halbwelle, was wiederum auch bedeuten könnte das auch beim Trabant Zylinder 1 mit dem Impuls des Zyl2 geladen wird. Das wär--> ohhhh. Da muss ich noch mal genau drüber nachdenken.
    Was natürlich immmer schwierig ist einzuschätzen was eine kleine Änderung für eien Auswirkung auf die Abgastemperatur hat.


    :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Damit kennst du auch das Auto mit dem ich meine Auspuff und Getrieberfahrungen gemacht hab. Zu den Zeiten haben Ronny, Erik und ich fast jede freie Minute in Weiterentwicklung gesteckt. Genau wie Frank das bei Jeffrey getan hat.
    Allerdings kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das Ronny dir solche Auspuff und Getriebeempfehlungen geben würde wie du hier schreibst. Dafür kenne ich seine Einstellungen und Kenntnisse zuuuu gut. ;) Nur Schade das es das Auto und Team nicht mehr gibt...

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Die Getriebesachen wachsen auf meinem Mist. Und Auspuffe auch. Ronny hat lediglich einen von Mir berechneten Auspuff bei sich simuliert um zu testen ob meine Berechnung passt.


    Ronny hilft Mir enorm mit Tips aus! Ein paar Sachen weis Ich noch, da Ich Ronny seit seinem Studium kenne.


    Wo Er mit Trabant angefangen hat hab Ich gerade die ersten Quantensprünge beim Simson gemacht.


    Aber nach der Aktion ist es verständlich das es keine neue Inge gibt.


    Daher könnte es sein das Wir uns kennen?

  • Ich lasse mal Bilder sprechen:





    Maße Innen auslassseitig: 44mm x 26mm
    Maße Innendurchmesser Übergang VSD: 38-40mm


    Wurde gebaut nach originalen Vorgaben mit etwas größerem Innendurchmesser von einem Fachbetrieb. Ist mir zufällig über Kleinanzeigen in die Hände gefallen.
    Vielen Dank an den Verkäufer, falls er hier angemeldet ist und mit liest.


    Kommt von der Optik wirklich sehr nah dran an den originalen Gusskrümmer. Hätte ich einen da, würde Ich ihn daneben halten.
    Perfekt fürs H-Kennzeichen ;) (jetzt gibts wieder Ärger hier... :D )


    Was sagt der Profi dazu ( Fg601) ?

  • Den habe ich am Montag schon in den Händen gehabt weil der Verkäufer bei mir um die Ecke wohnt. Ist auf jeden Fall ordentlich gemacht. Das Volumen könnte etwas mehr sein. Ich habe den nicht genommen weil ich denn so 10 Stück bräuchte.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Es wurde als Einzelstück gefertigt und hat laut Verkäufer über 300€gekostet.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also laut Verkäufer hat er damals knapp über 350 € hingelegt über Kontakte (Verwandtschaft).


    Ich hatte ja auch einige Betriebe angefragt. Unter 500 € braucht man da nicht anfangen. Leider. Kamen auch Angebote über 1000 € zurück...
    Viele wollen sowas gar nicht machen. Man kann es nachvollziehen. Solche Einzelanfertigungen rentieren sich für die Betriebe sonst nicht. Golf 1/2 usw. ist eben angenehmer.
    Da braucht man eine ordentliche Vorlage/Lehre und kann anschließend 50 bauen und bekommt diese dann aus der Hand gerissen. Beim Trabant undenkbar.


    Das war auch de Grund, warum Ich nicht lange gefackelt und direkt zugelangt habe. Hatte ihm 2 Stunden nach Schaltung der Anzeige geschrieben und dann abends direkt angerufen.
    Von dir, Frank, hat er erzählt ;) .Preislich sind wir bei 205 € inkl. Versand gelandet. Für viele der Wahnsinn, aber an sich ein guter Kurs. Und das wichtigste: Viel Rennerei erspart.


    Volumen könnte in der Tat ein Zacken mehr sein, aber mir war wichtig, dass er unter das Kühlluftgehäuse passt. Ich habs noch nicht getestet, aber rein optisch sieht es gut aus. Selbst Seriemaße hätten mir gereicht, aber so bin ich wirklich zufrieden. Ich bin auf die Klangprobe gespannt. Ich lasse euch teilhaben, wenn es soweit ist.

  • Der Krümmer sieht echt gut aus.


    Und 200 Euro find ich billig, das ist Handarbeit.