Trabant 600 Kombi Bj 1965

  • Guten Abend,
    heut ging es nochmal an die Bremsen.
    Montag nochmal entlüften, somit müsste nun alles in Ordnung sein.
    DANKE nochmal an TV P50 für den Tipp!!! - Sicherheit geht immer vor!


    (Fahrtrichtung links)



    Felgen hab ich nun auch gefunden, mal sehen ob ich sie bis Saisonstart gepulvert bekomme.

  • Heut hab ich den Tank und die 2 ersten Felgen von der Entlackung abgeholt.
    Freitag geht der Tank zum pulvern.







  • klasse! Bin schon gespannt wie`s wird.

  • Guten Abend, hier ein paar Bilder von der letzten Ausfahrt.





    Hier noch ein kleines Video:

  • Klasse Auto, klasse Video!
    Ein tolles Fahrzeug, mal nicht auf hundertprozentige Originalität getrimmt sondern mit zeitgenössischen Accessoires individuell verfeinert!
    Gefällt mir! :)

  • Gut gemeinter Rat:
    Nicht mehr fahren mit dem Motor, der klingt völlig fertig. Ansonsten, schön :-)

  • Acvh Hecki, und ich wollte ihn gerade nach Hartmannsdorf einladen, ist doch Oldtimer Treffen am 01.05.2015!
    Du verdirbst einen aber auch immer den Spaß....

  • Schönes Auto aber der Motor ist ja wirklich auf den letzten 100 Metern! Wenn das Motorgehäuse bei einem Schaden nicht in Mitleidenschaft gezogen werden soll, würde ich den auch nicht mehr anmachen.

  • Hey Leute,
    Ich Danke euch erstmal für den Hinweis - echt ein super Forum, wo man auch Hinweise und Tipps bekommt und nicht nur die Kommentare wie "Sieht schön aus oder schöne Bilder".


    Aus finanziellen Gründe kann ich mich erst Ende Mai so richtig mit dem Thema Motor beschäftigen.
    Somit werd ich erstmal nur kleine Strecken fahren.
    Dennoch die Frage, könnt Ihr mir einen Händler für Motoren empfehlen? Keilig? Project601? Oder doch lieber selber machen? (-bin Land und Baumaschinenmechaniker).


    In Hartmannsdorf bin ich auch anwesend, aber abgesehen vom Motor, wäre ich auch nur Zivil ohne Pappe gekommen, da ich zufuhr noch auf 2 Traktortreffen fahre - das wird mir alles zu stressig mit der Pappe.


    Schönen Abend noch!

  • Kurbelwellen bekommst Du vor Deiner Haustür - bei Metallbearbeitung Horst Müller, Brander Straße.


    Diese Firma hat anno 1990 als die Zweitaktmotorproduktion für den Trabant 601 beim VEB Barkaswerke KMSt auslief, den Vertrag über die Garantieleistungen und die Kurbelwellen-Ersatzproduktion bekommen.
    Die waren somit der direkte Nachfolger des Originalherstellers - mit dessen Legitimation. Über die Wellen kann ich nichts Schlechtes sagen - ich fahre nur Müller-Wellen und hatte noch nie Ausfälle oder Probleme.


    Ich würde es ggf. immer selber machen - und nichts Fertiges kaufen.

  • Nach einiger Zeit möcht ich mich auch mal wieder melden.... meine Pappe und ich leben noch :)


    Hat sich wieder einiges an der Pappe getan.


    Mitte Juni bin ich mit meinem Trabi bei der Oldtimerrallye in Höckendorf mitgefahren.
    Für mich und das Auto war es das erste mal, und wir haben gleich den erste Platz gemacht.
    Wer die Rallye nicht kennt, es geht nicht um Geschwindigkeit, sondern man fährt zu Checkpoint zu Checkpoint und muss dort diverse Aufgaben erledigen.







    ...und noch ein schönes Bild mit der Bergstadt Freiberg im Hintergrund!

  • schöne bilder :thumbup: sag mal hast du die hinteren Stoßecken auf Ebay ersteigert?

  • Nein, die Chrom-Ecken hat er schon immer.


    Im Juni hab ich dann die Felgen pulvern lassen.
    Und gleich noch paar neue Reifen aufgezogen, die von 1980 wollte ich nicht wieder drauf machen ... :D







    Vor kurzem hab ich am Dachgarten auch weiter gemacht.
    Den hab ich in der gleichen Farbe wie die Felgen pulvern lassen, sieht gar nicht mal so schlecht aus finde ich.
    Nun muss ich noch die Spanner nachbauen ...
    ... immer werde ich den Dachgarten nicht drauf machen ;)





    Nun seit ihr erstmal wieder auf dem aktuellen Stand der Dinge. Motor ist noch der alte, der muss die restliche Saison noch durchhalten, über Weihnachten kommt dieser dran, geht nun mal nicht alles auf einmal. Und der Motor läuft noch super ... .