Heizungsblech am Krümmer Rostet (Krümmerheizung)

  • hallo


    ich habe letzten monat den krümmer komplett getauscht da bei meinem alten das heizungsblech mehr als durch war und auch der krümmer nicht mehr ganz dicht war
    nun hat mein neues heizungsblech aber schon flugrost angesetzt.
    habt ihr das problem auch? oder habt ihr eures irgendwie behandelt bzw. lackiert?

  • Ab in die Galvanik.....

  • Samt Krümmer? Lieber nicht.
    Entrosten und mit wärmefester Farbe behandeln.
    Original sind die aus verzinktem Blech geprägt und rosten jahrelang erst mal nicht. Was für ein Teil hast du denn da verbaut?

  • von trabantwelt (https://www.trabantwelt.de/Tra…8edtuds5ki32skhkip97iho02)


    meiner ist aber blank/silber und hat dementsprechend jetzt rost angesetzt.
    so sieht er aus
     [Blocked Image: http://www.ldm-tuning.de/pictures/T601-30.jpg]


    also denke auch es hilft nur nochmal ausbauen, reinigen und mit hitzeschutzlack lackieren.

  • Warum nicht?


    Bei dir landet doch auch alles in der Trommel oder am Gestell wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist. Und selbst dann schüttelst du es runter....


    Am Guss brennt die Zinkschicht zügig ab, das Blech bleibt.

  • Das mit dem Baum ist gut! :-D
    In die Galvanik bringe ich aber nur metallisch reine Teile, ob die das mit der Ölkohle da drin gut finden? Krümmer lackieren ich auch nur.

  • Mein Verzinker hat Krümmer abgelehnt. :(


    Man müsste mal eine Feuerverzinkerei zu rate ziehen, welche auch das relativ feine Muster wieder hinbekommt. Die Heizbirne vom Trabant is ja genau so ein Problem(eher noch mehr wegen dem inneren Dämmmaterial)

  • Seit gegrüßt,
    ich schreibe das mal hier mit rein.
    Es gibt ja schon seit einiger Zeit den Krümmer mit Heizungsmantel für die Mikuni Umbauten https://www.trabantwelt.de/Tra…er-Trabant-601::1803.html mich würde mal interessieren wer alles einen hat und wie eure Erfahrungen damit sind? =)

  • Was möchtest du denn wissen?
    Ob er rostet, ob er heizt, ob man Platz hat, ob das Auto noch fährt?

  • Habe einen Krümmer nachgebaut und er funktioniert und heizt, wieso auch nicht. Nur der Flexschlauch ist nur ein Provisorium, weiß jemand was bei Trabantwelt verwendet wird?

  • Ob der Fluxkompensator mit dem Teil auch noch funktioniert oder ich noch ne extra Blechbüchse dazu brauche. Ne spaß bei Seite ob die Heizleistung in Ordnung ist und wie er allgemein passt usw.=)

  • Sieht schick aus. Sehr sauber, wie man es von dir gewohnt ist.

    Wie hast du jetzt das Problem der Verzinkung gelöst? Oder war es ein Neuteil? Weil vom Blech sieht es so aus, als wäre es dran geblieben.

  • Wir geben den Krümmer komplett in die Galvanik.

    Guß nimmt den Zink sowieso nicht gut an und brennt kurz darauf wieder ab.

    Die Optik des Heizungsmantels bleibt aber verzinkt / chromatiert erhalten.

  • Das ist nur Aluspray.

    Leider hat der Heizmantel noch nicht zum Mikuni gepasst, unten ist noch eine Störkontur zum Vergaserdeckel. Da muss ich noch mal ran.

    Da aber der ganze Umbau an einem zu kurzen Keilriemen scheiterte, beginnt ohnehin wieder alles von vorne.

  • Sieht echt gut aus das Aluspray. Jetzt beim zweiten Mal hinsehen erkenne ich auch den Sprühnebel. Hält das auch langfristig?

  • Nicht ewig, wenn der Motor nach 5 Jahren Grütze ist wird der wieder behandelt. :-)