Kurioses bei E*** Teil 2

  • Das war bestimmt die Genex-Ausführung mit verschiedenfarbigen NSW...

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Bei der Quattro - Serie könnte man problemlos einen Fern- und einen Nebelscheinwerfer ins Gehäuse drücken - insofern......

  • Kurios finde ich das hier. Wohl sicher damals mitgenommen...könnte man ja mal brauchen oder tauschen und besser als nichts.


    https://www.ebay.de/itm/174603203536 (Affiliate-Link)


    Ob sowas jemals jemand kauft :/


    Und dann gleich noch ein "hochwertiger" Motor. Mit feinstem Silber lackiert.


    https://www.ebay.de/itm/164654610957 (Affiliate-Link)


    Trotz der hohen Qualität, selbstverständlich und zweifelfrei ohne Garantie. :)

    Edited 3 times, last by Tim ().

  • Dafür hat er aber einen Sinn fürs Detail... und liefert sogar lackierte Zündkerzen

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Laut Bilder hat er eine neue Kurbelwelle und neue Kolben, sollte es bei Lieferung nicht so sein, wäre es arglistige Täuschung.

  • Ich sehe eine Welle die gelaufen ist im Bereich von 5-15tkm (Bild 2 links unten DS-Stift mit sichtbar blanker Stelle aber offensichtlich noch nicht mit tiefer Einarbeitung).



    Kolben sind kleinstes Nullmass TS. Ob gebraucht/gereinigt oder ungelaufen ist nicht zweifelsfrei feststellbar. Der Dreck auf den Zylindern zeigt in jedem Fall länger gelaufen.

  • Wenn Ich diese "Blanke Stelle" nehme liegt sie aber hinter der Drehschieberfläche. Auf das Kolbenmaß habe Ich jetzt ehrlich gesagt garnicht geachtet.


    Wenn die Welle in Ordnung ist und auch die Zylinder wäre der Motor für den Preis immer noch günstig im vergleich zu den ganzen anderen Schrottklumpen die den Leuten angedreht werden.


    Ich verstehe nur nicht, das man immer alles so schön silbern besprühen muß

  • Wenn Ich diese "Blanke Stelle" nehme liegt sie aber hinter der Drehschieberfläche.

    Wie meinst du "hinter der Fläche"? :/


    Wenn ich eine meiner gebrauchten Hubzapfenscheiben in der gleichen Position fotographiere, dann ist die Einarbeitung bei meiner Scheibe und die "blanke Stelle" im ebay-Motor an identischer Position.



    Insofern würde ich an meinem Eindruck festhalten...gebraucht wenig gelaufen.

  • Habe gleich mal dein Bild verwendet, die Rote Linie wäre der DS, die Reflektion liegt aber weiter Richtung Mittellager, könne sein, das die KW aus einen anderen Gehäuse stammte, bei welchen die DS-Flächen schon nachgesetzt wurden.


  • Also das ist anhand der Unschärfe und des Winkels des Fotos nicht eindeutig einschätzbar.

    Wenn man weiter vergrößert (mit einher gehender Unschärfe) ........



    Für mich bleibt es etwa an der richtigen Stelle ;)


    Ich bin mir auch zu 99,9% sicher, dass eine neue bzw. reg. Welle im Text Erwähnung gefunden hätte. :) Und das hat der Verkäufer auch relativ sicher nicht vergessen zu schreiben ;)

    Edited 2 times, last by Tim: Ein Beitrag von Tim mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Hier auch mal ein positives Beispiel. Der Preis ist fair, sie ist regeneriert von Richter 1989 und nicht aufgedornt.

    Korrosion ist soweit keine zu sehen (ganz kleine Stelle auf der Außenwange die aber auch Dreck sein kann), ansonsten nur ein paar Dreckkrümel.

    Ich würde ledigilich vor dem Kauf noch fragen ob die oberen Pleuelaugen rostfrei sind. Die Pappdrahtbänder die die Nadellager halten haben wie so oft Rost. Das überträgt sich gerne über die Walzen auf das Auge.


    Wenn da alles gut ist, so kann man die nach Rundlaufcheck auch einbauen und fahren.


    https://www.ebay-kleinanzeigen…teile/1640314280-223-2284

  • Ich habe davon auch noch einige rumliegen und hab sie trotzdem nicht verbaut. Simplexbremse vorne wollte ich per tu nicht, Originalität hin oder her, das bremst mir zu schlecht.

  • Was nützt die Duplexbremse im Auto, wenn der Fahrer nur Simplex ist?


    Oder anders formuliert: das Problem ist selten die Ausführung der Bremse, sondern hält meistens das Lenkrad zwischen den Händen.....


    Man kann sich das alles schönreden, aber in der praktischen Betrachtung sind die 10 oder 20% Bremsleistungsunterschied vernachlässigbar.


    Jedenfalls im Flachland bzw. ohne Anhänger.

  • Zumindest bei der Nachfolgebauform mit den 'halbautomatischen' Nachstellern finde ich den Unterschied zu Duplex nicht soo gewaltig. Jedenfalls nicht so, dass ich mit meinen beiden Simplexgebremsten jemals Angst beim Bremsen hatte. ;)

  • Wie ich finde ein faires Angebot für die originalen Murmelfahrer

    Grundsätzlich ja, aber dann einen 601 Querlenker dazu legen und vor allem nur eine Seite. Als Paar sicher gut verkäuflich ,aber nur eine Seite ist immer schwierig/langwierig.