Dichtung für Rücklicht am Kübel

  • Hallo,
    hat vielleicht jemand ne Bezugsquelle für die Dichtung zwischen Gehäuse und Kappe vom Kübelrücklicht?
    Es geht um das Gehäuse mit den 4 Schrauben.Die Nachbauleuchten die es gibt sind da etwas anders,die Dichtungen passen nicht,hab ich schon hier liegen. :(


    Gruß Andreas

  • Nein... leider.... :( Habe bei meinem Kübel dann einfach 2 neue komplette Rückleuchten verbaut.

  • Ist das nicht dieser Gummischlauch? Vielleicht passt Ventilschlauch vom Fahrrad. Den müsste man "nur noch" in Meterware bekommen.

  • Hast du schon mal an Rundgummischnur aus dem Fachhandel gedacht?
    Da lässt sich sicher auch was finden, was man zuschneiden und zusammenkleben kann. Evtl. hier? http://www.grafe-shop.de/index.php?view=overview&categories_catid=1559
    Ich hatte mal vom Tachometerreparateur meines Vertrauens ne dünne Gummischnur, die ich dann mit Sekundenkleber zu nem Ring zusammengeklebt habe. Diese Dichtung unter dem ES Tacho hält schon mehr als zwei Jahre.
    Ich werd mir mal die Gummis an meinen Anhängerleuchten(DDR Rechteck) ansehen.
    Viel Glück
    Macha

  • Dünnen Ring farbloses Silicon in die Nut. Aushärten lassen. Danach einbauen.

  • Naja, Original ist die Dichtung quadratisch im Querschnitt und sitzt auf dem Lampengehäuse aussen rum so wie bei den vorderen Blinkleuchten. Bei den originalen Anhängerleuchten sitzt... richtig! ... eine Rundschnur in der Nut des Lampenglases.


    Ich habe damals die originale Dichtung mit Pattex so halbwegs an das Lampengehäuse wieder angeklebt.


    Einen Anbieter für eine quadratische Schnur habe ich leider noch nicht gefunden....