Trabant P601 1987er Baujahr - bin neuer Trabant besitzer! mit Problemen am Auto

  • hallo
    ich bin seit heute Trabant 601 Besitzer(heute gewonnen)
    Der Trabant ist Baujahr 1987 und hatte letzte Woche einen Motorschaden(da haben die Gewinnspiel-Veranstalter das Öl falsch befüllt)
    Nun ja, der Trabi hat nun einen generalüberholten Motor mit teils neuen Teilen.


    Ich selbst (86er Jahrgang) bin schon mal Trabant gefahren aber hatte noch keinen in Besitzt. Vielleicht könnt ihr mir für den Anfang in paar Tipps geben.
    Ebenso suche ich für den 87er Trabant P601 noch das Reparaturhandbuch(welches ist das das richtige?)


    Viele Grüße
    Steven

  • Moin Cobain (Nirvana-Fan?) und herzlich willkommen.


    Tipps geben wir hier immer gerne, wenn Du ein bestimmtes Anliegen hast. Einfach so ins Blaue ist da nicht so angesagt. Ansonsten viel Spaß mit dem Kleinen. Und immer schön das richtige Gemisch auffüllen :D .

  • ok
    so nach 2 test fahren gibts da einige fragen und Probleme bei meinem Trabant

    • standgas war viel zu hoch eingestellt - wurde korrigiert
    • der motor heult total
    • der 4. gang fliegt teils mit knallen raus oder geht erst gar nicht rein.
    • lenkrad virbriert wenn der motor warm ist total und schlägt teils aus
    • lenkrad steht beim gerade fahren leicht link

    anbei noch 2 videos zu meinem problemen


    https://www.youtube.com/channel/UC0Cg0hdJBFnO85m8W5oonyw

  • Heult wirklich der Motor? Wenn ja, dann erneuern.
    Wenn der 4. Gang nicht geht dann ist der Freilauf defekt, muss bei Öffnen des Getriebes ersetzt werden.
    Ein zappelndes Lenkrad kann an trocken laufenden Antriebswellen liegen.
    Das Lenkrad lässt sich über das gleichmäßige Verdrehen beider Spurstangenköpfe wieder mittig stellen. Vorher aber die Vorspur kontrollieren. Das Lenkgetriebe und die Vorderfeder sind fest?

  • zudem ruckelt er wenn man das tempo halten will. egal in welchem gang


    Das ist normal ,nennt sich Schieberuckeln, deshalb hat der 4te Gang Freilauf,damit es nicht ruckelt..alle anderen ruckeln immer bei Geschwindigkeitshalteversuchen.
    Zweitakter eben.
    Wenn es auch im 4ten Gang ruckelt funzt der Freilauf nicht.
    Merkt man auch daran, wenn im 4ten bei Gaswegnehmen der Motor dennoch auf Drehzahl bleibt..normal geht im 4ten ohne Gas die Drehzahl gefühlt auf Leerlauf-Niveau runter.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

    Edited 3 times, last by guidolenz123 ().

  • Wenn es auch im 4ten Gang ruckelt funzt der Freilauf nicht.
    Merkt man auch daran, wenn im 4ten bei Gaswegnehmen der Motor dennoch auf Drehzahl bleibt.


    Defekter Freilauf, der "blockiert" (d.h. den Kraftschluss gar nicht unterbricht)? Gibts das? Ich habe bisher nur defekte Freiläufe kennen gelernt, die den Kraftschluss gar nicht oder erst nach mehreren Versuchen hergestellt haben.


    Zum Schieberuckeln: Beim einem gut eingestellten Motor sollte sich das eigentlich in Grenzen halten, und nur bei bestimmten Drehzahlen und Lastzuständen auftreten.

  • Find ich auch. Also beim Geschwindigkeit halten sollte eigentlich so gut wie nichts ruckeln (wenn man nicht gerade untertourig rumgurkt)

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • So einen Freilauf hatte ich mal auf dem Tisch, da waren die Rollen auf die kleinen Zwischenflächen gestiegen und hatten sich dort endgültig verklemmt. Das Getriebe war vom Heiko aus Nürnberg.

  • Verklemmten Freilauf kenn Ich auch, geschliffener Nocken mit Standartrollen.

  • Aber der Freilauf hilft doch nur beim Magerruckeln, wenn ich das Gas ganz wegnehme, eben, in dem er auskuppelt. Wenn ich einen sehr mager eingestellten Vergaser habe kann der Motor doch auch bei 60 km/h oder so ruckeln, zwar nicht so stark wie bei 30 km/h im dritten Gang oder so, aber das kommt doch auch vor.


    Wenn ich 80 km/h fahre, die Geschwindigkeit halte und dabei ein Ruckeln auftritt, hat das doch eher nichts mit dem Freilauf zu tun? Oder labere ich jetzt großen Käse?

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Hallo,


    Ich denke, man sollte erstmal klären, ob Schiebe- oder Magerruckeln gemeint ist.
    Schieberuckeln kann nur auftreten, wenn man das Gas weglässt und das Auto den Motor schiebt.
    Dann erst kann der Freilauf überhaupt greifen und natürlich nur im 4. Gang. Da geht die Drehzahl auch nicht nur "gefühlt" auf Leerlaufdrehzahl runter, sondern exakt. Weil es Leerlauf ist.


    So wie ich das lese, wird hier das Gas für bestimmte Geschwindigkeit gehalten. Das ist kein Schiebebetrieb und hat mit dem Freilauf nichts zu tun!
    Meiner ruckelt bei geringer Pedalstellung (z.B. 50km/h in der Ebene im 3. oder 4. Gang) auch ganz gerne mal.


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Genau. Der Freilauf macht eben einfach gar nichts, wenn man das Fahrpedal betätigt. Beim Halten der Geschwindigkeit kann also beim Ruckeln nicht wirklich auf den Freilauf geschlossen werden...

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Bei mir ruckelt es ausschließlich bei Schiebebetrieb bzw wenn ich das Gas zurücknehme und einige Zeit die Geschwindigkeit halte. und nur in 1 , 2 , 3 , und nie im 4ten Gang (hatte ich wirkl. noch nie) und in 1 , 2 , 3 , auch nicht wenn der Motor bremst (Ausnahme ,wenn er nur sehr wenig bremst, also fast gleichschnell bleibt).

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

    Edited once, last by guidolenz123 ().