Eure Alltagsautos

  • Im Hintergrund, das ist doch ein Lada 2104. Gehört der zu Dir? Der gänge auch für den Alltag ....
    Und alle Verschleißteile sind für kleines Geld zu erhalten!

  • Hihi...


    Ja, der 2104 ist das "neue" Alltagsauto meines Kumpels. Den habe ich ihm aus Essen mitgebracht und hätte ich zu diesem Zeitpunkt nicht schon den Polo gehabt, wäre es wohl meiner geworden.
    Leider hatten wir schon erhebliche Probleme mit dem Auto. U.a. ist die Hardyscheibe dreimal weggeflogen, bis wir endlich den Fehler fanden. Außerdem war das Auto unsachgemäß vom elektronischen Vergaser zurückgerüstet worden. Als sich die Hardyscheibe das erste Mal verabschiedete, steckte die Kardanwelle bei uns im Innenraum. Das war ein Schock, den ich mein Leben nicht vergessen werde. :S Mitten auf der Autobahn bei der Überführung von Essen nach Rostock. Den halben Getriebetunnel habe ich neu angefertigt und eingeschweißt.

  • Absolutes Gruselkabinett.
    Die Kardanwelle dreht ja im direkten Gang (4. Gang) mit Motordrehzahl, da werden Kräfte frei!


    Woran lag das, war da was lose? Ich frag nur, da ich auch einen 2101 besitze und das nicht erleben möchte!

  • Es ist sogar ein Fünfgang: ;-)


    Gelegen hat es letztendlich an der hinteren Getriebeaufhängung: Die war zwar neu (hatte der Vorbesitzer wechseln lassen), aber nicht die richtige Version. Es gibt da zig Varianten. In diesem Fall stimmte dadurch der Winkel zwischen Getriebe- und Kardanwelle nicht mehr und das hat Hardy nicht ausgehalten. Mit`m bloßen Auge nicht zu sehen. Erst als wir zu Hause nachgemessen haben kam raus, dass wir den zulässigen Winkel um nicht ganz einen Grad überschritten hatten... Bis Rostock allerdings haben wir 3 Scheiben verfahren, den größten Teil der Strecke sind wir mit 70km/h gekrochen.

    Edited 3 times, last by IFA_Alex ().

  • Fürs falsche Getriebelager kann ja das Auto nix. Also wieder mal Fehlerquelle Nr. 1: der Mensch


    Der Shiguli / Lada ist zwar wartungsaufwendiger als der Trabant, aber dafür deutlich robuster. Gegen Wartungsfehler / unsachgemäße Reparaturen des Vorbesitzers biste leider machtlos...

  • Nein, dafür kann es in der Tat nichts, aber es waren soviele Fehler, Pannen und Defekte, dass wir die ersten Monate den Eindruck hatten, der Wagen mag uns nicht. ;( Nachdem nun aber ein Rundumschlag erfolgt ist, fährt er ganz prima und zuverlässig. Mittlerweile haben wir Vertrauen. ^^

  • Die kleine fahre ich eigentlich solange es nicht zu kalt ist.
    Die Indisch-Italienische coproduktion hat etwas zu große Spaltmaße durch diese die minimale wärme der Heizung das weite sucht.
    11PS aus 400ccm Dieselmotor welcher eigentlich seinen Einsatz in diversen Baumaschinen findet. Aber italiener kommen auf die seltsamsten Ideen.
    Max KM/H 65





    Die Ladefläche ist ein kompletter Eigenbau. Desweiteren die Sitze neu bezogen und mit Sitzheizung versehen.


    Ansonsten fahre ich einen Peugeot Partner HDI. Bin damit ganz zufrieden.
    Meine Frau fährt nen Peugeot 308 THP150. kleine sportliche Rennsau mit Hang zu häufigeren Werkstatt aufenthalten :(


    Wenn der Trabi dann fit ist, wird die Ape verkauft.

  • Meine Alltagsautos sind ein Audi 80 B4 TDI mit 6 Gangumbau (eins der sparsamsten Autos die es gibt) mit mittlerweile 346000km und meine Freundin fährt einen Audi A6 C4 2.5TDI quattro, der schnee kann kommen :thumbup:

  • Ich fahre im Alltag ein Opel Astra F Cabrio mit 75 PS.


    Verdammt treues Auto, auf 100tkm nur einmal Zahnriemen und einmal Bremsen bisher. Und mit 7,2l recht sparsam. Nur etwas schwach auf der Brust, aber das stört einen Trabantfahrer wohl wenig.


    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !

  • Ich fahre nen 99er hyundai xg 30 mit amerikanischem haubenemblem!
    war in Deutschland nicht zu bekommen!

  • Hallo


    Ich möchte mal ein bischen über Unsere Ente "Hedwig" reden.Also Hedwig ist sit 1990 in Familinbesitz und ist auf ein Saisor Kennzeichen zugelassen 4 bis 10.Sie wurde im Jahr 2010 Neuauf gebaut.Sie hat aber nie einen Verbrauch über 7 Liter und ist letztes Jahr bis nach Frankreich gekommen.2011 ist Sie schon mal bis nach Frankreich auf Enten Welttreffen.Aud desen 3000 Ente aus ganz Europa kammen.Sachen die wir gewechselt haben.


    Chassi Edelstahl
    Stoßstangen
    Benzinpumpe
    Bremsen
    Heckklappe lackiert
    Lichtmaschine
    Benzinfilter


    Sie ist eine Charleston Ente von 1987.


    Bei weiteren Fragen könnt ihr gern fragen und auch auf Bilder anfragen.

  • Hallo


    Der Astra F so einen hatte ich auch mal.Der hat schlimm gerostet.Das Ente fahren ist aber wirklich ein erlebinis.
    Der Edelstahlrahmen gilt als original weil er von Citroen zugelassen ist.


    MFG
    jonathan

  • Ich fahre einen Saab 900 II 2,3-16 Sauger von 1994, meine bessere Hälfte hat einen Audi A2 1,4-Benziner von 2002. Mit letzterem fahren wir in den Urlaub, denn der Saab hat zwar mehr Platz und Leistung, aber keine Klimaanlage. ;)

  • Gerade noch drei Fotos vom Laster gefunden:


    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Ich fahre einen Ford Galaxy oder einen Roller. Meine Frau nimmt meistens den Ford mit zum Geschäft, da er unser Werbeträger ist. Bei schönem Wetter nehme ich ab und zu den Tramp mit zur Arbeit.

  • Im wahren Leben fahre ich einen Japaner im englischen Schafspelz: einen MG ZS 180.


    Ich reiße damit knapp 15tkm im Jahr runter und für mich ist das die perfekte Mischung zwischen alltagstauglich und sportlich.

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989