Kurioses bei E*** Teil 2

  • Falls jemand das Bedürfnis hat, nicht mehr so leicht an sein Vergaser oder LiMa 'ran zu können: P50 Bodenwanne in Strausberg

  • Trotz Bodenwanne bekomme ich meinen Vergaser und Lima auch so ausgebaut . :P

  • Durch den Briefschlitz den Flur tapezieren?

  • Es sind 7 Schrauben und dann ist die Bodenwanne ab.

    Guckt euch mal an wieviel Verkleidung und Gedöhns man an heutigen Autos erst abbauen muss um irgendwo ranzukommen.

  • Es sind 7 Schrauben und dann ist die Bodenwanne ab.

    Guckt euch mal an wieviel Verkleidung und Gedöhns man an heutigen Autos erst abbauen muss um irgendwo ranzukommen.

    Miesepeter, das sind für die bodenwanne auch nur 8-9 Schrauben im Normalfall ;)

  • Hängt auch ein wenig von der Größe der Vorderfüße ab....

  • Ich muß demnächst bei einem Peugeot 206 den Wischwasserbehälter wechseln, dazu muss man das halbe Auto auseinander nehmen, beim Trabi dauert das nicht mal eine Minute.

  • Peugeot

    Am Ende meiner Straße ist ein typenoffener Werkstatt. Der alte Herr dort hat mir mal erklärt, das man bei fransösische Autos auch halbwegs den Unter- und Oberarmen ein Ellbogen bräuche.

  • Ich muß demnächst bei einem Peugeot 206 den Wischwasserbehälter wechseln, dazu muss man das halbe Auto auseinander nehmen, beim Trabi dauert das nicht mal eine Minute.

    Wird der bei dem auch noch von einem dicken Gummiband gehalten?

  • Das werde ich dann sehen wenn ich es auseinander habe. (Stoßstange, Scheinwerfer, Kotflügel teilweise ab)

  • Bei meinen damals hatte man das gummiartige Band von oben gleich gesehen. Ich dachte ich werd nicht mehr. Soll aber angeblich wirklich so eine Zeitlang gewesen sein. Der Franzose war mein schlechtestes Auto bisher gewesen. Mit der Qualität war ich nicht zufrieden. Die Art wie was verbaut war teilweise gewöhnungsbedürftig. Und das viel Rumgebaue für eigentlich von deutschen Auto gewohnten schnell zu erledigenden Kleinigkeiten hat genervt.

  • Das stimmt, da ist wirklich vieles sehr umständlich zusammen gefriemelt. Ich fand halt immer diesen Blechdachcabrio irgendwie geil. Hab die Kiste sehr billig geschossen für meine Tochter

  • Die Art wie was verbaut war

    Ich habe damals mal an einem Renault 4F6 mitgeholfen, da saß der Kühler mit 7 (sieben!) verschiedene Schrauben fest. Schlitz und Kreuz durcheinander. Teilweise sogar Holzschrauben. Laut Besitzer sei das ab Werk schon so.

  • Es sind 7 Schrauben und dann ist die Bodenwanne ab.

    Bei gepflegten Oldtimern mögen diese 7 kleinen Schräubchen kein großes Problem sein - damals im Wekstattalltag, an da schon runde 2 Jahrzehnte alten Autos, waren sie's. Quasi immer festgegammelt... :verwirrter:

    Wie schon erwähnt: beliebt waren die rundlichen Kundenfzge. nicht, haben sich die Altgesellen immer abgewimmelt. 601er schrauben war im allgemeinen deitlich leichter verdientes Geld. :zwinkerer:

  • Wer sich seine Zeit mit dem instandsetzen von 311 und 311-1000 vertreibt, weiß die konstruktiven Verbesserung beim 353 erst richtig zu schätzen....


    Wenn man mehrere Projekte parallel betreut, weiß man das erst richtig zu schätzen...