Rares, Cultiges, Seltenes, etc. Thread ...

  • Ich oute mich mal als jemand, der frühe Transistorradios sammelt und auch noch ein paar Röhrentrümmer hat ;)


    Ist der Sender gans wo anders oder ein paar mm weiter links oder rechts?


    Ist erstes der Fall, bin ich grad überfragt, bei zweiterem wär das folgendes:
    Hat den Radio nen Knopp der AFC heißt oder deren Bezeichnung du nich zu deuten weißt?
    Das auf UKW die Sender ein wenig hin und her wandern, ist normal. Dafür gibts diesen AFC Knopp, der gleicht das aus.
    Geht dann so: AFC aus, Sender suchen, optimal einstellen, AFC an und gut is. Hat dein Radio keinen solchen Knopp, dann is das eben so und du musst ab und zu kurbeln.
    Wobei die Empfangsleistung der alten Trümmer derart hoch ist, das zumindest starke Sender auch ohne AFC erfolgreich störungsfrei empfangen werden können.

  • Röhrenradios mit AFC hab ich noch nicht gesehen, aber manche haben eine Feinabstimmung.
    Ich großen und ganzen deutet ein schwindender Sender auf einen Kaputten Kondensator im Empfangsteil hin, der während des Betriebs seine Kapazität ändert und damit dem Empfangsbereich verstellt. Das war zumindest immer der Grund bei meinen Röhrenradios.


    Hab das hier in täglicher Benutzung (Sachsenwerk Niedersedlitz Olympia 571 W/L Bauj. 1958) und weitere stehen im Keller :-)


    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Ist das DDR ? :love:
    Wir haben auch solche und ältere aber aus Deutschland ganz sicher.

  • Ja, Fernsteuerungen gab es hüben und drüben. Das folgende Bildchen zeigt eine kleine Auswahl. Aus Deutschland sind übrigens alle 3, die beiden äußeren aus der BRD, die in der Mitte aus der DDR. Und wie so oft, das DDR-Produkt sieht an antiquiertesten aus, ist aber die jüngste im Bunde. Technisch gesehen steht das Ostprodukt den westlichen Brüdern in nichts nach, ist nur etwas größer und schwerer.

  • Die AFC-Taste gab's übrigens auch schon früher - hieß blos "Nah/Fern" (hatte eine ähnliche Filterfunktion).




    Ein Volk, das den Wohlstand höher schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren - zuerst den Wohlstand und dann auch die Freiheit
    (Olov Palme)

  • aber sind nicht ganz so alt die gelbe haben wir auch :love:

  • @chrom
    ja ich durfte damit noch spielen...und später auch zerlegen
    Da hat aber schon jemand den Lötkolben geschwungen den org. sind an dem Empfänger Diodenstecker dran und keine Robbe...


    Wenn ich hier nicht ein-zwei kennen tät...ich dachte ich hab in Klapps...

  • Also ich hab keinen Schalter mit AFC o. Ähnlich. Höchstens Hinten kann ich die Antenne von Nah auf Fern umstöpseln.
    Mein Sender bewegt sich nur leicht nach links oder rechts.

  • Frage: Was ist das?


    Antwort: Ein amerikanisches Zündkerzenreinigungsgerät. Die Herkunft erklärt wohl auch, warum man bis zu 8 Kerzen gleichzeitig reinigen kann. Man steckt einfach die Kerzen in die Löcher, schließt das Ding an 12V an und nach dem Einschalten reinigt ein mechanisch erzeugter "Sandsturm" die Kerzen. Funktioniert super! ;)


    Chrom

  • Habe am WE einen Wäschetrockner bekommen. Die Funktion ist interessant.
    Das innere besteht aus einer Gummihaut. Vielleicht bekommt jemand raus wie es funktioniert ;)


    Hersteller!!!

  • Ich nehme die Gummis der Schleuder - die passen an meinem SR1 :)

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Jetzt haben wir alles gesehn und gehört. Wir können gehen. :)

  • Da ja hier einige tolle Röhrenradios zu sehen sind,hab ich auch was.
    Kein Ostgerät aber immerhin,habs im Müll gefunden und überholt gibts ja alles dazu wenn man weiss wo.
    mfg
    PS:Wird nur ab und zu angemacht wenn ich alleine bin hat n schönen Klang,Schelllackschätzchen auf WDR 4 beim lesen der Oldtimermarkt.