Besserer Nachbauschalldämpfer

  • Dazu kann der Geruch von gebrannte Haselnüsse auch außerhalb der Saison hungrig machen...

  • Nun die Erfahrung habe damals ich selbst machen dürfen, eigentlich ein Fall für die Dümmsten Schrauber....

    Leider im voll ausgestatteten Fahrzeug, bei der Innenausstattung es aber zum Glück nicht so sehr drauf ankam, die war eh zerlatscht und verbraucht. Auf jeden Fall roch alles hinterher gut geräuchert inclusive mir. Schweres Schuhwerk hat mich da vor Verbrennungen bewahrt...

    Manchmal folgt die Strafe auf Nachlässigkeit sofort und schmerzhaft :evil:

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

    Edited once, last by Crazy-Kaktus ().

  • Wird das in der Heizung so heiß das das sogar anfängt zu brennen?

  • Dann fasse mal einen Vorschaller ohne Heizmantel nach 10 Minuten strammer fahrt an.

  • Ja, anfassen lieber nicht, aber ist die Temperatur so hoch das sich so ein Zeug selbst entzündet? Dazu müsste der Schalldämpfer doch schon glühen.

  • So ganz vorstellen kann ich mir das nicht. Da muss man wohl dann schon auf einer längeren Strecke ordentlich drauftreten das der Schalldämpfer auf solche Temperaturen kommt.

  • Hast du schonmal ein Lagerfeuer angemacht?

    Der VSD erreicht problemlos 300-600° im inneren. Dazu wird er ständig mit Luft angeblasen.

    Wenn da nun Nussschalen drin sind und die an einer Ecke ganz vorn liegen und Glühtemperatur erreichen, wird es durchs Gebläse noch angefacht und verstärkt.

    Ich hab sowas auch schon erlebt.........

    Selbst am VSD Abgang hat es noch 200-300°. Brauchste nur mal ein Laserthermometer ranhalten. Da hält auch keine Farbe so richtig.

  • Wenns kalt wäre dort, täte auch kein Katalysator nach dem VSD anspringen.

    Diese Signatur ist in der Bundesrepublik Deutschland leider nicht verfügbar, da sie möglicherweise Inhalte enthält, für die die erforderlichen Rechte von der Gesellschaft nicht eingeräumt wurden.
    Das tut uns leid.

  • Ich will ja nich kritteln, aber ich verstehe nicht so ganz, wie man schon so lange Trabant fahren kann wie du @ krapproter und trotzdem keine Vorstellung davon hat, wie heiß ein VSD werden kann. und Holz hat eine Enzündungstemperatur von irgendwas um die 250 Grad. Wird wohl niedriger gewesen sein, da sicher noch anderes dürres Material von den Viechern eingelagert wurde.

    Um das Nestmaterial zu enzünden, musst du nichtmal lange Vollgas geben, bei mir wars 1km zur Auffahrt, dann noch 2 km Autobahn und es war soweit. Ursprünglicher Sinn damals dahinter war, die Hitzefeste Farbe einzubrennen. Brennen hat geklappt, nur die Farbe hats nicht interressiert, die war ein halbes Jahr später komplett ab.

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Ganz ehrlich, mein Trabi hat zwar vielleicht auch schon dann und wann mal Fieber gehabt, aber die Temperatur gemessen hab ich noch nie. 😀

  • Fahr mal 20-40km Autobahn im dunkeln mit 3/4 Gas und halte dann irgendwo wo es dunkel ist und Haube auf und schau auf den Krümmer. Der ist dann wunderschön rotglühend.

  • Ok, das werde ich bei Gelegenheit mal tun. Wenn das wirklich glüht dann ist es natürlich klar das es dann brennt.

  • Als der 89er ausm Avatar neu bei uns war (also 1994), hatte der zuvor länger beim Gebrauchtwagenhändler draußen gestanden. Da kamen bei der ersten Winterfahrt irgendwelche gerösteten Körner aus der Heizung geflogen, das war auch speziell, vor allem, weil die aus den Defrosterdüsen geschossen kamen :-D Roch so etwas nach Toast.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Edited once, last by Marlene ().