Bremsen komplett neu, zieht nach links

  • Hallo zusammen,


    wie ich ja schon im "Radlager vorn" Thread geschrieben habe, hab ich meine Bremsen erneuert. (HBZ, RBZ, alle Leitungen und Schläuche, Nachsteller, Beläge und Federn)
    Heute habe ich die Bremsen mit der Pedalmethode entlüftet. Bei der Probefahrt ist mir aufgefallen das er doch recht stark nach rechts zieht. Stellt sich sogar quer =O
    Könnte es an den neuen Belägen liegen? Müssen die sich erstmal einschleifen? Bin nur ca. 3 km gefahren.
    Hab auch noch Bilder von den Bremsen falls gewünscht.


    Grüße
    Tobias

  • So extrem eigentlich nicht. Haste die Nachsteller richtig drin? Leitung zwischen den Zylindern dicht?

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Leitungen sind dicht und Nachsteller komplett drin.

  • RBZ vorn auch nicht vertauscht? Da gibt es rechte und linke....

  • Haste auch die Nachsteller richtig zusammen gebaut? Dass die komplett drin sind, ist bei einer neuen Bremse relativ naheliegend ;)


    Andi: Hatte ich mal geschafft, bremst sich anders, aber trotzdem geradeaus.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Da müsste man schon am Auto nur rechte oder nur linke RBZ verbauen um deswegen einseitig zu bremsen.


    Ja, ein paar Bilder wären hilfreich für die Helfer. :-)

  • Naja, auf alle Fälle muss er die Bremse nochmal auf machen und nachschauen, ob nicht doch was undicht ist.


    Obwohl meiner auf der Bremsrolle vorne und hinten absolut gleichmässige Bremswirkung zeigt, neigt er bei einer Vollbremsung hinten zu überbremsen und dann sich quer zustellen...

  • Soweit ich das Beurteilen kann nicht.
    [Blocked Image: https://picload.org/view/wpgodid/20160306_131857.jpg.html]http://picload.org/view/wpgodid/20160306_131857.jpg.html
    http://picload.org/view/wpgodid/20160306_131857.jpg.html


    Sorry ein Bild ist doppelt, einfach ignorieren ...
    Werde die Bremsen das We nochmal aufmachen, aber bin mir recht sicher das alles dicht ist. Ja die Nachsteller sind richtig eingebaut.

  • Außer Ungarnware, Backen nicht angefast und ner Freiluftleitung von Zylinder zu Zylinder ist eh nichts erkennbar. Da kann man sich durchaus mehr Mühe geben.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • wie lad ich hier Bilder hoch, Hegau??


    Edit: Die Backen sind angefast, woran erkennst du es, das es Ungarnware ist? Und was meinst du mit Freiluftleitung?
    Und sorry für die Bilder, die hab ich nur nebenbei gemacht und waren ursprünglich nicht für hier bestimmt ;)

  • Das machst du wenn du unter deinem Antwortfenster auf "Erweiterte Antwort" Klickst.
    Das Bild dann unter "Dateianhänge"-"Hochladen" auswählen.
    Es darf aber nicht größer als 100kB sein, ggf. vorher verkleinern.

  • Ich sehe keinen Grund warum das nicht bremsen sollte.
    Nur die Nachsteller sind natürlich so nicht zu beurteilen.
    Die Federn auf der linken Seite würde ich tauschen, da wo die Leitung parallel zur Feder verläuft, sollte diese vor den Backen sitzen.

  • Wie meinst du das genau Hegau? Steh gerade aufn Schlauch ?(

  • Die Feder und die Bremsleitung dürfen sich nicht berühren.
    Auf der rechten Seite, es ist dort die untere Feder, hast du es richtig gemacht. Links, da betrifft es die obere, leider nicht.

  • Wie sehen die Bremstrommeln aus?

  • Ok, das hab ich mir schon fast gedacht. Aber was meinst du genau mit tauschen, die Federn sind doch gleich oder nicht?

  • Ahh ok, werd ich tun!
    Trommeln sehen für mich in Ordnung aus. Keine Riefen etc. Haben ca. 20000km gelaufen.