Schalter Rückfahrscheinwerfer

  • Unterscheiden sich Trabant und Wartburgschalter also am Gewinde? Auf Steffens Bild sehen die Gewinde ja unterschiedlich aus.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Anscheinend, so ohne Adapter geht das vom Gewinde her schon nicht. Aber es scheint ja welche zu geben die direkt ins Gehäuse passen.

  • Und woher stammen die Adapter?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Die gab's / gibt's zu kaufen. http://www.danzer-autoteile.de…eckfahrschalter::403.html


    Also wir bieten den Leuten auch entweder die Aufbauversion mit Blechwinkel oder den Einschraubschalter mit Adapter an, weil die Gewinde eben nicht passen. Aber ohne Verlängerung geht da nichts.


    Kürzlich hatte es mal ein paar Schalter mit dem passenden Gewinde für Trabant angespült - und da stand dann aber BK415 drauf und daneben gab's ein mir unbekanntes Firmenlogo und einen Stempel mit kyrillischen Schriftzeichen. Also nicht wirklich IFA.

  • Darf ich mal ganz doof fragen wer "wir" ist?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Aus heutiger Sicht würde man sowas niemals machen. Aber damals war das eben anders...

    Aus heutiger Sicht werden auch Fahrzeuge anders konzipiert und gebaut, und eben nicht mit nachträglichen Basteleien versehen.
    Der Schalter für den RFS war bestimmt ne Konsumgüterproduktion (evtl sogar von den DUX ern).

  • Wie schon gesagt, gab es verschiedene Bauformen dieser Schalter.


    Die Variante,die Du erwähnst hatte ich auch verbaut,bevor die werksmäßige Bauart kam.
    Welchem Fahrzeug sie zugeordnet werden kann,weiss ich nicht mehr.
    Es war jedenfalls kein Adapter nötig,und es wurde lediglich ein Stück Rundmaterial eingebracht,weil
    die Länge des Betätigungsstiftes am Schalter nicht ausreichte.

  • Wie schon gesagt, gab es verschiedene Bauformen dieser Schalter.


    Die Variante,die Du erwähnst hatte ich auch verbaut,bevor die werksmäßige Bauart kam.
    Welchem Fahrzeug sie zugeordnet werden kann,weiss ich nicht mehr.
    Es war jedenfalls kein Adapter nötig,und es wurde lediglich ein Stück Rundmaterial eingebracht,weil
    die Länge des Betätigungsstiftes am Schalter nicht ausreichte.


    PS Ich beziehe mich hier auf die Beiträge 15 - 20 .

  • Noch ne Frage zum Rückfahrscheinwerfer, welche Birne, bzw wiebviel watt sollte die haben ? in meinem Scheinwerfer ist keine drin

  • ich probiers :)

  • Noch ne Frage zum Schalter, der Abstand vom Getriebeoberseite zum Gestänge der Gangschaltung ist relativ hoch , 7-8cm :( , die Stange würde den Schalter garnicht berühren. Sehe ich das falsch ??

  • Schau mal auf dieses Bild


    [Blocked Image: http://forum.trabitechnik.com/upload/chris_m/getriebe.jpg]


    So wird er angebaut und die Schalteingangswelle drückt bei eingelegten Rückwärtsgang gegen den Schalter.


    Also Blech unter das Halteblech des Schaltrohr mit drunter schrauben. Schrauben nur Handfest anziehen. Rückwärtsgang einlegen. Blechwinkel mitsamt Schalter ausrichten das der Schalter betätigt wird. Schrauben anziehen.

    enjoy the silence

    Edited 2 times, last by Andi ().

  • Ahh, ok kapiert. Danke :)

  • Steffen, kann es sein, dass das nur für 6V gilt, da du da sone alte graue hast?
    Wenn nicht, gegen eine 21W Birne spricht m.M.n. nichts ;-)


    Nachtrag, so original.

  • Ja, diese Lösung geht auch..... nur mir wäre das mit dem einstellen zu umständlich da ich dazu das Schaltrohr am Schalthebel lösen muss und dann das Schaltrohr axial immer auf den selben Punkt stellen muss. Ausserdem hast du bei eingelegten Rückwärstgang immer noch axiales Spiel in der Gummirolle. Beim anfahren bewegt sich das Getriebe gegenüber dem Schaltrohr auch ein bissl usw.


    Ich selber habe bei mir die Einschraubvariante drinnen und bin damit sehr zufrieden.

  • Daran dachte ich hätte auch beim Anblick dieser Lösung.
    Gerade eben habe ich ein Getriebe zerlegt in dem so ein Einschraubschalter mit großem Gewinde, also ohne Adapter, sitzt. Da ist keine Verlängerung drin gewesen.
    Nun habe ich den auch mal gesehen. :-)