Trabant 1.1 - Stoßstange - Material ?

  • Weiss jemand zufällig was für ein Kunststoff - welches Material - bei den Stoßstangen des Trabant 1.1 verwendet worden ist?


    Hintergrund ist meine Absicht Lack aufzutragen.


    Da gibt es ja fertigen Kunststoffspray.


    Die Frage ist nur mit oder ohne Grundierung - eigentlich bei den extra für Kunststoffstoßstangen nicht erforderlich.


    Aber ich wollte dennoch eine Kunststoffgrundierung / Primer auftragen. NUR die geht nicht bei: "PE, Polyethylen oder PP"


    Daher meine Frage, welches Material?

  • Ja - klar ist Polypropylen PP...


    Ganz ehrlich?
    Als ich vor 10 Jahren mal zwei Stoßstangen mit zum Lackieren vorbereitet habe, wurde da einfach Kunststoffprimer genommen und fertig. Der Lack hält heute noch.

  • ... zumal der von @Gunnar verlinkte Primer ja dann bezüglich der Überlackierung auch nur Aussagen zu PUR-Lacken macht.


    Ich habe zu DDR-Zeiten die Kunststoff-Spiegelgehäuse (Material weiß ich nicht) der Wartburg-Sport-Spiegel (oder wie die hießen) mit stinknormaler Alkydharz-Vorstreichfarbe grundiert. Allerdings in mehreren Schritten: Oberfläche des Kunststoffes geschliffen mit ca. 100-120er Körnung --> erste Grundierung --> feinerer Schliff (180 - 240) --> zweite Grundierung --> Endschliff (400 - 600) --> Lackierung mit Leifalit Autolack.


    Gehalten hat das sehr gut. Steinschläge hatten keine schlechteren Auswirkungen als anderswo an der Frontpartie, mehrfaches Auf- und Abziehen des Außenrahmens (mit dem Spiegelglas) war ebenfalls unproblematisch. Praktiziert ca. Mitte der 1980er am elterlichen Shiguli und Ende der 1980er an meinem '68er Trabant (siehe Profilbild). Wenn ich mich richtig erinnere, wurden bei beiden Fahrzeugen die Fußstücke der Spiegel rechts und links gegeneinander getauscht, zweckt besserer Anpassung. Letztere waren natürlich auf die selbe Weise lackiert.


    Gruß Steffen