Trabant startet nicht / Elektronik tot

  • Hallo,


    habe gerade ein akutes Problem.


    Wollte gerade meinen Trabant starten, aber nix geht. Weder leuchtet die Ladekontrolllampe, noch geht das Licht, Wischanlage, Blinker usw.


    Dachte erst, es könnte die Batterie oder ein Wackler sein. Allerdings ist die Batterie gut geladen.


    Wenn ich den Zündschlüssel auf Starten drehe, passiert rein gar nix.


    Wenn ich dann zb die Warnblinkanlage bei ausgeschalteter Zündung drücke, leuchtet die Blinkerlampe dauerhaft, aber die Blinker machen nicht mit.


    Drehe ich den Schlüssel auf Start, geht diese Leuchte auch aus.


    Was könnte das sein?

  • klingt aber dennoch nach Batterie. Denn wenn sie den Ladezustand hat, wie du schreibst, dann sollte wenigstens etwas funktionieren. Vielleicht mal auf Kurzschluss prüfen oder die Pole sind korrodiert...

  • Der Experte ist jetzt dran, zum Glück kein Kilometer entfernt. Der Spannungsregler neben der Batterie, bzw ein Stromkabel dort ist angeschmort ( Warum auch immer, es wird nun behoben werden). Ich werde das Ergebnis aber gerne posten. Elektrik am Trabant ist noch ein Fremdwort, aber so langsam lerne ich dazu. Deswegen freut es mich manchmal indirekt solche Fehler zu haben ;)

  • Also:
    Ein wenig hatte ich es mir gedacht, es war eine Mischung aus verschlissenen Kohlen und einem defekten Regler.
    Der war wirklich ordentlich angeschmort und durch die Kohlen wurde es auch nicht besser. Alles Verschleiß und ich bin immer erstaunt, wie die Elektronik hier dann den Geist aufgibt. Allerdings ist es ja "einfach zu reparieren und ich dürfte nun eine Weile Ruhe haben.

  • Elektrik - nicht Elektronik. Davon ist der Trabant weitestgehend verschont.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Abgesehen von der Laderegelung der Drehstrom-Lima, der EBZA und dem Mäusekino. Und ggf. Radio.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva*

  • Aber wenn das Auto einen Regler neben der Batterie hat, dann hat es weder eine Drehstromlima noch eine EBZA oder ein Mäusekino. Jedoch ich gebs zu: Meins hat einen elektronischen Blinkgeber, weil der Hitzdrahtgeber immer geblinkt hat, wenn ich schon um die Kurve rum war :D

  • Den Intervallschalter der Wischer bitte nicht vergessen.
    Wer mal bei laufendem Motor aus Unwissenheit die Batterie abgeklemmmt hat, weiß was am Trabant alles elektronisch gesteuert wird. Das geht dann nämlich nicht mehr. 8o