Der (Museums-)Eisenbahntread

  • Heute mal an der Selfkantbahn gewesen dort ist gerade eine der ältesten aktiven Dampfloks zu Besuch aus Anlass zu 50 Plus 1 Jahr Dampf . Es ist die Kastenlok Laura vom Chiemsee . Meinem Trabi hat sie gut gefallen

  • Tram - Lokomotiven konnten sich nicht durchsetzen.

  • Das ist eine Kastenlok diese Bauart gab es öfters sogar mit geschlossenen Aufbau . Hier bei uns in Düren lief auch einem hörte auf den Namen Rur . Hat auch lange bei der Selfkantbahn gestanden und wird zur Zeit neu aufgebaut und dann auch wieder auf der Selfkantbahn eingesetzt .

  • Die liefen bei m Molli anfangs auch und sie hieß entweder Kasten- oder Tramwaylokomotive, da sie früher häufig im Dampfstraßenbahnbetrieb verwendet wurde.


    Und so ein Zweikuppler ist eben schnell überfordert.


    Frag doch mal Lokführer und Heizer, wie schön sich so eine verkleidete Kastenlok bedienen lässt.


    PS: bei der Forster Stadteisenbahn kamen beispielsweise nur solche kompakten Loks zum Einsatz, da die extrem engen Radien der Werksanschlüsse für größere Loks gar nicht befahrbar waren.

  • In Reichenbach gab es einstig ja auch auf Meterspur solche Maschinen. Sonderlich beliebte waren die bei den Personalen wohl nicht.

  • Wenigstens trauen die sich noch mit Dampf zu fahren. 30 Km südlicher hat die ZLSM sich wegen Brandgefahr vorübergehend auf Dieselloks umgestellt.

  • In Reichenbach gab es einstig ja auch auf Meterspur solche Maschinen. Sonderlich beliebte waren die bei den Personalen wohl nicht.


    Die Fairlies waren aber trotz ihrer Größe durch ihre Drehgestelle wendig. Die beiden Außenkessel stelle ich mir aber als suboptimal vor.


    Wenigstens trauen die sich noch mit Dampf zu fahren. 30 Km südlicher hat die ZLSM sich wegen Brandgefahr vorübergehend auf Dieselloks umgestellt.

    Besonderes Highlight: WEEKEND AT WAR


    Wie viele Deutsche machen da auf Seiten der Aliierten mit?

  • Wie viele Deutsche machen da auf Seiten der Aliierten mit?

    Und wie viele Niederländer und Belgier werde da Feldgrau tragen?

    Auf die rege Teilnahme in der Region an Musikkorpse, Schützenvereine, Fasching usw., hin, darf man schon stellen, der Süd-Limburger ist ziemlich kostumierungssüchtig...