Trabi weißer Rauch und Leistungsverlust

  • Hallo Leute bei meinen Trabi ich denke stimmt was nicht,
    zwar folgendes :man kann ihn nur mit gezogenen Joke fahren , weißer Rauch kommt beim Auspuff raus , und hat wenig Leistung!!!!!!!!!! :(

  • Also der treibstoff kann es nicht sein!!!!


    Ein Bekannter meinte das dies anzeichen sind das in nächster zeit der Motor hinüber sein wird!!!!


    ;(

  • Hallo nochmal,


    Um brauchbare Hinweise zu erhalten, müsstest du schon ein paar nähere Angaben machen.


    - Wie hoch ist die Laufleistung des Motors? Hat er zwischendurch länger gestanden?
    - Macht er abnormale Geräusche?
    - Läuft er überhaupt auf beiden Zylindern? Normalerweise hört man das, wenn nicht, einfach mal einen Kerzenstecker abziehen.
    - Was für ein Vergaser und was für eine Zündanlage sind verbaut?


    Was hast du schon selbst überprüft? Zündung in Ordnung? Zündung eingestellt? Vergaser gereinigt?


    Ohne diese und gf. weitere Informationen könnte man höchstens die schon vielzitierte Glaskugel befragen ;-)


    Gruß Steffen

  • Ist es wirklich weißer Rauch oder evtl. ein bißchen bläulich? Bei gezogenem Choke könnte man eher letzteres vermuten und daß er dann keine Leistung bringt, könnte mit akuter Überfettung schnell erklärt werden.
    Die eigentliche Frage ist doch: warum fährt er nicht auch ohne Choke vernünftig?
    Dazu brauchen wir - wie üblich - mehr Details. Details zur vorhandenen Technik und deren Zustand, Details was du schon geprüft hast etc. pp. ( @Fridl war schneller...)

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

    Edited once, last by Gunnar ().

  • Na das habe andere anfangs auch behauptet. ;-)
    Mir fällt auch nichts anderes ein was weißes Abgas macht. Ich habe das auch schon hin bekommen. D:

  • Qualm und keine Leistung ist bei bei gezogenen Choke bekanntlich normal, aber wenn er ohne kein Gas an nimmt und einfach aus geht tippe ich mal auf Hauptdüse verstopft. Wenn es aber wirklich richtig dick weiser Rauch ist, is auf jeden Fall Diesel drin. Vielleicht mal Diesel aus dem Kanister rein...

  • Nach meiner Erfahrung (2 Motoren):


    tschechisches Benzin macht Motor hin.


    Wer weiß was die da zusammenbrauen. Meine erste Kurbelwelle endete auch in weißem Qualm nach 90.000km - wurde seit Jahren it tschechischem Billig-Sprot betankt. Anderem Motor ging es ähnlich.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Moin,
    tschechen Sprit ist der gleiche Sprit wie bei uns. Kommt aus der Raffinerie in Leuna und wird mit Tanklaster nach Tschechien gekarrt.

  • Hallo,


    90.000km ist für eine Kurbelwelle beim Trabant doch gar nicht so übel...



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Nach 90.000 war die aber auch richtig breit. Ich hab den Wagen mit 80.000 gekauft und da klang sie schon wie n Eimer Schrauben.


    Ich glaube, es kommt auf die Tankstelle an. Nicht alle beziehen ihr Benzin aus Deuschland, und auch hier mischen die Raffinerien das zusammen, was der Auftraggeber haben will.
    Es ist genau so wie mit den beiden polnischen Tanken hier bei uns. Den Sprit der einen verträgt sogar unser moderner Kängu nicht. Bei der anderen gab es nie Probleme.


    Mit der Aussage "Der Sprit in XY-Land ist derselbe wie bei uns" wär ich vorsichtig. Gilt vllt für einige Tankstellen, aber nicht algemein.


    Vor dem regelmäßigen Tanken in CZ wird jedenfalls hier öfter gewarnt, frag mal die Trabantfahrer im Grenzgebiet. Ich tanke dort auch nicht. Vielleicht ist nicht jeder Sprit "schlecht", aber ich habe schon Angst, mal die falsche Zapfsäule zu erwischen.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Seltsamerweise sieht man in Tschechien aber noch allerhand uralte Skodas und andere verranzte Gurken herumfahren. Aber vielleicht tanken die ja in Deutschland. Oder fahren einfach nicht sehr viel und das verranzte Äußere ist künstlich herbeigeführte Patina.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Was in den tschechischen Sprit fehlen wird, sind mit Sicherheit diverse additive. Schlechter ist der jedenfalls nicht. Das ist genauso, wie wenn maan sagt, dass Sprit an billigtanken schlechter ist, als bei Marken. Das ein FZ mal mehr Sprit an Billigtankstellen verbraucht, als bei Shell getankt, liegt ebenfalls an den Zusätzen.


    Weißer Qualm heißt bei neuen Autos, er verbrennt Wasser. Hat der Trabi ja nicht, also wird es was anderes sein. Diesel im Tank, oder Leitungen schließt du aus. Hast du die Ölsorte zum selbstmischen gewechselt?


    Ansonsten würde ich den Vergaser mal kontrollieren. Schmutz oder Rost verstopfen schnell mal die Düsen, was die schlechte Gasannahme und Leistungsverlust erklärt.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

    Edited once, last by ralle ().

  • Zum Glück kommt der Trabant mit weniger Additiven im Sprit aus als moderne Fahrzeuge :-)



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ebenso hat er kein E10 Problem. Ich tanke seit erscheinen mit jedem Fahrzeug E10. Fahren muss mann nur, lange stehen soll schlecht sein. Die Verunsicherung darüber hat nur den Ölmultis genutzt, da ja E5 über Nacht ohne Grund teurer wurde. Und, laut Tankwart meines Vertrauens, "Oft kommt sowies nur E5, auch in die E10 Tanks". Tests haben dies auch schon belegt.
    Zu DDR Zeiten bin ich Waschbenzin im Trabant gefahren, 0,30 Mark der Liter, je nach finanzieller Situation zwischen 50% und 100% Anteil, gemischt mit Addinol 4-Takt Motorenöl. Will sagen, wenn er Öl hat frisst er alles.
    Bin abgeschweift, Entschuldigung.