Zündkerze Brisk N15C bzw. 1330

  • Hallo Allerseits,


    vorgestern bestellte ich bei Trabantwelt zwei Stück Zündkerzen Pal Super N8. Diese waren im Shop als neu und original IFA gelistet, ich wollte sie einfach einmal ausprobieren. Auch aus sentimentalen Gründen, da das die Zündkerzen waren, mit denen ich meine vom Opa übernommene Schwalbe vor vielen Jahren zum ersten mal wieder zum Laufen gebracht hatte.


    Nun denn, geliefert wurden stattdessen zwei Stück Brisk Super N15C, Code 1330. Brisk ist wohl ein tschechischer Hersteller und hier und da ist zu lesen, dass die Zündkerzen die PAL-Nachfolger sein sollen. Soweit ist Brisk zumindest mehr mit dem Thema Trabant verbunden als z.B. NGK, was für mich auch ein stückweit Einfluss auf die Wahl meiner Ersatzteile hat. Ob der Typ der genau geeignete für den 601er ist, habe ich allerdings nicht herausgefunden (auch nicht bei Brisk auf deren Internet-Seite.


    Von der Qualitätsanmutung her machen sie einen recht guten Eindruck. Hat jemand Erfahrungen mit Brisk, speziell mit den N15C oder einem anderen Typ im Trabant 601?



    Übrigens, schade, dass die PAL nunmehr nicht mehr bei Trabantwelt im Shop zu finden sind. Und dass jeglicher Hinweis dazu auf dem Lieferschein fehlt, erscheint mir nicht sehr kundenfreundlich.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Sei froh, ich kenne einige Leute, die die PAL von TW hatten und nach sehr kurzer Zeit wieder ausbauen mussten. Dann lieber Bosch und NGK ;)
    Guck mal hier: http://de.sparkplug-crossreference.com/convert/brisk/N15C


    Da stehen auch 175er Isolator und Bosch W7AC - was auch 175 entspricht. Ich wäre vorsichtig damit


    WW 225 wäre zum Beispiel Bosch W5AC. W6 wäre 200, W3 entspricht 260.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


    Edited 2 times, last by Toni ().

  • Mir hat TW statt Isolator PAL geschickt. Was das Laufverhalten betrifft, kann ich mich den Vorrednern nur anschließen. Das sind Heimbringer aber keine Kerzen erster Wahl. Kannst meine gerne bekommen, wenn ich sie noch finde.


    Ich bin zwar bis zur kleinsten Mutter sonst auch Originalitätsfetischist, aber Trabitronic und NGK würde ich nicht wieder tauschen. ;)

    Edited once, last by Tacker ().

  • Hallo,


    schön, dass ihr mir eure Erfahrungen mit den Pal mitteilt.
    Als Heimbringer hab ich immer einen Satz Isolator gebraucht dabei, aber ich würde sie trotzdem gern mal probieren, Tacker. Also falls du sie noch findest...
    Bei Trabantwelt sind sie übrigens jetzt alle.



    Aber nochmal zu den Brisk, kann da noch jemand was dazu sagen?


    Toni, in der Liste sind allerdings auch die NGK B7HS als Vergleichstyp gelistet und die wiederum ersetzen ja die Isolator 225... Auch in anderen Shops hab ich Brisk N15C als Ersatz für die 225er gefunden.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Moment mal,


    nach langem hin und her sind die Brisk Kerzen mit die besten die ich gefunden habe.
    Bosch, NGK, Champion und Isolator (neu und DDR und DDR Regeneriert) wollten alle nicht dauerhaft laufen in meiner Alltagspappe.


    Die Kerzen sind alle 2 Wochen gestorben.


    Seitdem fahre ich die Kerzen im Trabanten, im Barkas, Simme, Notstromer und der Zündapp.
    Bis jetzt ohne ausfälle.


    Also wird die heutige Qualität besser sein als der Ruf.


    Gruß Sascha

  • Das ist ja komisch. Ich hatte mal in den 90er Jahren Probleme mit Bosch, aber das waren die falschen, die damals in der Liste standen. Ansonsten habe ich überwiegend Isolator (original und Nachbau) gefahren und kann über Kerzenprobleme nichts berichten.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Ich fahre nun schon 200.000 Kilometer mit jeweils aktuellen Isolator-Kerzen. Und das problemlos, immer ein Jahr mit einem Satz.
    Was bei mir etwa 12.-bis 17.000 Kilometern entspricht.

  • Ich fahre seit Weinachten vorletzten Jahres also seit 43000km mit den gleichen Isolator Kerzen aus aktueller Produktion. Sehen aus als ob die jeden Moment '' alle '' sind, halten aber noch.

  • Wie meine aussehen weiß ich garnicht, ich drehe die nicht dauernd raus und gucke nach.
    Am Anfang der Saison kommen neue rein, mehr mache ich da nicht.

  • Mit defekten Kerzen ist es wie beim Nichtschwimmer: Die Badehose ist schuld, wenn er absaeuft!


    Bei mir werden die Kerzen alle rd. 5 Tkm herausgeschraubt und sauber gemacht (Stichwort: Waemewert und Ablagerungen). Dabei wird die Elektrode begutachtet und der Abstand ggf. korrigiert.


    Haltbarkeit aktueller Kerzen (Beru-Isolator, NGK) je nach Elektrodenverschleiss 20-30 Tkm.


    Wenn Kerzen alle 14 Tage "defekt" sind, wuerde ich mir ernsthaft Gedanken machen, was da eigentlich defekt ist.

  • Kunststoff-Buerste/Pinsel. Halt einfach sauber machen. So ganz ohne Wissenschaft.


    Es geht ja nicht darum, die Dinger klinisch rein zu bekommen sondern nur darum, den "Pelz" (so vorhanden) vom Isolierkoerper zu entfernen.


    Gegen veroelte Kerzen hilft uebrigens das Ausbrennen mittels Propan-Loetlampe. Damit lassen sich 90% aller "defekten" Kerzen heilen.

  • Hallo,


    Ich hatte die Brisk N15C nun selbst einige hundert Kilometer ausprobiert und konnte erstmal keinen Unterschied zu den Isolator feststellen. Keine Probleme oder Auffälligkeiten.

    Heute habe ich mir das Kerzengesicht angesehen und mir sind die zu hell, auch wenn ich überwiegend Autobahn fahre. Die 225er Isolator sind deutlich dunkler.



    Die Farbe ist bei beiden Zylindern nahezu identisch.


    Ich habe jetzt wieder Isolator drin.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: