Kurioses bei E*** Teil 2

  • 2. man sollte niemals Simmerring und Kolbenringdichtung paaren, schon garnicht so das der zündseitige Zylinder die Ringdichtung hat und damit u.U. magerer läuft.

    Prinzipiell richtig - andererseits war genau diese Paarung sogar lt. Werksvorgabe Usus, als gg. Mitte der 80er massenhaft (materialbedingt) die zündungsseitigen Simmeringe quietschten und eigens dafür die Nachrüst-KRD als KD-Lösung kam. ;)

  • Den gab es schon einmal. Meine Schrauberkollegen mit ihren Rods sind vor Lachen nicht in den Schlaf gekommen.

  • och bhooaahhh....... ist das hässlich...... ||

  • Gerade bin ich dabei mich über die Antworten kaputt zu lachen die ich bekommen habe von einem ganz schlauen Anbieter eines Kombis von 1960 der mir seinen Teilehaufen aus weitestgehend P60 Zeug schmackhaft machen will.Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?


    https://www.ebay-kleinanzeigen…s&utm_content=app_android

  • Ab wann würden die E-Karossen offiziell als solche gekennzeichnet? Der Hohn ist aber die Aussage mit der 601 Karosserie.


    Ich kann mich noch an meine zweite Trabantbesichtigung erinnern. EZ 62 mit 89 E-Karosse in der Wendezeit noch umgetragen. Im Brief stand klar und deutlich 601 durch Umschreibung auf eben selbige E-Karosse. Wäre ja sonst auch ein P60 gewesen.

  • Habe ich auch schon gelesen, volliger Quark das ganze.......

  • Ich habe den Anbieter auch mitgeteilt das diese Karosse nicht von 62 ist wie er schreibt sondern von 64 oder 65 was er auch nicht weiter einsehen wollte. Hat halt jeder so seine Ansichten. 🤣

  • E-Karossen hatten von Anfang an das E vor der FIN.

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Krapproter


    Bei solchen Leuten verschenkte Mühe, das ist doch das gleiche wie mit Opas eingelagerten Teilen....

  • Ohne dem ganzen bescheuerten Text zu der Anzeige wäre mir das Angebot gar nicht so unangenehm aufgefallen.

  • Ja, die ist sehr umschreibend.

  • Ab wann würden die E-Karossen offiziell als solche gekennzeichnet?

    Wie schon gesagt wurde von Anfang an. Das trifft aber nur auf Werks E-Karosserie zu. Im Laufe der Geschichte gab es irgendwann auch Ersatz- bzw. Austauschkarosserien aus z.B. den Instandsetzungswerken und Betrieben.


    Dort wurden auch Totalschadenkarosserien nach Unfall wieder instand gesetzt. Auch gab es komplett neu gebaute Karosserien aus Einzelteilen von diesen Betrieben.


    Die hatten dann kein E vor der FIN.

    Es gab da dann Nummer mit Betriebsnummer/Bezirk/fortlaufende Nummer.

    Beispiel: 05N12345

    oder Betriebsnummer/Sonderzeichen/fortlaufende Nummer.

    Beispiel:

    03☆12345


    Auch wenn die Karosserie z.B. als Kaskoschaden durch eine Werks E-Karosse ersetzt wurde, hat man je nach Zustand die alte Karosserie wieder repariert und dann als Austauschkarosse mit der ursprünglichen FIN wieder verbaut und eingetragen.


    Und dann gabs auch nicht selten die Privatschrauber/kleine Werkstätten die munter Karosserien getauscht haben, was halt gerade da war. Das hängt auch zum Teil mit den Gegenbenheiten des An- und Verkaufs von Pkw in der DDR zusammen.

    Wenn da z.B. dieser Stempel mit : Verkauf nur an..... drin war, ist so eine Karosse dann auch mal "getauscht" worden auf einen privat Pkw.


    Und noch viele andere Geschichten mehr......

  • Allerdings gingen sehr wohl auch diverse "Totalschaden"- Karossen aus Kaskoschäden auf den Schrott, ebenso auch und gerade total verfaulte, die mit privat bestellten E-Karossen ersetzt und

    'neu aufgebaut' wurden (worauf auch mehrere Jahre Wartezeit bestanden).

    Z.B. wurde die Karosse von Vaters 70er deluxe -Limo Mitte der 70er gnadenlos verschrottet, nach einem vgl.weise moderaten Treffer vo li und Regulierung via Kasko. Diverse andere ebenso...

    In den 80ern wurde allerdings deutlich mehr 'nachgenutzt'/wieder aufgebaut, weil der Bedarf und mit ihm der Mangel auch am Fzg.markt einfach immer größer wurde.


    In einem der Nachbarorte gab es eine Karosseriebude, die haben Mitte de 80er auch mal jemandem eine Kombikarosse kpl. aus neuen Einzelteilen zus.gebaut, die über mehrere Jahre zusammengetragen wurden. Wie das damals mit der FIN lief , entzieht sich leider meiner Kenntnis. :/