Wer von euch fährt jeden Tag Trabant?

  • Versicherungen sind nur so lange gut, wie die nicht bezahlen müssen. Ich habe als Gutachter ja viel mit Versicherungen zu tun und kann sagen, die sind alle gleich. Da werden ungerechtfertigt Gutachten gekürzt, das Honorar wird grundsätzlich gekürzt. Ich kann nur sagen, bei jedem noch so kleinen Unfall sollte man sich einen Anwalt nehmen, dann ist die Chance das ungerechtfertigt gekürzt wird geringer.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Also ich weiß nicht, ich hatte bisher immer Glück.


    Bin vor nem Jahr mal auf ner Party durch eine Glastür geflogen, die Versicherung hats sofort bezahlt. Die wollten nicht mal wissen, wie es passiert ist, das Geld war prompt da. Hätte vielleicht auch noch nach Spritgeld fürs Wochenende fragen sollen.

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Bei der HP ist mir die Gesellschaft und deren Gebaren egal, das Geld bekomme ich ohnehin nicht. Bei Kasko sieht das natürlich anders aus, schlechte Erfahrungen habe ich zum Glück noch nicht machen müssen.
    Liegt wohl daran dass ich so selten Unfälle habe.

  • Ich hatte egal auf welche Versicherung bezogen bisher auch immer Glück. Bei meinem letztenWasserschaden stand ichnach der Regulierung besser da als vorher. Kann man aber wie immer nicht verallgemeinern und schon gar nichtan einem Konzern/Versicherer fest machen.

  • Also meine Versicherung verlangt keine Km-Meldung, ich hatte allerdings auch keine Hinweise, das es noch günstiger geht als jetzt schon. Mich kostet die Haftpflicht etwas mehr als ein Mofa.
    Ich fahre meinen 601 praktisch täglich seit ca. einem Jahr zur Arbeit, wenn ich kein Zweirad oder Gespann fahre. Und da er jetzt nach einigen Maßnahmen viel besser und ruhiger läuft, weniger verbraucht, fahre ich ihn von den Vierrädern die ich bewege am liebsten.

  • Manche Versicherungsvertreter verpacken die Frage nach den Kilometer gut versteckt in einem Gespräch und überschlagen das dann nach internen Vorgaben...

    Was klappert ist noch nicht abgefallen...

  • Ich bin auch immer der Meinung, dass der Trabant ein natürlich altes Auto ist, was das Fahren angeht. Vom Unterhalt her ist er wirklich günstig, vorausgesetzt, er wird gepflegt. Allerdings hunderte Kilometer in den Urlaub fahren, nein danke. Dafür nehme ich dann doch lieber ein modernes Auto. Aber ich nutze ihn fast täglich für Fahrten im Umkreis von 30 km

  • Bei mir hing schon öfter der Haussegen schief wegen dem Thema Trabant. Letztendlich habe ich mich jetzt durchgesetzt und mache, was ich für richtig halte. Entweder Ich mit Trabant oder eben Sie ohne mich. Ich glaube, Sie hat es langsam akzeptiert. Generell die neuen Bundesländer (der Osten) ist für Sie ein schwarzer Fleck in der Landkarte Deutschlands mit schlechten Straßen und vielen Rechtsextremisten. Ich verstehe auch nicht, wie man als gebildeter Mensch so verblendet sein kann. Aber das liegt wahrscheinlich an der Erziehung. Sie war eben noch nie länger dort gewesen, um sich ein eigenes Bild zu machen.


    Ich vermisse Mettwurst aus Sachsen, Bratwurst aus Thüringen und Bier aus Bayern. Hier im Rhein-Main Gebiet saufen die ja nur Wein und die Fleischer kann man vergessen <X ...


    Aber in 12 Tagen hole ich mir ein Stück Heimat auf 4 Rädern in die Pfalz.

  • @obtampon,
    da muß ich dir Recht geben, bei meiner Frau ist es auch ned anders, habe Sie mit nen Trabant kennen gelernt und wenn ich Ihr sage; Sie soll für Kurzstrecken den Trabi nehmen, sagt Sie "ach nee" und wenn ich frage warum, "na wenn ich stehen bleibe weeß ich ned mehr weiter". Ich sage da auch, das kann dir mit dem modernen Auto auch passieren, aber da kannste glei den ADAC rufen, weil da kannste garnicht machen, beim Trabi kann man sich immer selber helfen, wenn es nicht geraten ein Kolbenklemmer ist. Aber mache das mal einer Frau Klar, da kannste och mit der Wand reden, die wirste nie ändern. Ich hatte vor vier jahren beim Kauf vom Trabi och Diskutieren müßen, bis ich gesagt habe; i mach es trotzdem, jetzt hat sich meine Frau damit abgefunden. Beim Motorrad war es seitdem ich sie kenne, ich verstehe da die Frauen sowieso ned,gut einige gibt es da scho die da mitmachen, aber die muß man halt suchen. Aber wie sagt das Sprichwort; "kaufen mir doch keene Kuh wegen ein Glas Milch". Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Ich würde niemals wollen das meine Frau mit dem Trabi fährt, an dem Tag wo Sie das von sich aus möchte , muss ich wohl ausziehen. :D

  • ein schwarzer Fleck in der Landkarte Deutschlands mit schlechten Straßen und vielen Rechtsextremisten.


    ... für die wir auch noch den Soli überweisen. Ich war da 12 Jahre. Musste meiner Vermieterin auch erklären, dass es im Wilden Osten schon länger Messer und Gabel gibt. Habe tatsächlich Kollegen gehabt, die in 25Jahren nie die ehemalige Staatsgrenze überquert hatten, mir aber den Osten ganz genau erklärt haben. Darauf einen Äppelwoi ...

  • Es gibt -entschuldigt meine Ausdrucksweise- mindestens genauso viele dumme Ossis wie Wessis.


    Und das wird so auch noch mindestens 20 Jahre bleiben, dann sind die "alten" langsam zu alt, die jungen werden sich langsam neutralisieren, was das Ost-West-Denken angeht.


    Aber ich finde es geht schon ein Trend dahin, dass vor allem die Trabant/Ostautoszene auch im Westen extrem stark wird. Mag auch sein, dass so langsam der Trabant/Wartburg als attraktive Wertanlage gesehen wird.


    Ist bei Schwalbe und Co. schon seit Jahren so. Verkauft mal in München eine Schwalbe in gutem Zustand, da kann man reich werden...

  • Was genau und wohin in die Pfalz?


    Aber in 12 Tagen hole ich mir ein Stück Heimat auf 4 Rädern in die Pfalz.[/quote]



    Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk

  • Ne sei doch froh. Denn kann sie fahren und du dir nen neuen bauen....


    Frank , wie hattest du das Sonntag gemeint , mit dem Esel der Gold kackt , du hast so einen ?


    Klar , bau ich noch ne Pappe , oder ich kauf alternativ noch ein Haus. Im Moment kommts mir so vor als wenn das vom Wert her ähnlich ist. :)


    Für die , die mich nicht persönlich kennen , ich frage mich zur Zeit wieviel Geld man in so ein kleines Auto stecken kann.

  • Und das wird so auch noch mindestens 20 Jahre bleiben, dann sind die "alten" langsam zu alt, die jungen werden sich langsam neutralisieren, was das Ost-West-Denken angeht.


    Die neue Generation findet dann irgend nen anderen Sch***, weswegen man sich gegenseitig runtermachen kann... ^^

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Was genau und wohin in die Pfalz?


    Aber in 12 Tagen hole ich mir ein Stück Heimat auf 4 Rädern in die Pfalz.


    Mainz ist ja eigentlich nicht wirklich Pfalz, aber ich sag das immer so als Kurzform für Rheinland-Pfalz.


    Es wird auf jeden Fall ein 601er Universal. Jetzt ist nur noch die Frage, ob der, den ich mir anschaue, auch der Passende ist.


    Edit: Ich sehe gerade, du kommst aus der Gegend