Vorher nachher

  • Wollte mal meinen Trabi im März und jetzt aus August zeigen und mal horchen wie ihr den jetzt so findet!


    gruss
    marcus

  • Hast du die Pappen dran gelassen? Wieso lackiert man die Spritzlappen mit?

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Die Pappen waren alle ab und es gab nichtmal was zu schweißen!
    die Lappen kommen noch neu! Ich hatte die alten weggeklappt aber nicht vernünftig abgeklebt! Sollten eh neu mit trabant schriftzug!
    is ja noch nicht fertig der kleine!
    motor und Getriebe waren ebenfalls draußen um den hilfsrahmen zu entrosten und neu zu lacken!
    Vorderachse ist ebenfalls komplett neu gelagert! Bremse muss aber noch erneuert werden

  • Macht rein optisch schon was her... :thumbup:

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Ich sehe sogar überlackierte Gummibumper hinten und vorne :|.


    Teil oder Vollackierung? wie sieht denn der Rest aus?


    Die schöne Patina :(

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Hab den Wagen vorm lackieren größtenteils zerlegt! Bei den Stoßstangen war ich mir erst nicht sicher ob ich die bumper schwarz lasse oder eben nicht!
    Hab sie dann doch lackiert!
    zur Not kann ich sie ja doch irgendwann mal tauschen!
    das der Wagen so aussieht verdanke ich meinem ersten Trabi!
    habe mal einen geschenkt bekommen zu meinem 18 als gag
    und bin bis heute nicht davon weg gekommen! Leider habe ich weil ich dumm war meinen trabi damals verkauft!
    nun soll er weitgehend so wieder
    entstehen!

  • Hi,


    wenn die Gummistoßhörner und Spritzlappen nicht überlackiert wären, Lampenringe und Rücklichtschalen in Wagenfarbe wären, könnte ich mich damit anfreunden :)


    MfG
    Marius

  • Mit den Lappen ist klar da kann ich eure Meinungen vollkommen verstehen!
    Mit den Lampenringen und den Rücklichtern das ist halt Geschmacksache aber ich finde es gut das ihr euch dazu äußert!
    Die Gummihörner ok das wäre in schwarz besser gewesen also ohne lackierung!
    ich werde sie wohl austauschen


    eine frage hab ich noch
    unter den Gittern an der c Säule gehören doch eigebtlicj Öffnungen oder?
    die waren schon beim Kauf dran aber darunter ist alles geschlossen!?
    kann es sein das die einfach mal nachträglich wegen der Optik verbaut worden sind?

  • Das kommt jetzt aufs Baujahr drauf an, bis 1969 gab es noch keine Entlüftungen in der C-Säule. Da gab es dann den Einen oder Anderen der da die Blenden rangespaxt hat um einen neueren Trabant zu suggerieren.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Mir gefällt er irgendwie nicht so. Sorry, aber das ist irgendwie nicht stimmig. Das blau ist mir persönlich zu kräftig. Die Stoßstangenhörner sind lackiert - die Ecken aber nicht. Wie meine Vorredner schon schrieben, gefallen auch mir die roten Rücklichtschalen nicht. Ich kann auch nicht verstehen, wenn man sich die ganze Arbeit macht und die Pappen abnimmt, warum lässt man dann die Spritzlappen dran?
    Fazit: Wenn ich ihn so - ohne deine Aussage über die Neulackierung - auf der Straße sehen würde, würde ich denken, dass es sich da um eine lieblose einfache Überlackierung handelt.
    Ich bin mir sicher, dass andere Stoßstangen, andere Rücklichter, ordentliche Lampenringe und neue Spritzlappen den Gesamteindruck deutlich verbessern.


    PS: Wenn ich mir auf dem 2. Bild den Bereich der Bodenblechs vor der Beifahrertür so anschaue, fällt es mir schwer zu glauben, das es an dem Fahrzeug nichts zu schweißen gab.


    Ich will dich und deine Arbeit mit meinem Beitrag nicht madig machen. Das ist eben mein persönlicher Eindruck.


    Gruß

  • Genau deshalb habe ich ja diesen Beitrag reingestellt!
    Ich wollte dazu ja eure Meinung hören und Kritik bzw nicht gefallen gibt's bei jedem Fahrzeug!
    Das Bodenblech war nur oberflächlich angerostet aber nirgens durch!
    glaub es oder eben nicht!
    Was die Rücklichter und Lampenringen angeht gefallen mir wiederum keine in Wagenfarbe
    lackierten!
    geschmackssache eben
    die Lappen habe ich einfach dran gelassen!
    war halt so nicht weiter im weg!
    allerdings hab ich die auf der anderen Seite entfernt! Warum nicht auch auf der fahrerseite weiss ich selber nicht


    mir ging es bei der ganzen Arbeit darum meinen ehemaligen und ersten Trabi wieder genau so nachzubauen!
    bis auf die räder ist er so gut wie identisch

  • Du musst ja auch nicht die Lampenringe in Wagenfarbe lackieren. Ich hätte wenn die verchromten genommen. Auf den Fotos sieht es irgendwie nach Felgensilber aus.

  • Ne die sind nur blank gemacht! Sind nur probeweise mal montiert!
    Habe aber auch schon an die verchromten gedacht!

  • Hast du denn Bilder vom demontierten Trabant?


    Es tut mir wirklich furchtbar leid aber ich glaube dir diese Geschichte nicht, so wie du sie darstellst.



    Ist in keinster Weise böse gemeint, aber ich mache mir eben meine eigenen Gedanken zu den gebotenen Bildern.

    Edited once, last by Micha88 ().

  • So da man ja als Geschichtenerzähler hingestellt wird nun ein paar Fotos die ich noch auf den Handy hab von den arbeiten!
    sollte das als beiweis auch nicht reichen kann ich gerne noch weitere von meiner Festplatte zur Verfügung stellen!
    wie gesagt das sind nur die die ich noch auf dem Handy hab!
    und ja es waren alle Pappen ab!!!!
    Und ja alle achsteile sind neu gelagert und mit neuen Gummis etc versehen worden nur um die nächsten fragen wegen des Bildes mit den Achsen schonmal zu beantworten!
    federgabeln neu
    schwenklagerbolzen neu
    Spurstangen neu
    manschetten neu
    Turgummis neu
    kofferraumdichtung neu
    und und und
    für nen mangelfreien Tüv sollte es mit neuen Reifen und natürlich mit neuen Bremsen getan sein!
    so vielleicht konnte ich jetzt mal etwas mehr Gewicht in meine Aussagen bringen und ich erscheine nun glaubwürdiger!


    Wer noch fragen hat darf sich gerne melden

  • was ganz frühes möchte ich behaupten
    was für ein Baujahr steht in den Papieren ?

  • Hat leider keinen Brief und auch kein typenschild!
    es ist ne E Karosse!
    habe mit unserem Ordnungsamt bzw Verkehrsamt aber schon gesprochen bevor ich mit dem Wagen angefangen hab!
    neue Papiere sind wohl kein Problem!


    jedenfalls wählen die Öffnungen der entlüftingen und das zündschloss ist
    links unterhalb des lenkrades!
    sagt das schon was aus?
    Motor ist laut der Nummer jedenfalls von 1969

  • Wenn du aber schon selbst weist, wie alt das Auto vermutlich ist, wieso lackierst du es dann in so einer scheuslichen Farbe ?

  • Das kann ich dir sagen! Weil sie MIR gefällt!
    Du kannst aber auch gerne weiter oben schauen warum ich genau diese Farbe gewählt habe...