Trabant Universal Baujahr 1985

  • @ Hegautrabi: Da stimme ich dir voll und ganz zu.


    Ui, naja die Bilder sagen zwar nicht so viel über die Substanz, aber so gefällt er mir wirklich richtig gut. Ist der noch angemeldet?

  • Ja ist sehr geil und läuft auch allerdings muss bis zum TÜV noch einiges gemacht werden!Aber er ist noch angemeldet (hat wohl angeblich was mit der oldtimerzulassung die er bekommen soll zutun )


    zur Substanz kann ich erst später Details nennen!
    habe evtl.vor ihn bissl auf deLuxe umzurüsten ;)


    jetzt mal gleich eine Frage !
    er ist noch versichert aber hat seit 2011 keinen TÜV mehr
    er wird ja nächstes jahr 30 dann will ich ihn als Oldtimer zulassen!
    was muss ich alles machen um ihn wieder auf die Straße zu bekommen?

  • Wenn's so weit ist, lass doch TÜV machen und melde ihn nur um, dann kannst du die hübschen alten Kennzeichen behalten - die sieht man doch nur noch ziemlich selten. Aber dann gibts natürlich keine Oldtimerzulassung. Bist du in 'ner Umweltzone?

  • Was du alles machen musst, kann man anhand der Bilder schlecht sagen, auf jeden Fall neuen Tüv.


    Ansonsten Vorderachse überprüfen, ob Spiel vorhanden, wenn ja neu Ausbuchsen, die Gummilager der Vorderachse überprüfen, wenn Porös neu, die Gummiringe der Hinterachse genauso, Bremsen auf Dichtheit und Wirksamkeit überprüfen, wobei Ich sagen würde, wenn er seit 2011 kein Tüv mehr hat und dementsprechend wohl auch wenig bewegt wurde, müssen bestimmt die Radbremszylinder neu, Vorderachse Lenkung und Handbremsseile abschmieren, das gesamte Fahrzeug auf Löcher und Korrossion überprüfen.

  • Unglaublich...


    Bei den Leuten die schon lange nach seltenen Suchen, bleibt meist nur was papyrusweißes hängen und die Neueinsteiger ergattern sowas wie nen caprigrünen Universal.


    Das ist nicht böse gemeint, sondern nur ne Feststellung.


    Quote

    habe evtl.vor ihn bissl auf deLuxe umzurüsten


    Vergiss es :|

  • ok naja mal sehen !


    er stand seit dem aber in einer werkstatt es ist der ehemalige Privattrabant von einem Vertragshändler !


    wieso soll ich das umrüsten vergessen?
    ist der sooo selten??

  • Es hat halt jeder auf deluxe zu machen versucht, angefangen in der DDR als natürlichem Habitat bis heute. Ist ja auch verständlich, solche Dinge wie Rückfahrscheinwerfer (ok, hat Deiner schon), elektrische Scheibenwaschanlage, Radio, Heckscheibenheizung usw. erleichtern/verschönern das Leben. Aber was macht den wahren Connaisseur aus? Er hat ein Auto, das außer Fahren nichts kann. Der Sinn dabei, ein Fahrzeug möglichst genau so zu belassen, wie ich es vorgefunden habe, besteht für mich darin, daß ich damit dokumentiere, wie es "damals" war. Nun kann man mir entgegenhalten, daß "damals" ja auch aufgerüstet wurde. Ja, aber dieses konkrete Fahrzeug halt nicht. Wenn alle auf de luxe machen, dann bleiben gar keine "naturbelassenen" mehr übrig. Und dann noch eins: Jede Wette, daß Du finanziell und zeitmäßig mit der schieren Instandhaltung/Konservierung gut ausgelastet sein wirst. Das doofe: Niemand außer den Wissenden wird es anerkennen, aber eine gute Werterhaltung ist mühevoll und dafür dauerhaft. In meinem Avatarauto ist z.B. gar nichts drin außer dem neuen Armaturenbrett samt PUR- Lenkrad und Rollgurten. Ein Sonderwunsch von der spartanischen Sorte. Also überlege es Dir, umgefriemelt ist er schnell, aber das war es dann auch.

    Fahr' lieber mit der Bundesbahn!

  • Schöner Wagen! :)
    Bei 250 € für die gestrahlte Karosserie isses denk nicht ganz so dramatisch, wenn man die in die Presse schiebt. Man kann und muss einfach nicht alles erhalten. Besser man schätzt sein Potential vorher richtig ein, als sich in irgendwas zu verrennen und sich dann (noch mehr) zu ärgern.

  • So ich melde mich mal wieder!
    ich habe mal einen Dekra-Mann über ...und auch unter mein Trabbi schauen lassen
    hier nun die Mängelliste:


    -Bremssflüssigkeit neu
    -Elektrik kontrollieren.... (obwohl alles funktioniert??)
    -Batterie befestigen
    -Innenausstattung+Gurte einabuen
    -neues Lenkrad
    -Radlager VA neumachen
    -neue Bremsschläuche
    -Lenkmanschetten defekt ...(wie tauscht man die??)
    -Achslenker Hinterachse links durchgerostet
    -Bremsen Hinterachse reinigen und gängig machen...(ich will aber sowieso alle Bremsen neu machen!)
    -Reifen Hinterachse neu



    und dann hat er geschreieben:
    "rechts vorn + links vorn komplett schweißen Träger + Schweller +hinten rechts schweller neu"
    was um alles in der Welt meint er mit Schweller vorne und hinten und was will er damit
    überhaupt sagen?

  • "fast TÜV-fähig", "fahrbereit".
    Ich hoffe, das Fhz hat dich nicht zu viel gekostet. Vom Arbeitsaufwand nimmt sich das nicht viel zu der Limo, aber immerhin ist' s ein Universal....
    Die Schwelle sind diese Trapezprofile unter den Einstiegsleisten, oder was ist deine Frage dazu?

  • Na da hast du dir ja einiges vorgenommen, dann geht es hoffentlich dieses Wochenende los, wenn du nächste Saison fahren willst;)

  • ich denke das mich das schon weniger kostet als der neuaufbau einer Limo!


    ich dachte er wäre fast tüv fertig ;)



    ja was die schweller sind aber was meint er mit dem vorne und hinten und sowas?

  • Das du das durchgerostet Stück des Schwellers getauscht, genau das gleiche am Geweih vorne. Schaue nach, wieviel durchgerostet ist und entscheide, ob du komplett tauscht oder nur teilweise.

  • von deiner bereits gestrahlten Karosse hebe mal die Fin und Typenschilder auf bevor du ihn entsorgen willst

  • ne kein Schindluder aber falls mal jemand nen Trabant aus ner Scheune rettet und nirgends mehr Papiere finden kann somit könnte man in wieder legalisieren