Besserer Nachbauschalldämpfer

  • Vielen Dank euch allen für die zahlreichen Antworten zu meiner Frage! :)
    Kann mir jemand Auskunft darüber geben, ob diejenigen, die Project601, Danzer und Trabantwelt verkaufen, gedämmte, gute VSD sind oder ob es diejenigen sind, welche nicht zu verbauen sind?
    Vielen Dank und beste Grüsse
    Matthias


    http://www.project601.com/Ersa…daempfer-Trabant-601.html
    http://www.danzer-autoteile.de…pfer-Trabant-601::28.html
    https://www.trabantwelt.de/Tra…epjogf322afsmiafs2eeqb6u5

    Allzeit gute Fahrt mit Trabant!

  • Händler fragen, die sollten es wissen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Habe noch den originalen VSD drin. Ich weiß nicht, wieviel von der Dämmung noch übrig ist. Der originale NSD, den wir aufgeschnitten haben, zeigte ein verheerendes Bild: Von den heißen Abgasen war die Dämmung komplett zerstört und das Lochblech nur noch Krümel.


    Habe jetzt einen ungarischen NSD drin (irrigerweise mit IFA-Kennzeichnung). Woran erkenne ich den inneren Zustand des VSD? Es rieselt nix wenn man ihn umdreht.


    Habe auch noch einen ungarischen VSD (auch irreführenderweise mit IFA-Prägung). Der ist zwar genauso leise, heizt aber deutlich schlechter als mein originaler. Mir ist das unerklärlich, das ist letztendlich nur ein Rohr.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

    Edited once, last by Schrauberin ().

  • Wie jetzt, nur ein Rohr? Da reichen schon ein paar Abweichungen in den Abmessungen und andere Dämmwolle um den VSD ineffizient zu machen.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Ich häng mich einfach mal hier mit dran. Hat inzwischen jemand die Edelstahl-Anlage bzw den Edelstahl-VSD von TW verbaut? Irgendwelche Erfahrungen? Meine Ungarnanlage ist nach gerade mal 3 Jahren durch, hat von Anfang an geröhrt. Daher ist die Überlegung, Edelstahl-VSD oder komplett Edelstahl-Anlage. Würde mir erhoffen, dass die Edelstahl mehr nach Original klingt

  • wie kommst du darauf das diese original klingt , weist du wie der NSD im inneren aufgebaut ist?

  • "Würde mir erhoffen, dass die Edelstahl mehr nach Original klingt"
    drum frag ich ja, vllt hat die schon jemand verbaut

  • Würde mich auch mal interessieren.



    Mit den VA VSD liebäugle ich auch schon länger. Ich hab mittlerweile keinen VSD mehr auf Lager...


    Nurnoch das ganz alte Zeug für 2 teiligen Schweinkram.

  • Würde mir erhoffen, dass die Edelstahl mehr nach Original klingt


    Ich kann zu dem Thema weder Erfahrung noch wirklich fundiertes Wissen beisteuern, deshalb schonmal vorweg: Sorry, dass ich mich einmische.


    Aber du bist dir schon bewusst, dass Edelstahl im Allgemeinen andere mechanische Werkstoffeigenschaften als (ich sag mal simpel) gewöhnlicher Stahl hat? Daher wäre doch schon prinzipbedingt davon auszugehen, dass bei einem annähernd exakten Nachbau der Klang doch eher abweichen wird! Es sei denn, der Hersteller hat zuvor ein akustisches Finetuning betrieben. Vielleicht genügt ja einfach nur die Justierung der Materialstärke.


    Andererseits: nach dem, was ich bisher gelesen habe, würde ich nicht ausschließen, dass die ungarischen Töpfe aus so dünnem Trompetenblech sein könnten, das jeder ordentliche Edelstahl-Nachbau tatsächlich mehr nach Original klingen könnte.


    Und: Wenn ich zur Zeit einen Trabant hätte, der keinen Oldtimer-Preis gewinnen soll, dann hätte ich (sobald die alte Anlage ausgedient hat) vermutlich auch Edelstahl drunter. Koste es, was es wolle, so lange es qualitativ gut ist.


    Gruß Steffen


    Edit: Oops, jetzt war ich zu langsam.

  • Ein Kumpel hat die komplette Edelstahlanlage drunter und ist bald so weit, dass er das erste mal anlassen kann. Ich warte auch schon die ganze Zeit darauf, ist ja sehr interessant für die, die auch im Winter fahren....

  • @Fridl ich denke mal nicht, dass es geräuschtechnisch so einen unterschied macht, ob normaler oder Edelstahl, ist einfach die materialstärke, denke ich. Muss ja nicht aufs genaueste dem Original entsprechen, aber die aktuell verbaute klingt völlig anders als DDR-Teile... hatte bis ich mitm Neuaufbau der Limo angefangen habe den direkten vergleich, der originale war wesentlich dumpfer und net so klapperig/röhrig/hell....


    @prinzfan Er soll sich mal beeilen :thumbsup:

  • @prinzfan
    Dann halt uns mal schön auf dem Laufenden :)

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Warum sollte der Edelstahl aus dickeren Blech gefertigt sein, wo er doch nicht mehr rostet?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Wie schon mehrfach geschrieben, habe ich den Edelstahl VSD und Mittelrohr verbaut. Alles bestens! Klangunterschied: nicht feststellbar!

  • Hallo,


    Da müsste man ja fragen, welchem Auspuff aus welcher Zeit es ähnlich klingen soll. Die Blechdicke bei der Auspuffanlage wurde ja schrittweise immer weiter reduziert.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Wer hat das mit der Blechstärke jemals gemessen? Von welchen Unterschied reden wir hier überhaupt? Sag das doch mal in Zahlen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Gefühltes Basiswissen. ;-)
    Ist auch schwierig zu überprüfen, ich säge meine neuen VSD jedenfalls nicht auf um nachzumessen.

  • @JL im Vergleich zu Original oder Ungarn ;)#
    mir geht es einfach darum, der kostet ja schon ne Stange Geld, da sollte er dann schon auch gut klingen... Wenn er klappert, kann ich auch den billigen nachbau fahren...