• Auf ARD alpha ist gerade ein hiistorischer Bericht über der Rennsteig von 1980.

    Und mdr S-A bringt im Radio heute einen Abend mit Ostrock & Co. ;)

  • Auf Phönix am 4.10. um ab 3:30 mehrere Teile DDR mobil

    Trabbi, Wartburg, ... , Interflug, Reichsbahn, Multicar, Tatrabahn

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

    Edited 2 times, last by Atomino. ().

  • RTL 2 = Hartz4-TV


    Ich kann den Sender einfach nicht mehr gucken. Wie die meisten privaten Sender. Einfach zu billig gemacht mit zu viel Werbung.

    Dann lieber die Öffentlich - Rechtlichen oder zusätzlichen Bezahlsender.

  • Oha - das verspricht sehr niveau(wo, wo, wo)-voll zu werden....:rolleyes:

    Wie dort üblich war es auch so - überwiegend blöde Sprüche.

    Ich hätte mir das auch nicht angetan, wenn es nicht um den Trabant gegangen wäre.

  • Brauch ich nicht, denn sonst schalte ich erst garnicht ein.

    Heute war es purer Zufall - hab mich wohl vertippt.;(

  • Ich schau den Blödsinn eigentlich auch nicht aber beim durchzippen hat mich plötzlich das Gesicht des Blauen Trabis angelacht und so bin ich hängen geblieben naja wie das übliche halt wurde das Auto mal wieder schlecht gemacht wo es nur ging da war es schon ein Nachteil das der gute nicht viel wiegt und eine Duroplast Beplankung hat und dann immer noch die Ansicht das man Trabis aufm Wochenmarkt für lau hinterhergeworfen bekommt

    überrrascht war ich über den Besuch bei Trabant Vermietung Chemnitz


    viele grüße Thomas

  • Zwar nicht Trabant - dafür aber altes "verschwundenes" Autozubehör in "Das war dann mal weg" (zdf info).

    Momentan geht's um Antistatikbänder. Wackeldackel und Co kommen noch. :)

  • Hmm. Ist das die "Das war dann mal weg"-Serie, die schon seit mehreren Jahren regelmäßig wiederholt wird?


    Wenn ja, würde ich es nur bedingt weiterempfehlen. Denn das ist so eine Billig-Produktion, bei der die wenigen Sendeminuten mit wirklich informativen redaktionellen Beiträgen durch sehr viele Sendeminuten mit dummen Statements von irgendwelchen mehr (oder eher weniger) bekannten "Prominenten" aufgefüllt werden.

  • Las mal raten: die Hälfte dieser Promis lag damals noch in den Windeln?

  • Dann ist es in ersten Linie Unterhaltungsfernsehn, aber das Niveau ist bei den Öffentlich - Rechtlichen Sendern doch um einiges besser als bei vielen Privaten (ist meine Meinung).

    Geschmäcker sind verschieden, jeder kann, darf und soll selbst entscheiden was er guckt.

  • Sehe ich auch so. :top:

    Für mich zumindest sind ö.-r. "Billig-Produktionen" dieser Art allemal besser und unterhaltsamer, als beispielsweise das Tatoo- oder Balzverhalten partiell gehirnamputierter Zeitgenossen, das anderswo bis zum Abwinken über die Mattscheibe wabert. Solchen Trash-Formaten kann ich nun wieder rein gar nichts abgewinnen. :zwinkerer: